Differenzielles Backup Script schreiben

Vom einfachen Programm zum fertigen Debian-Paket, Fragen rund um Programmiersprachen, Scripting und Lizenzierung.
Antworten
Williwum
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2018 11:40:34

Differenzielles Backup Script schreiben

Beitrag von Williwum » 02.07.2018 11:52:16

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und hoffentlich bei euch richtig. Ich mache derzeit eine Umschulung zum FiSi und ein Thema ist es einen Script über Nano zu erstellen das ein Differenzielles Backup erstellt. Nun ist das Coden nicht so meins und könnte Hilfe gebrauchen. Folgende Aufgabe ist gestellt.

Lokale Datensicherung per Shell-Script
Aufgabe:
Schreibe ein Shell-Script sicherung, welches eine Datensicherung der Home-Verzeichnisse der Benutzer (/home/username) sowie der Verzeichnisse /root und /etc erstellt. Die Sicherung soll mittels tar erstellt werden, wobei für jedes der genannten Verzeichnisse ein eigenes tar-Archiv erzeugt werden soll, jeweils im Verzeichnis /backup/home/username bzw. /backup/root und /backup/etc. Es sollen sowohl vollständige als auch differentielle Backups erzeugt werden können.
Die Dateinamen für die Backups sollen nach dem Schema JJJJ-MM-TT-full für vollständige bzw. JJJJ-MM-TT-diff für differentielle Backups ermittelt werden, wobei JJJJ-MM-TT das Sicherungsdatum im ISO-Format darstellt.
Alle notwendigen Pfade sollen von dem Script bei Bedarf automatisch angelegt werden. Die Dateinamen für die Archive sollen vom Script errechnet werden.

Ich wäre euch für hilfreiche Tipps dankbar

MSfree
Beiträge: 3473
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Differenzielles Backup Script schreiben

Beitrag von MSfree » 02.07.2018 12:08:48

Williwum hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.07.2018 11:52:16
Nun ist das Coden nicht so meins und könnte Hilfe gebrauchen.
Hilfe in Form von Bitte-mache-meine-Hausaufgaben? :wink:

*SCNR*

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1314
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: Differenzielles Backup Script schreiben

Beitrag von heisenberg » 02.07.2018 12:39:37

Du musst kein Programmierer werden, aber ein bisschen ShellScripting zu können ist Basisfähigkeit eines FiSi. Also ein bisschen mehr als das liegt mir nicht erwarte ich da schon.

Es gibt viele Tutorials zum Thema Shellscripting. Such' Dir 1-3 aus und arbeite die mal durch. Dann versuche die Aufgabe zu lösen und wenn Du dann Schwierigkeiten hast, bist Du auch mir herzlich willkommen für Anregungen zur Verbesserung für Dein auch noch unfertiges Programm.

Das ist am Anfang vielleicht wirklich etwas schwerer. Aber: Hey! Das kriegst Du hin! Und wenn nicht, helfen wir Dir den Knoten im Hirn wieder zu lösen!

Williwum
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2018 11:40:34

Re: Differenzielles Backup Script schreiben

Beitrag von Williwum » 02.07.2018 13:11:36

Um Gottes willen.. :D Nein ihr sollt nicht meine Hausaufgaben machen.. Mit Hilfe dachte ich an ein paar nützliche links z.B, und Ja ich habe auch Dr. Google gefragt aber da finde ich meist nur Inkrementelle Backup Lösungen. Ich möchte mir das schon selber zusammen basten..
Danke aber trotzdem. :THX:

uname
Beiträge: 9455
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Differenzielles Backup Script schreiben

Beitrag von uname » 02.07.2018 13:13:14

Such dir erst mal den tar-Befehl inkl. Parameter raus und fertige die Backups manuell auf der Kommandozeile an.
Wenn die tar-Befehle funktionieren kannst du die Befehle in ein Script portieren. Suche also eher nach "tar" als nach "Scripte".

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1314
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: Differenzielles Backup Script schreiben

Beitrag von heisenberg » 02.07.2018 13:17:09

Umfassend und gut präsentiert finde ich Das Buch(komplett online):

http://openbook.rheinwerk-verlag.de/she ... ammierung/

In meinem Anhang findest Du einen Link für eine Einsteigeranleitung.

Weitere exzellente Dokumentationsfundstellen sind...
Ansonsten ist das Ubuntuusers Wiki ein guter Ort für schön gestaltete und einfache Anleitung zu allem möglichen, z. B. auch tar:

https://wiki.ubuntuusers.de/tar/

uname
Beiträge: 9455
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Differenzielles Backup Script schreiben

Beitrag von uname » 02.07.2018 13:23:30

Um viel zu lernen:

a.) Testsystem betreiben (alternativ virutalisiert oder Live-System), das kaputt gehen darf und schnell wieder aufgebaut ist
b.) hier im Forum aktiv mitarbeiten und Probleme anderer Leute lösen (leider gibt es viel zu wenig Probleme mit Debian GNU/Linux)
b2.) kannst dich auch im Ubuntuusers-Forum mit mehr Durchsatz anmelden, viele Fragen wie z. B. zum Thema tar sind bestimmt identisch zu Debian
Williwum hat geschrieben:ein Thema ist es einen Script über Nano zu erstellen
Warum Nano und nicht Vim? Ok den Vim-Editor zu verstehen dauert wohl länger als dein kleines Script zu schreiben ;-)

Williwum
Beiträge: 3
Registriert: 02.07.2018 11:40:34

Re: Differenzielles Backup Script schreiben

Beitrag von Williwum » 02.07.2018 13:33:03

Vielen Dank..Das hilft mir schon mal weiter.. :THX:

Antworten