[dpkg] aktives postinstall eines Paketes entfernen

Vom einfachen Programm zum fertigen Debian-Paket, Fragen rund um Programmiersprachen, Scripting und Lizenzierung.
Antworten
Kermit24
Beiträge: 250
Registriert: 29.04.2006 14:44:39

[dpkg] aktives postinstall eines Paketes entfernen

Beitrag von Kermit24 » 08.08.2018 17:23:25

Hallo,
ich habe aus einer Fremdquelle softmaker-freeoffice2018 installiert. Allerdings hängt es sich beim postinstall ständig auf nach ewiglangen Ausgaben. Ansonsten funktioniert softmaker-freeoffice einwandfrei. Bei jeder Installation eines weiteren Paketes aus dem repository, wird jedoch immer wieder der postinstall von softmaker angetriggert. Was muss ich manipulieren, damit der postinstall von softmaker ignoriert wird?

Danke im Voraus

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6379
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: [dpkg] aktives postinstall eines Paketes entfernen

Beitrag von smutbert » 08.08.2018 19:13:08

Wahrscheinlich beendet sich das postinst-Skript mit einem exit-Status > 0.
Du könntest das Skript ausfindig machen (so ungefähr »/var/lib/dpkg/info/[Paketname].postinst«) und nach der Shebang »exit 0« hineinschreiben oder sonstwie dafür sorgen, dass es sich mit einem exit-Status von 0 beendet. Dann sollte der Spuk nach dem nächsten Aufruf vorbei sein.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11799
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: [dpkg] aktives postinstall eines Paketes entfernen

Beitrag von niemand » 08.08.2018 19:58:48

Ich bin dafür, dass du dich an deren Support wendest. Ist immerhin kommenzielle Software, um Probleme damit sollte sich der Hersteller kümmern.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

Kermit24
Beiträge: 250
Registriert: 29.04.2006 14:44:39

Re: [dpkg] aktives postinstall eines Paketes entfernen

Beitrag von Kermit24 » 09.08.2018 17:27:41

smutbert hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.08.2018 19:13:08
Wahrscheinlich beendet sich das postinst-Skript mit einem exit-Status > 0.
Du könntest das Skript ausfindig machen (so ungefähr »/var/lib/dpkg/info/[Paketname].postinst«) und nach der Shebang »exit 0« hineinschreiben oder sonstwie dafür sorgen, dass es sich mit einem exit-Status von 0 beendet. Dann sollte der Spuk nach dem nächsten Aufruf vorbei sein.
Danke, genau das habe ich gesucht! Beim ersten mal gab es noch eine kleine Fehlermeldung: "W: APT had planned for dpkg to do more than it reported back (0 vs 4). Affected packages: softmaker-freeoffice-2018:amd64". Aber nun ist der Spuk wohl wirklich vorbei!

Antworten