Sinn und Unsinn des Wikis

Diskussion rund um unser Wiki.
NAB
Beiträge: 5501
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Sinn und Unsinn des Wikis

Beitrag von NAB » 02.03.2013 14:41:41

Hey, der Löschdiskussionsthread ist ne Etage höher! ;)
ChronoBoost hat geschrieben:Für mich liegt die Stärke des Forums in der freien Diskussion. Dort treffen die unterschiedlichsten Ansichten und Ideen zusammen. [...] manchmal wird dort auch die beste Lösung für ein Problem gefunden.[...]

Die Stärke des Wikis liegt m.E. dann in der Sicherung/Bewahrung/Verbesserung der allgemein für gut befundenen Ideen und Lösungen
Siehste ... damit hast du auch schon einen Nachteil von Wikis auf den Punkt gebracht. Im Wiki liegt nur die Lösung. Im Forum findest du eventuell Problem und Lösung (und wenn du keine Lösung findest, deutet das darauf hin, dass das Problem schon größer sein muss).

Wenn ich Google nach "Pigmentstörung" frage, lande ich sofort im passenden Wikipedia-Eintrag. Fein! Aber das ist ja auch schon die Lösung, das muss ich ja erst mal wissen. Wenn ich Google nach "Weiße Flecken im Gesicht" frage, lande ich - welch Überraschung - erst mal in einem Forum, in einer Diskussion über Sonnenbanken. Wenn "Wiki" richtig gut funktionieren würde, würde ich gleich im Wikipedia-Artikel landen.
ChronoBoost hat geschrieben:Allerdings denke ich mit Grauen an 300-seitige Threads in manchen Foren in denen fast nur Müll steht und in denen dann die wertvollen Beiträge untergehen.
Herrjeh, ja, grauenhaft ... schlauere Moderatoren teilen sowas auf in "Diskussion über X" und "Lösungen für X", mit einem fetten Disclaimer. Dann reicht es, wenn du den ersten Beitrag und die letzten zwei bis drei Seiten liest.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

ChronoBoost
Beiträge: 140
Registriert: 29.01.2013 11:03:50

Re: Sinn und Unsinn des Wikis

Beitrag von ChronoBoost » 02.03.2013 15:25:37

NAB hat geschrieben:Wenn ich Google nach "Pigmentstörung" frage, lande ich sofort im passenden Wikipedia-Eintrag. Fein! Aber das ist ja auch schon die Lösung, das muss ich ja erst mal wissen. Wenn ich Google nach "Weiße Flecken im Gesicht" frage, lande ich - welch Überraschung - erst mal in einem Forum, in einer Diskussion über Sonnenbanken. Wenn "Wiki" richtig gut funktionieren würde, würde ich gleich im Wikipedia-Artikel landen.
Weil google also die passende Wikiseite nicht findet, funktioniert Wikipedia nicht?! Vielleicht ist es auch etwas zu viel, wenn man von einer Enzyklopädie Antworten auf beliebige Fragen verlangt.
NAB hat geschrieben:
ChronoBoost hat geschrieben:Allerdings denke ich mit Grauen an 300-seitige Threads in manchen Foren in denen fast nur Müll steht und in denen dann die wertvollen Beiträge untergehen.
Herrjeh, ja, grauenhaft ... schlauere Moderatoren teilen sowas auf in "Diskussion über X" und "Lösungen für X", mit einem fetten Disclaimer. Dann reicht es, wenn du den ersten Beitrag und die letzten zwei bis drei Seiten liest.
Irgendwie dreht sich die Diskussion im Kreis. Man kann auch aus einem Forum ein Wiki machen und aus einem Wiki ein Forum, genauso wie man mit einem Hammer Schrauben "eindrehen" kann ;)

NAB
Beiträge: 5501
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Sinn und Unsinn des Wikis

Beitrag von NAB » 02.03.2013 16:13:23

ChronoBoost hat geschrieben:Weil google also die passende Wikiseite nicht findet, funktioniert Wikipedia nicht?! Vielleicht ist es auch etwas zu viel, wenn man von einer Enzyklopädie Antworten auf beliebige Fragen verlangt.
Nein, du bringst hier "Wiki" und "Wikipedia" durcheinander. Oder meinst du, ein Wiki sei generell nur dazu geeignet, eine Enzyklopädie zu erstellen?

Meine Frage ist ja, welche Fragen das hiesige Wiki beantworten soll.
NAB hat geschrieben:Irgendwie dreht sich die Diskussion im Kreis. Man kann auch aus einem Forum ein Wiki machen und aus einem Wiki ein Forum, genauso wie man mit einem Hammer Schrauben "eindrehen" kann ;)
Richtig, selbe Frage. Ein Wiki ist ein Werkzeug. Kann ich damit Schrauben eindrehen, oder wozu taugt es (hier)?

Bisher habe ich gehört, es taugt als persönlicher Notizzettel (finde ich fein), oder zur Dokumentation von Debian (halte ich für gewagt), und man kann damit prima Artikel konservieren und dann gemeinsam bearbeiten (leuchtet mir ein, beantwortet aber nicht die Frage, was denn in den Artikeln drin stehen soll).
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Benutzeravatar
Drahtseil
Beiträge: 483
Registriert: 11.10.2010 18:37:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Sinn und Unsinn des Wikis

Beitrag von Drahtseil » 02.03.2013 16:16:48

NAB hat geschrieben:Wenn ich Google nach "Pigmentstörung" frage, lande ich sofort im passenden Wikipedia-Eintrag. ...
Nur der Vollständigkeit halber. Es gab vor ein paar Jahren einen Artikel in dem es hieß, Guhgel und Wikipedia hätten eine Übereinkunft getroffen, so dass deren Einträge hoch priorisiert dargestellt werden.
Es dürft schwer für das debianforum.de werden, eine solche Übereinkunft zu treffen.

So, damit ziehe ich mich aus dem Thema zurück, für mich steht die Antwort eh fest: Sinn!
Stretch + Gnome3

Benutzeravatar
cirrussc
Beiträge: 6572
Registriert: 26.04.2007 19:47:06
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Sinn und Unsinn des Wikis

Beitrag von cirrussc » 02.03.2013 20:37:20

NAB hat geschrieben:Auf Wikis stoße ich dabei eher selten ... seit ich darüber nachgedacht habe, glaube ich auch zu wissen, woran das liegt. Wiki-Artikel sind halt kurz und präzise verfasst, auf den Punkt gebracht, meistens aus einer Feder mit stimmigem Vokabular stammend. Foren- oder Mailinglisten-Beiträgen liefern da einfach mehr Stichworte, um per Suchmaschine gefunden zu werden - von geheimer Google-Magie mal abgesehen.
Du musst ja nicht ausnahmslos von Dir auf alle anderen schließen.
Ich hingegen stöbere oft und gern in diversen Wikis herum. Und überhaupt wüsste ich keinen Grund, warum man Wikis generell Foren nachstellen sollte, selbst wenn sie den selben Informationsgehalt haben.
NAB hat geschrieben:Meine Frage ist ja, welche Fragen das hiesige Wiki beantworten soll.
Warum müssen Wikiartikel "kurz und präzise" sein?
Warum sollen sie ausschließlich die Lösung bieten, warum Fragen beantworten?
Was spricht dagegen, wenn sie ergänzend, zu anderswo gezeigten Lösungen oder nur Lösungsansätzen, weiterführende Informationen bieten?
Was spricht dagegen, in Wikiartikeln Themenspezifisch Informationen zu sammeln und darzustellen, die sich womöglich über mehreren Foren Threads verteilen?

Sicher ist vieles weitab von Optimal, doch eine Begründung dafür, ein zum Forum gehöriges Wiki komplett abzuschalten, wurde noch nicht gegeben. Sicher, weil es diese nicht gibt.
Gruß cirrussc
--------------------
„Der Mensch steigert zur Zeit die Nutzung dessen, was seiner Willkür unterliegt - und kommt sich sehr klug dabei vor.“ H. Gruhl

Henrikx

Re: Sinn und Unsinn des Wikis

Beitrag von Henrikx » 02.03.2013 21:17:15

up hat geschrieben:Henrikx, bestätigen!?
Bestätigt!

NAB
Beiträge: 5501
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Sinn und Unsinn des Wikis

Beitrag von NAB » 07.03.2013 16:02:19

cirrussc hat geschrieben:Warum müssen Wikiartikel "kurz und präzise" sein?
Warum sollen sie ausschließlich die Lösung bieten, warum Fragen beantworten?
Was spricht dagegen, wenn sie ergänzend, zu anderswo gezeigten Lösungen oder nur Lösungsansätzen, weiterführende Informationen bieten?
Was spricht dagegen, in Wikiartikeln Themenspezifisch Informationen zu sammeln und darzustellen, die sich womöglich über mehreren Foren Threads verteilen?
Das sind alles gute Fragen! Wo finde ich die Antworten?

Gegenfragen:
Warum finde ich unter meinen Texten den Hinweis, sie seien zu lang für's Wiki?
Warum nimmt nicht irgendwer, der meint, meine Texte gehören ins Wiki, sich der Sache an, kopiert sie dort rein und hübscht sie vielleicht noch ein wenig an?
cirrussc hat geschrieben:Sicher ist vieles weitab von Optimal, doch eine Begründung dafür, ein zum Forum gehöriges Wiki komplett abzuschalten, wurde noch nicht gegeben. Sicher, weil es diese nicht gibt.
Lass dir versichern, es ist nicht meine Intention, das Wiki abzuschalten! Ich suche auch keine Begründungen dafür.

Aber mir scheint, es gibt einige gute Gründe, die Interaktion zwischen Wiki und Forum zu verbessern. Aber das ist dann wohl einen eigenen Thread wert ...
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Antworten