IPv6-Unterstützung unter Linux deaktivieren

Diskussion rund um unser Wiki.
Antworten
hnr

IPv6-Unterstützung unter Linux deaktivieren

Beitrag von hnr » 10.04.2012 16:20:02

Hallo Leute :),

ich bin mal so anmaßend und möchte mich mal eines fremden Artikels annehmen. Der Beitrag

Wiki-Artikel zum Thema IPv6-Unterstützung unter Linux deaktivieren

existiert schon länger, letzte Aktivität ist auch schon ca. halbes Jahr her. Da es sich um einen fremden Artikel handelt (fremd in Form von, ist nicht von mir ... :mrgreen: ), weiß ich nicht so viel darüber.

Daher würde ich Vorschlagen, den Artikel korrektur zu lesen, was an Inhalt noch da wäre zu ergänzen und das Review anschließend zu beenden.

Falls der original Autor, den finde ich ehrlich gesagt nimmer, sich des Reviews annehmen möchte, hätte ich absolut nichts dagegen :)
Ist nur so, das unser schönes Wiki Artikel besitzt, dessen Reviews schon länger laufen. Ich möchte diese Artikel bestenfalls nur Vorstellen und mit Hilfe der debianforum-Community abschließen. Also nicht böse sein, falls ich Eigenmächtig handle :) ist nicht böse gemeint.

Das Review möchte ich gegebenenfalls am 27 April 2012 beenden.

Danke im Vorraus für eure Unterstützung :)
Zuletzt geändert von hnr am 27.04.2012 18:22:39, insgesamt 2-mal geändert.

ulrich_th
Beiträge: 177
Registriert: 15.05.2003 09:30:11
Wohnort: Krefeld

Re: [Review]IPv6-Unterstützung unter Linux deaktivieren

Beitrag von ulrich_th » 10.04.2012 17:07:56

Danke für die Initiative - kann aber leider nicht viel zu dem Thema beitragen. Hätte nur den Wunsch in dem Zusammenhang die Sache mit der "privacy extension" direkt zu ergänzen.
Leider funktionieren die gängigen Web-Anleitungen hier nicht (squeeze, 2.6.32-5-amd64). Hatte das mal gepostet, bin aber nicht weiter gekommen, siehe: http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=30&t=129982

Ulrich

lemak
Beiträge: 1213
Registriert: 09.11.2007 13:25:57
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: [Review]IPv6-Unterstützung unter Linux deaktivieren

Beitrag von lemak » 11.04.2012 13:24:22

Hallo hnr

das i war mein früherer Nickname... Und mit diesem habe ich auch ein paar Artikel migriert. Du kannst diese gerne reviewen, erweitern/umschreiben usw.

In diesem hier sehe ich spontan noch zwei Rechtschreib/Grammatik Fehler. Einmal dass wo eigentlich ein das hin müsste und das Wort verwendetete was wohl verwendete heissen soll.

MfG
up (Der nicht mit einem Automobil verwechselt werden will.)

hnr

Re: [Review]IPv6-Unterstützung unter Linux deaktivieren

Beitrag von hnr » 11.04.2012 18:56:12

up hat geschrieben:Hallo hnr

das i war mein früherer Nickname...
Oh ... hätte ich das gewusst, hätte ich dich zuerst angeschrieben :)
Das Problem war ja, das dein früherer Nick nicht auf den neuen verwies, oder ich habe es schlicht nicht gefunden. (Versuche mal in Suche nach i das richtige zu finden :D)

Ok, dann danke ich dir. Ich mache einfach weiter. :)

hnr

Re: IPv6-Unterstützung unter Linux deaktivieren

Beitrag von hnr » 27.04.2012 18:27:18

Ok, wie angekündigt beende ich heute das Review. Ich habe Inhaltlich nur wenig geändert und grammatische Fehler fand ich auch keine.

Danke an Up für das erstellen des Artikels :)

Benutzeravatar
maltris
Beiträge: 291
Registriert: 27.08.2011 12:54:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: STA
Kontaktdaten:

Re: IPv6-Unterstützung unter Linux deaktivieren

Beitrag von maltris » 28.04.2012 07:47:59

Lizenz: Dieser Artikel lässt keine offenen Lizenzfragen. D.h. er kann ohne Bedenken migriert werden.
Vielleicht mal entfernen? Ist in mehreren Artikeln drin - bei den bereits migrierten wird das jedoch nicht benötigt, oder?

hnr

Re: IPv6-Unterstützung unter Linux deaktivieren

Beitrag von hnr » 09.09.2012 11:22:18

maltris hat geschrieben:
Lizenz: Dieser Artikel lässt keine offenen Lizenzfragen. D.h. er kann ohne Bedenken migriert werden.
Vielleicht mal entfernen? Ist in mehreren Artikeln drin - bei den bereits migrierten wird das jedoch nicht benötigt, oder?
Ich glaube, ich mach das einfach mal.

Antworten