Ausgabe in datei speichern

Vom einfachen Programm zum fertigen Debian-Paket, Fragen rund um Programmiersprachen, Scripting und Lizenzierung.
Antworten
OldGod78
Beiträge: 188
Registriert: 20.04.2016 20:59:51
Kontaktdaten:

Ausgabe in datei speichern

Beitrag von OldGod78 » 18.09.2018 18:36:54

hallo, ich will bei meinem script die ausgabe in eine Datei speichern falls es zu fehlern kommt, also bei dem befehl :

Code: Alles auswählen

mysqldump -u DB -p'FALSCHES_PASSWORT' XXX > XXX.sql
wenn ich es so mache bekomme ich aber den text einfach in putty angezeigt und die log.txt ist einfach leer, wieso ?? wie geht das richtig ?

Code: Alles auswählen

mysqldump -u DB -'AXXX' XXX > XXX.sql >> log.txt

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11799
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Ausgabe in datei speichern

Beitrag von niemand » 18.09.2018 19:09:55

Fehler werden auf stderr (2) ausgegeben. Wenn du die Fehler speichern möchtest, solltest du also das statt stdout in die Datei umleiten.
Hardware: dunkelgrauer Laptop mit buntem Display (zum Aufklappen!) und eingebauter Tastatur; beiger Klotz mit allerhand Kabeln und auch mit Farbdisplay und Tastatur (je zum auf’n Tisch Stellen)
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

uname
Beiträge: 9536
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Ausgabe in datei speichern

Beitrag von uname » 19.09.2018 08:26:47


Antworten