Kann Python3-kivy nicht installieren

Vom einfachen Programm zum fertigen Debian-Paket, Fragen rund um Programmiersprachen, Scripting und Lizenzierung.
JTH
Beiträge: 487
Registriert: 13.08.2008 17:01:41

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von JTH » 13.05.2019 11:34:26

Ja, sehr wahrscheinlich ist es „zerschossen“ bzw. du hast Sid installiert. Du hattest ja weiter oben, noch mit Sid in der sources.list, ein apt update plus apt full-upgrade ausgeführt:
Trollkirsche hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.05.2019 17:15:16

Code: Alles auswählen

root@dev:/home/dev# apt update
OK:1 http://ftp.it.debian.org/debian buster InRelease
OK:2 http://security.debian.org/debian-security buster/updates InRelease       
OK:3 http://deb.debian.org/debian unstable InRelease                # <- Hier noch mit Sid
OK:4 https://download.docker.com/linux/debian buster InRelease                
Paketlisten werden gelesen... Fertig                  
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Alle Pakete sind aktuell.
root@dev:/home/dev# apt full-upgrade
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
Paketaktualisierung (Upgrade) wird berechnet... Fertig
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
root@dev:/home/dev# 
Spätestens damit hast du dann Sid statt Buster. (Hatte ich bei meiner einen Antwort übersehen.)

Die einfachste Lösung ist vermutlich eine Neuinstallation. Ein Downgrade ist nur mit einiger Handarbeit machbar.

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22029
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von KBDCALLS » 13.05.2019 12:19:15

Sorry wegen sowas eine Neuinstallation ?

Ich würde jetzt erst mal Debianapt-show-versions installieren.

Und dessen Ausgabe nach NoPaste
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Trollkirsche
Beiträge: 331
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von Trollkirsche » 13.05.2019 13:45:48

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2019 12:19:15
Sorry wegen sowas eine Neuinstallation ?

Ich würde jetzt erst mal Debianapt-show-versions installieren.

Und dessen Ausgabe nach NoPaste
Ok, das habe ich gemacht :

http://nopaste.debianforum.de/40720

Vielen dank vorab für die Hilfe!
wäre sonst eine komplette migration nach SID noch möglich anstelle einer Neuinstallation?

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22029
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von KBDCALLS » 13.05.2019 14:29:43

Irgenwie scheint da was nicht Ok zu sein. Poste mal deine /etc/apt/sources.list und den eventuellen Inhalt von /etc/apt/sources.list.d . Auch

Code: Alles auswählen

apt-cache policy
Hab so den Verdacht als wenn du Teile von Sid installiert hast . Und Sid aus der sources.list entfernt hast.

Das wäre warscheinlich jetzt das einfachste komplett auf Sid zu wechseln.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Trollkirsche
Beiträge: 331
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von Trollkirsche » 13.05.2019 14:40:09

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2019 14:29:43
Irgenwie scheint da was nicht Ok zu sein. Poste mal deine /etc/apt/sources.list und den eventuellen Inhalt von /etc/apt/sources.list.d . Auch

Code: Alles auswählen

apt-cache policy
Hab so den Verdacht als wenn du Teile von Sid installiert hast . Und Sid aus der sources.list entfernt hast.
Ja das hab ich gemacht. Habe den Eintrag aus der Datei unstable.list im Verzeichnis sources.list.d auskommentiert.
Ist das System nun hoffnungslos futsch?

Trollkirsche
Beiträge: 331
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von Trollkirsche » 13.05.2019 14:40:55

Trollkirsche hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2019 14:40:09
KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2019 14:29:43
Irgenwie scheint da was nicht Ok zu sein. Poste mal deine /etc/apt/sources.list und den eventuellen Inhalt von /etc/apt/sources.list.d . Auch

Code: Alles auswählen

apt-cache policy
Hab so den Verdacht als wenn du Teile von Sid installiert hast . Und Sid aus der sources.list entfernt hast.
Ja das hab ich gemacht. Habe den Eintrag aus der Datei unstable.list im Verzeichnis sources.list.d auskommentiert und zwischenzeitlich auch apt update+apt full-upgrade laufen lassen.

Ist das System nun hoffnungslos futsch?

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22029
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von KBDCALLS » 13.05.2019 14:49:01

Wie ich ebend noch schrieb das einfachste wäre jetzt komplett aus Sid zuwechseln.

Aber das wird dir bei dem Debianpython3-kivy Problem nicht viel helfen. Es gibt zwar die aktuelle schon im git vom Debian. Problem dabei ist es läßt sich nicht kompilieren. Debianpbuilder hat mir ein Stinkefinger gezeigt.
Was aber funktioniert. Man installiert kivy mit pip3
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Trollkirsche
Beiträge: 331
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von Trollkirsche » 13.05.2019 15:00:49

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2019 14:49:01
Wie ich ebend noch schrieb das einfachste wäre jetzt komplett aus Sid zuwechseln.

Aber das wird dir bei dem Debianpython3-kivy Problem nicht viel helfen. Es gibt zwar die aktuelle schon im git vom Debian. Problem dabei ist es läßt sich nicht kompilieren. Debianpbuilder hat mir ein Stinkefinger gezeigt.
Was aber funktioniert. Man installiert kivy mit pip3
Ok, in dem Falle werde ich das System zu SID migrieren. In dem Falle würde ich die Einträge buster main zu buster unstable main wechseln und ein apt update, apt full-upgrade anstossen?

Ich würde sonst wenn das alles läuft wie von dir vorgeschlagen kivy mit pip3 installieren.

bis dann!

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22029
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von KBDCALLS » 13.05.2019 15:14:24

Doku von Pip


Würde man python ohne angehängte 3 aufrufen wird Python 2 genommen.
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Trollkirsche
Beiträge: 331
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von Trollkirsche » 13.05.2019 15:41:40

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2019 15:14:24
Doku von Pip


Würde man python ohne angehängte 3 aufrufen wird Python 2 genommen.
Ich habe noch niche von testing zu sid gewechselt. Bestätigst du, dass ich mit dem Wechsel des Eintrags von "Buster main" zu "Buster unstable main" richtig liege?

Bis dann!

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22029
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von KBDCALLS » 13.05.2019 16:47:57

Wenn dann könnte es so ausehen. Das Länderkennzeichen hier nl (Niederlande) kann ausgetauscht werden. de stände für Deutschland , dk Dänemark

  • Code: Alles auswählen

    deb http://ftp.nl.debian.org/debian sid contrib main non-free
    deb-src http://ftp.nl.debian.org/debian sid  contrib main non-free
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Trollkirsche
Beiträge: 331
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von Trollkirsche » 13.05.2019 17:11:03

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2019 16:47:57
Wenn dann könnte es so ausehen. Das Länderkennzeichen hier nl (Niederlande) kann ausgetauscht werden. de stände für Deutschland , dk Dänemark

  • Code: Alles auswählen

    deb http://ftp.nl.debian.org/debian sid contrib main non-free
    deb-src http://ftp.nl.debian.org/debian sid  contrib main non-free
Warum non-free? Kann man das weglassen?

Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22029
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von KBDCALLS » 13.05.2019 17:14:15

Kann man weglassen ebenso contrib
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

Trollkirsche
Beiträge: 331
Registriert: 08.08.2015 15:03:09
Wohnort: Schweiz

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von Trollkirsche » 13.05.2019 17:18:23

KBDCALLS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2019 17:14:15
Kann man weglassen ebenso contrib
Ok vielen Dank. Ich werds morgen machen und gleich nochmal versuchen, kivy über pip3 zu installieren.
Ich gebe dir sicherlich noch Bescheid, obs geklappt hat. Aber jetzt ist mal Feierabend, mein Kopf raucht schon vom ganzen IT Zeugs :)

Bis dann!

cronoik
Beiträge: 1794
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Kann Python3-kivy nicht installieren

Beitrag von cronoik » 13.05.2019 19:37:32

Trollkirsche hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2019 15:00:49
Ok, in dem Falle werde ich das System zu SID migrieren.
Ich moechte dir nicht zu nahe treten, aber bei deinem Kenntnisstand empfehle ich dir eine Neuinstallation von testing (Buster) oder stable (Stretch) mit spaeterem Update zum dann aktuellen stable (Buster). Gerade ist es in unstable etwas ruhiger weil testing bald zu stable wird, aber irgendwann werden auch wieder grosse Projekte angegangen und dann musst dich dich mehr mit dem System auseinandersetzen als dich mit kivy zu beschaeftigen. Du wirkst mir aber eher so als ob deine Prioritaeten eher bei kivy als bei Debian liegen.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

Antworten