Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
hnzngrmpf
Beiträge: 45
Registriert: 04.03.2016 22:34:03

Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von hnzngrmpf » 29.09.2020 02:39:51

Hallo!

Ich habe zuerst die SuFu benutzt, aber nichts aktuelles gefunden, was ich verstanden hätte. Den Beitrag von Par@noid
viewtopic.php?f=33&t=165615&hilit=Error ... +on+kernel habe ich gelesen, aber da ging es wohl um ein anderes Problem beim selben Kernel. Deshalb bitte ich um Hilfe:

Bei den letzten beiden Kernelupdates kam die Meldung

Error! Bad return status for module build on kernel: 4.19.0-11-amd64 (x86_64)
Consult /var/lib/dkms/open-vm-tools/10.1.5/build/make.log for more information


Den Inhalt von make.log füge ich unten an. Ich habe nicht den allerneuesten Kernel, weil ich automatisch "nur" die letzten stabilen updates verwende.

Ich weiß nicht, ob es wichtig ist:
Mein Notebook und die Linuxinstallation sind schon ein bisschen älter. Damals wurde die Festplatte bei der Installation mit einer 100MB-Partition versorgt, auf der die linuximages landen. Ich habe dort immer die aktuelle und die zuvor funktionierenden Kernel. Weil der Platz für das linuxupdate nicht genügt (drei images sind zuviel für 100MB), entferne ich mit synaptic vor dem update den ältesten Kernel (heute war es 4.19.0-9-amd). Dann installiere ich die updates mit synaptic und entferne die Header erst nach dem Update.


make.log:

NoPaste-Eintrag41142

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14660
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von niemand » 29.09.2020 06:56:54

Dein Kernel weist darauf hin, dass du Buster fährst (sowas sollte man mit angeben); die dort vorhandene Version von open-vm-tools ist aber 10.3.10, während bei dir was von 10.1.5 zu lesen ist. Du solltest schauen, warum das nicht auf dem aktuellen Stand ist, und das beheben – dann sollte es funktionieren.
non serviam.

MSfree
Beiträge: 7210
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von MSfree » 29.09.2020 08:27:37

hnzngrmpf hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.09.2020 02:39:51
Weil der Platz für das linuxupdate nicht genügt (drei images sind zuviel für 100MB), entferne ich mit synaptic vor dem update den ältesten Kernel
100MB sind zwar knapp, aber nicht zu wenig für 3 Kernel. Den meisten Platz belegen die initrd.*, die man aber mit entsprechenden Mitteln deutlich kleiner bekommt als mit der Standardeinstellung (Stichwort Kompression, nicht alle Module...).
...und entferne die Header erst nach dem Update.
Warum entfernst du die Header? Die liegen doch gar nicht auf /boot.

hnzngrmpf
Beiträge: 45
Registriert: 04.03.2016 22:34:03

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von hnzngrmpf » 29.09.2020 19:05:50

Vielen Dank für die Antworten!

Bzgl. der Version: tut mir leid, dass ich es nicht erwähnte, aber es ist tatsächlich Buster

Bzgl. open-vm-tools: installiert ist (in Klammern die Informationen aus synaptic)

Code: Alles auswählen

open-vm-tools = 2:10.3.10-1+deb10u2 (neuest verfügbare version)
open-vm-tools-desktop = 2:10.3.10-1+deb10u2 (neuest verfügbare version)
open-vm-tools-dkms = 2:10.1.5-5055683-4+deb9u2 (neuest verfügbare version)
das Terminal gibt aus:

Code: Alles auswählen

$ sudo apt-cache depends open-vm-tools-dkms
[sudo] Passwort für root: 
open-vm-tools-dkms
  Hängt ab von: dkms
  Hängt ab von: make
    make-guile
  Beschädigt: open-vm-tools
  Empfiehlt: open-vm-tools
  Schlägt vor: open-vm-tools-desktop
  Ersetzt: open-vm-tools
In Synaptic steht noch bei open-vm-tools-dkms:

Code: Alles auswählen

benötigt: dkms (>=2.1.0.0)
benötigt: make
beschädigt: open-vm-tools (<2:9.4.0-1280544-8~)
empfiehlt: open-vm-tools
schlägt vor: open-vm-tools-desktop
ersetzt: open-vm-tools (<2:9.4.0-1280544-8~)
Den Bezug auf open-vm-tools (<2:9.4.0-1280544-8~) verstehe ich nicht, weil doch 2:10.3.10-1+deb10u2 installiert ist.
Installiert ist auch dkms 2.6.1-4 (neuest verfügbare Version).

Was sollte ich jetzt tun: dkms und die drei open-vm-tools-Programme deinstallieren und neu installieren?

Wofür werden die VM-Toos (virtual machine) überhaupt benötigt?
Könnte ich die drei open-vm-tools deinstallieren und das System funktioniert genausogut wie zuvor?

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14660
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von niemand » 29.09.2020 19:34:56

hnzngrmpf hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.09.2020 19:05:50

Code: Alles auswählen

open-vm-tools-dkms = 2:10.1.5-5055683-4+deb9u2 (neuest verfügbare version)
Scheint eine Version aus Debian 9 zu sein. Ein solches Paket existiert in Debian 10 auch gar nicht (mehr). Du solltest prüfen, warum du Pakete installiert hast, die nicht zu deinem System passen – und das beheben. Dann sollte es funktionieren.
non serviam.

MSfree
Beiträge: 7210
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von MSfree » 29.09.2020 20:06:59

hnzngrmpf hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.09.2020 19:05:50
Wofür werden die VM-Toos (virtual machine) überhaupt benötigt?
Na, wenn du nicht weißt, warum du das installiert hast... :mrgreen:
Das gehört zu VMware, es dürfte sich hierbei um die Kerneltreiber für VMware handeln.

Von selbst installiert sich das jedenfalls nicht, das wirst du wohl mal für irgendeine VM-Anwendung (virtuelles Windows) installiert haben.
niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.09.2020 19:34:56
Scheint eine Version aus Debian 9 zu sein. Ein solches Paket existiert in Debian 10 auch gar nicht (mehr).
Doch, siehe Debianopen-vm-tools

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14660
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von niemand » 29.09.2020 20:10:57

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.09.2020 20:06:59
Doch, siehe open-vm-tools
… ich habe die Zeile mit Debianopen-vm-tools-dkms durchaus bewusst gequotet – schließlich ist’s genau das Paket, welches hier Probleme macht.
non serviam.

MSfree
Beiträge: 7210
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von MSfree » 29.09.2020 20:18:12

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
29.09.2020 20:10:57
… ich habe die Zeile mit Debianopen-vm-tools-dkms durchaus bewusst gequotet
Ah, OK.

Dazu mal das hier:

https://unix.stackexchange.com/question ... -in-debian

offenbar ist das also nicht mehr nötig und kann daher auch deinstalliert werden.

hnzngrmpf
Beiträge: 45
Registriert: 04.03.2016 22:34:03

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von hnzngrmpf » 29.09.2020 21:43:59

@ MSFree

Danke für deine Antwort und den link zu stackexchange! Ich verstehe deinen Beitrag
offenbar ist das also nicht mehr nötig und kann daher auch deinstalliert werden.
und den link zu stackexchange so, dass ich die drei VM-Programme

open-vm-tools
open-vm-tools-desktop
open-vm-tools-dkms

einfach deinstallieren kann? Falls das jemand bestätigt, wäre das super, und der thread könnte geschlossen werden.

Noch eine Bemerkung zu deiner Äußerung
"Na, wenn du nicht weißt, warum du das installiert hast..."
Sei versichert, ich habe das VM-Paket nicht aktiv oder bewusst selbst installiert. Ich weiß, was eine VM ist, aber ich weiß nicht, ob Debian das zum stabilen Betrieb selbst benötigt. Ich habe zB für Windoof noch nie eine VM in Debian benötigt, denn ich habe noch eine Standalone-Kiste (ohne Internetverbindung) mit Win7 im Gebrauch. Debian habe ich von einer Iso installiert (Version 7), fleißig in der Konsole mit apt-get auf dem Laufenden und stabil gehalten, das war es dann auch schon. Heute nehme ich die synaptic-GUI - vielleicht lässt mich das in den Augen einiger als DAU erscheinen...? Allerdings habe ich mit Recherche und Forenhilfe noch jedes Problem lösen können, und so scheint es auch hier zu sein (s.o.) :wink:
Zuletzt geändert von hnzngrmpf am 29.09.2020 21:51:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14660
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von niemand » 29.09.2020 21:50:32

In erster Linie solltest du mal das nicht zu deinem System passende Paket deinstallieren, das den Fehler verursacht.

Der Rest stört nicht – wenn du meinst, ihn nicht zu brauchen, kannst du ihn aber auch deinstallieren. Dir wird dann schon angezeigt, wenn es von irgendwas gebraucht wird, und du kannst dann die Deinstallation abbrechen, falls du dieses noch brauchst. Mit dem Problem hat das allerdings nichts zu tun.
non serviam.

hnzngrmpf
Beiträge: 45
Registriert: 04.03.2016 22:34:03

Re: Kernelupdate mit Meldung "Error! Bad return status..."

Beitrag von hnzngrmpf » 29.09.2020 22:06:24

@ niemand:

Danke für die Antwort! Ich habe zuerst das "Problem"-Programm open-vm-tools-dkms deinstalliert, es gab keine Abhängigkeiten zu oder von anderen Programmen. Dann habe ich die beiden anderen open-vm-Programme deinstalliert, die hatten auch nur gegenseitige Abhängigkeiten. Ich hoffe mal, jetzt ist "alles gut" ;)

Antworten