Kernel/Modul/Treiber-Verständnisfrage

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
Benutzeravatar
ernohl
Beiträge: 1117
Registriert: 04.07.2002 08:11:56
Wohnort: HL

Kernel/Modul/Treiber-Verständnisfrage

Beitrag von ernohl » 12.02.2021 08:40:12

In meinem anderen Beitrag viewtopic.php?f=30&t=180276&p=1264600#p1264600 bekomme ich das WLAN nicht zum Laufen.
Hardware:

Code: Alles auswählen

lNetwork controller: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter
Mit dem Backport-Kernel

Code: Alles auswählen

5.9.0-0.bpo.5-amd64 #1 SMP Debian 5.9.15-1~bpo10+1 (2020-12-31) x86_64 GNU/Linux
werden "passende" Module geladen:

Code: Alles auswählen

root@UllisSchlapptopp:~/konf# lsmod | grep 8821
rtw88_8821ce           16384  0
rtw88_8821c            77824  1 rtw88_8821ce
rtw88_pci              28672  1 rtw88_8821ce
rtw88_core            151552  2 rtw88_pci,rtw88_8821c

root@UllisSchlapptopp:~/konf# modinfo rtw88_8821ce
filename:       /lib/modules/5.9.0-0.bpo.5-amd64/kernel/drivers/net/wireless/realtek/rtw88/rtw88_8821ce.ko
license:        Dual BSD/GPL
description:    Realtek 802.11ac wireless 8821ce driver
author:         Realtek Corporation
alias:          pci:v000010ECd0000C821sv*sd*bc*sc*i*
depends:        rtw88_pci,rtw88_8821c
retpoline:      Y
intree:         Y
name:           rtw88_8821ce
vermagic:       5.9.0-0.bpo.5-amd64 SMP mod_unload modversions 
inxi behauptet trotzdem:

Code: Alles auswählen

Device-2: Realtek RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter driver: N/A
Wie passt das zusammen (driver: N/A)?

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3831
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Kernel/Modul/Treiber-Verständnisfrage

Beitrag von towo » 12.02.2021 10:45:59

Der In-Kernel-Treiber unterstützt Dein WLan nicht!
[ 2.991467] rtw_8821ce 0000:02:00.0: rfe 2 isn't supported
Außer den Out-of-Tree-Treiber zu benutzen, den ich Dir in dem anderen Thread empfohlen habe, kannst Du hier nichts tut, außer warten, daß der entspr. Support eingebaut wird.

Benutzeravatar
ernohl
Beiträge: 1117
Registriert: 04.07.2002 08:11:56
Wohnort: HL

Re: Kernel/Modul/Treiber-Verständnisfrage

Beitrag von ernohl » 12.02.2021 11:21:17

Danke, aber meine Frage hier ist grundsätzlicher Art. Der Kernel denkt, das Modul ist das notwendige und lädt es. Wie kommt er auf diese Idee? Welcher Mechanismus steckt dahinter?
Wenn ich das wüsste, könnte ich beim nächsten Hardwareproblem möglicherweise zielgerichteter suchen.
Und andererseits: Wie findet die Hardware den zugehörigen Treiber? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Vielleicht kennt jemand eine Doku, die die Zusammenhänge beschreibt.

PS. Wenn ich für Freunde, Familie etc. ein neues Notebook installieren sollte, waren immer Anpassungen notwendig. Und immer war es unstrukturiertes Stochern im Nebel. :cry:

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 3831
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Kernel/Modul/Treiber-Verständnisfrage

Beitrag von towo » 12.02.2021 12:01:41

Der Kernel denkt das nicht nur, der weiss das auch und zwar aus der pciid des Devices.
Nun ist es aber eben so, das die RTL8821CE mit verschiedensten Antennen Konfigurationan daher kommen, die pciid ist aber immer die Gleiche.
Und da die meisten Hersteller ein Geheimnis um ihre Hardware Spezifikationen machen, wirdt Du unter Linux immer die Gefahr haben, das es eben nicht so tut, wie erwartet.

Benutzeravatar
ernohl
Beiträge: 1117
Registriert: 04.07.2002 08:11:56
Wohnort: HL

Re: Kernel/Modul/Treiber-Verständnisfrage

Beitrag von ernohl » 12.02.2021 12:38:34

towo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.02.2021 12:01:41
Der Kernel denkt das nicht nur, der weiss das auch und zwar aus der pciid des Devices.
Also diese 10ec:c821?

Code: Alles auswählen

02:00.0 Network controller [0280]: Realtek Semiconductor Co., Ltd. RTL8821CE 802.11ac PCIe Wireless Network Adapter [10ec:c821]
Dann wäre es ja schön, wenn ich über modinfo die zugehörigen pciids sehen könnte. (Was mich zu deinem ursprünglichen Hinweis bzgl. blacklist bringt.

Danke jedenfalls für den Hinweis.

PS. Ich bin heute ziemlich penetrant. Aber ich möchte gern vorher wissen, warum ich was mache... :wink:

Antworten