[solved]Vorlage Maustasten

Diskussion rund um unser Wiki.
Antworten
cronoik
Beiträge: 1762
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

[solved]Vorlage Maustasten

Beitrag von cronoik » 01.08.2012 11:20:26

Hi forumler,

seit einiger Zeit schreibe ich an meinem ersten Wikiartikel. Bevor ich zum letzten großen Block komme, vor dem ich mich etwas drücke :mrgreen: , habe ich etwas am Optischen geschraubt. Dabei stellt sich mir die Frage ob wir denn eine Vorlage für Maustasten haben oder ob ich die bloß nicht finde?
"Rechtsklick" hinschreiben, finde ich, sieht blöd aus.
Zuletzt geändert von cronoik am 03.08.2012 00:29:27, insgesamt 1-mal geändert.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

Cae
Moderator
Beiträge: 6349
Registriert: 17.07.2011 23:36:39
Wohnort: 2130706433

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von Cae » 01.08.2012 14:21:35

Man kann RMB schreiben, für right mouse button. Mir ist allerdings keine Vorlage dafür bekannt.

Gruß Cae
If universal surveillance were the answer, lots of us would have moved to the former East Germany. If surveillance cameras were the answer, camera-happy London, with something like 500,000 of them at a cost of $700 million, would be the safest city on the planet.

—Bruce Schneier

Benutzeravatar
kupe
Beiträge: 958
Registriert: 30.05.2011 21:58:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von kupe » 01.08.2012 16:00:14

evtl. könnte man das einfach analog zur »tastenschreibweise« (eckige klammern) realisieren.

bspw. folgendermaßen (ist nur ein vorschlag):

Entweder [Strg] + [Q] drücken oder das Kontextmenü per [RMB] aufrufen.
ansonsten: mit vorlagen meinst du wahrscheinlich sowas, wie es bspw. bei http://wiki.ubuntuusers.de/ verwendet wird?

ergo ein »mini-bildchen« mit farbig gekennzeichneter maustaste?
My bash says Ultraman.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10447
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von hikaru » 01.08.2012 16:12:18

kupe hat geschrieben:Entweder [Strg] + [Q] drücken oder das Kontextmenü per [RMB] aufrufen.
Ohne Kontext käme ich (insbesondere in einem deutschsprachigen Wiki) nicht darauf dass RMB rechte Maustaste heißen sollte.
kupe hat geschrieben:ansonsten: mit vorlagen meinst du wahrscheinlich sowas, wie es bspw. bei http://wiki.ubuntuusers.de/ verwendet wird?

ergo ein »mini-bildchen« mit farbig gekennzeichneter maustaste?
Als Ergänzung zum Text gern, als Ersatz bitte nicht (habe dort beide Varianten gesehen und musste ohne Text grübeln was das Bild darstellen soll)!

Benutzeravatar
kupe
Beiträge: 958
Registriert: 30.05.2011 21:58:16
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von kupe » 01.08.2012 16:18:19

hikaru hat geschrieben:
Ohne Kontext käme ich (insbesondere in einem deutschsprachigen Wiki) nicht darauf dass RMB rechte Maustaste heißen sollte.
stimmt schon, aber würdest du dann stattdessen »[Rechtsklick]« oder »[RK]« o.ä. schreiben?
My bash says Ultraman.

Benutzeravatar
Saxman
Beiträge: 4180
Registriert: 02.05.2005 21:53:52
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: localhost

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von Saxman » 01.08.2012 16:22:44

Ich finde es auch schwierig etwas geeignetes für "rechte Maustaste" zu finden. RMB ist nicht wirklich selbst erklärend. Ein Überblick über die vorhandenen Vorlagen findet sich im übrigen im Wiki.
"Unix is simple. It just takes a genius to understand its simplicity." - Dennis Ritchie

Debian GNU/Linux Anwenderhandbuch | df.de Verhaltensregeln | Anleitungen zum Review und zum Verfassen von Wiki Artikeln.

Liffi
Beiträge: 2289
Registriert: 02.10.2004 01:33:05

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von Liffi » 01.08.2012 16:28:14

Es gibt auch Rechtsklickicons. Fraglich ist aber, ob so was schöner ist, als das Wort Rechtsklick.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10447
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von hikaru » 01.08.2012 16:54:17

kupe hat geschrieben:aber würdest du dann stattdessen »[Rechtsklick]« oder »[RK]« o.ä. schreiben?
Ich würde "Rechtsklick" (ohne die Anführungszeichen und ohne Klammern) schreiben.
Wenn schon "Rechtshänderchauvinismus" dann möglichst simpel. ;)
Liffi hat geschrieben:Es gibt auch Rechtsklickicons. Fraglich ist aber, ob so was schöner ist, als das Wort Rechtsklick.
Schöner im Sinne von Klickibunti? Ja! Schöner im Sinne von verständlicher? Nein!
Ich bin eindeutig Rechtshänder, komme aber auch mit vertauschten Maustasten gut zurecht. Beim Wort "Rechtsklick" muss ich nicht nachdenken welche Taste gemeint ist, denn das ist für mich nur ein Alias auf "Kontexttaste". Bei den Bildchen im Ubuntuusers-Wiki habe ich aber einen Moment lang gestutzt. Der erste Artikel den ich damit sah war einer der nur die Bildchen hatte und nach der ersten Verwirrung bei der Entzifferung des Symbols war meine Leitung ganz schön lang bis ich erkannte dass die Maus vermutlich als rechtshändig eingestellt vorausgesetzt wird.

Cae
Moderator
Beiträge: 6349
Registriert: 17.07.2011 23:36:39
Wohnort: 2130706433

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von Cae » 01.08.2012 17:18:55

Weitere Idee: Man kann die Belegung verwenden, die auch der X-Server anbietet (und man zum Beispiel mit xev bestimmt).
Also button 1, button 2 und button 3 für klassisch links, mitte und rechts. Fragt sich allerdings, ob bei einer Zweitastenmaus die rechte dann auf 3 bleibt. Wenn ein Icon verwendet wird, soll man einen gleichen Hintergrund, zum Beispiel eine Maus oder einen Cursor, verwenden. Darauf kommt im Vordergrund eine [1-3] nach der X-Belegung, oder L und R für links und rechts, oder K für Klick und K für Kontextmenü [1]…

Gruß Cae

[1] der Autor wartet auf den Findigen, der die Uneindeutigkeit beider Symbole feststellt…
If universal surveillance were the answer, lots of us would have moved to the former East Germany. If surveillance cameras were the answer, camera-happy London, with something like 500,000 of them at a cost of $700 million, would be the safest city on the planet.

—Bruce Schneier

delaytime0
Beiträge: 207
Registriert: 07.06.2012 10:23:04

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von delaytime0 » 01.08.2012 19:20:09

Am besten man schreibt "Rechtsklick" und gut ist.
Nachher fängt hier noch einer (in diesem Fall ich) damit an, dass eine liebliche Stimme einem den Unterschied zwischen Rechtshändermaus, Linkshändermaus, Gelähmtenjoystick und Gedankensteuerung zu erklären, nette animieterte Bildchen beim hovern aufpoppen und das ganze auch noch erläutern.
Nur damit sich am Ende ein ver(w)irrter User fragt, warum da beim Ausdrucken kein Ton und Video mehr auf dem Papier ist. Alternativ (um wenigstens die Mausfraktion abzudecken) könnte man ja "Ringfingerklick/Mittelfingerklick) schreiben, was aber auch aufgrund der unterschiedlichen Nutzungsweise für Fragen sorgen dürfte. Und kürzer oder besser lesbar wird es dadurch auch nicht.

Eventuell könnte man ja mal überlegen ob Kommandos (wie eben [ALT], "Rechtsklick") farblich hervorgehoben werden oder kursiv sind? Das würde aber auch genügen.

Nur meine Meinung.

cronoik
Beiträge: 1762
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Vorlage Maustasten

Beitrag von cronoik » 03.08.2012 00:22:42

Also ich denke die Mehrheit spricht sich dafür aus, dass wir es lassen wie es ist. Ich markiere es deshalb mal als abgehakt.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

Antworten