Debian will nicht starten

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
mw101
Beiträge: 1
Registriert: 06.03.2021 19:56:11

Debian will nicht starten

Beitrag von mw101 » 07.03.2021 18:24:10

Hi,
ich habe gestern Debian auf mein Acer Extensa 251-15 installiert. Nun die Installation verlief gut. Doch ich krieg Debian nicht zum starten. Vor Debian hatte ich Kubuntu laufen. Dies funktionierte ohne Probleme.

Ich entschlüssle meine Festplatte, es lädt, dann bleibt es stehen und spuckt mir folgende Fehlmeldungen aus:

Code: Alles auswählen

[101.539190] pcieport 0000:00:1d.0: PCIe Bus Error: severity=Corrected, type=Physical Layer, (Receiver ID)
[101.539235] pcieport 0000:00:1d.0:      device [8086:02b0] error status/mask=000000001/000020000 
[101.539256] pcieport 0000:00:1d.0:         [ 0]  RxErr                            (First)   
[102.313204] pcieport 0000:00:1d.0: PCIe Bus Error: severity=Corrected, type=Physical Layer, (Receiver ID)
[102.313240] pcieport 0000:00:1d.0:      device [8086:02b0] error status/mask=000000001/000020000 
[102.313284] pcieport 0000:00:1d.0:         [ 0]  RxErr                            (First)   
[102.347821] pcieport 0000:00:1d.0: PCIe Bus Error: severity=Corrected, type=Physical Layer, (Receiver ID)
[102.347849] pcieport 0000:00:1d.0:      device [8086:02b0] error status/mask=000000001/000020000 
[102.347869] pcieport 0000:00:1d.0:         [ 0]  RxErr                            (First)

Nach langem warten wird mir das dazu gezeigt:
[1019.558065] pcieport 0000:00:1d.0: PCIe Bus Error: severity=Corrected, type=Data Link Layer, (Receiver ID)
[1019.558206] pcieport 0000:00:1d.0:      device [8086:02b0] error status/mask=000000001/000020000 
[1019.558315] pcieport 0000:00:1d.0:       [12] Timeout
Meine Hardware:
CPU: Intel Core i3-10110U 4-Thread CPU 10.Generation
GPU: Intel HD
RAM: 8GB
WLAN-Karte: Qualcomm Atheros QCA9377 802.11ac Wireless Network Adapter

Während der Installation fehlten mir zwei Firmwares (ath10k/pre-cal-pci-0000:01:00.0.bin ath10k/cal-pci-0000:01:00.0.bin). Nach langem suchen und recherchieren erschienen diese Firmware als unwichtig.

Mein Problem:
Wie kann ich in mein Debian rein? Kann mir da wer helfen, bitte

PS: Zugriff auf das Linux Recovery Mode habe ich!

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 914
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greven/Westf.

Re: Debian will nicht starten

Beitrag von jph » 07.03.2021 18:52:01

Eine kleine Google-Suche spuckt mehrere Treffer für „PCIe Bus Error: severity=Corrected, type=Data Link Layer“ samt Lösungsansätzen aus. Womöglich hat Kubuntu – damit kenne ich mich nicht aus – eine andere Kernelversion oder -konfiguration als Debian gewählt, so dass dort dein Problem nicht aufgetreten ist.

Antworten