[Gelöst; wietere vorschläge erwünscht] Sequentielles Dateisystem

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
wanne
Moderator
Beiträge: 5839
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

[Gelöst; wietere vorschläge erwünscht] Sequentielles Dateisystem

Beitrag von wanne » 13.03.2019 15:40:10

Folgendes Problem: Ich habe ein Programm das regelmäßig neue Dateien auf Platte schreibt aber selten liest oder löscht.
Das soll auf eine Storrage mit Bändern kommen. Die Idee ist jetzt, dass ich da einen SSD-Cache mit Metadaten davor schiebe und da große Dateien als loop-Device mit einem LVM drauf anlege.
Ist dann eine Voll kommt die auf band und wird nicht mehr bzw. nur noch selten angefasst.
Jetzt ist die Frage, was für ein Dateisystem sinnvoll ist.
Ich habe da an sowas wie UDF gedacht, dass ja auf DVDs immer sequenziell von vorne nach hinten schreibt. Leider kann man das nicht vergrößern. (oder gibt es da doch Möglichkeiten?) (Ich müsste also von Anfang an wissen wohin. wie große das insgesamt werden soll.) Daneben ist da auch das 2TiB-Limit, was mich da stört.
Idee bis jetzt war vielleicht ein XFS mit ausgelagerten Metadaten. Weiß aber nicht so ganz, wie sich das verhält.
Kennt jemand Dateisysteme die ihre Zugriffe auf brav auf einen kleinen Teil der Platte beschränken solange bis der voll ist und dann zum nächsten übergehen (Ohne später nochmal auf den ersten zuzugreifen)?
btrfs hat den Wächsel aus Metadaten und Daten weiß aber auch da nicht, wie sich das Verhält was die verteilung der reads angeht. Ließt der immer alle Metadatenblöcke etc?
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6546
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: Sequentielles Dateisystem

Beitrag von smutbert » 13.03.2019 21:06:22

Wäre nilfs/nilfs2 nicht so etwas?
(Ich weiß nicht viel über Dateisysteme, aber die Beschreibung von nilfs, die ich kenne, habe ich so interpretiert, dass es genau so funktioniert wie du es möchtest. Außerdem bietet nilfs Prüfsummen für Daten und Metadaten und ist bereits lange Teil des Kernels und stabil.)

wanne
Moderator
Beiträge: 5839
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: Sequentielles Dateisystem

Beitrag von wanne » 14.03.2019 00:18:45

Danke das hört sich super an. Wird morgen sofort ausprobiert. Danke!
Prüfsummen habe ich eh schon über die Container sind also eher unnötig. Aber Snapshots/logging sind ein Feature, dass ich mir ausdrücklich gewünscht habe und sonst hätte mit LVM erschlagen müssen.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

Antworten