Grafiktreiber

Diskussion rund um unser Wiki.
Antworten
Benutzeravatar
Luxuslurch
Moderator
Beiträge: 1754
Registriert: 14.09.2008 09:41:54

Grafiktreiber

Beitrag von Luxuslurch » 03.07.2013 07:05:19

Hallo Leute,

wenn ich mir die Fragen bzgl. der Installation von Grafiktreibern so anschaue, fällt vor allem auf, dass man nie genau weiß, welcher jetzt eigentlich für die Grafikkarte zuständig ist. Mal schiebt ATI eine Grafikeinheit in den legacy-Treiber, mal geht eine Karte auch schon mit radeon oder nouveau ganz gut, etc. Selbst bei Intel-IGPs muss man in letzter Zeit genauer hingucken, nicht nur bei neueren Modellen (Beispiel Poulsbo).

Ich denke, eine Überblickstabelle zumindest über den Stand in stable, würde sich echt spitze machen! Schließlich gibt es immer wieder Leute, die genau wissen, welche Art von Chip mit welchem Treiber und welcher Kernel-Version gerade funktionieren.Nur: wo kriegen die ihre Informationen her?
Debian Stable.
Der Mod spricht grün

Benutzeravatar
Blackbox
Beiträge: 2777
Registriert: 17.09.2008 17:01:20
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Grafiktreiber

Beitrag von Blackbox » 03.07.2013 12:37:12

Zum Beispiel von der Community.

Code: Alles auswählen

VGA compatible controller: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] RV610 [Radeon HD 2400 PRO]
läuft problemlos mit Debianlibdrm-radeon1 und Debianxserver-xorg-video-radeon, kompletter 3D Support via Mesa.

Ich denke, einige andere Mitglieder der Community können weitere Daten liefern, die dann prima in ein Wiki zusammen gefasst werden können.
Eigenbau PC: Debian Sid - 4.18.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Desktop PC: Dell Inspiron 530 - Debian Sid - 4.18.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Notebook: TUXEDO Book BU1406 - Debian Sid - 4.18.0-2-amd64 - Xfce 4.12
Alles Minimalinstallationen.

Debian und gut.

Freie Software unterstützen, Datenschutz stärken!

Benutzeravatar
Luxuslurch
Moderator
Beiträge: 1754
Registriert: 14.09.2008 09:41:54

Re: Grafiktreiber

Beitrag von Luxuslurch » 03.07.2013 13:12:16

Danke!

Ich denke, dassErfahrungsberichte den Artikel stellenweise besser belegen können, aber in Anbetracht der Vielzahl an möglichen Varianten würde eine derartige Auflistung wohl unvollständig sein. Sinnvoll ergänzen - ja. Aber als Basis suche ich eigentlich eher eine Liste, in der zumindest mal die Herstellernamen und die darin verbauten Chips aufgedröselt werden.

Fiktives Beispiel: ATI Radeon HD4500 gehört zur r500-Klasse und diese ist nur noch über den fglrx-legacy-Treiber oder unter dem freien radeon ansprechbar.
Debian Stable.
Der Mod spricht grün

cronoik
Beiträge: 1645
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Grafiktreiber

Beitrag von cronoik » 09.07.2013 21:19:31

Hi,

x.org pflegt hier [1] schon eine Liste für den Radeon. Mit Nvidia habe ich noch nie beschäftigt.

[1] http://www.x.org/wiki/RadeonFeature/
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Grafiktreiber

Beitrag von inne » 10.07.2013 00:56:01

In den Referenzhandbüchern zu den Treibern steht unter SUPPORTED HARDWARE, welche Hardware vom Treiber unterstützt wird: http://www.x.org/releases/current/doc/m ... ndex.xhtml

Aber Debian wählt auch automatisch den korrekten Treiber für die Hardware aus. Vorrausgesetzt Debianxserver-xorg-video-all ist installiert.

Ansonsten haben die anderen Treiber auch Listen der unterstützten Hardware. Musst mal suchen ;-)
(=_=)

Have mercy!

Benutzeravatar
Luxuslurch
Moderator
Beiträge: 1754
Registriert: 14.09.2008 09:41:54

Re: Grafiktreiber

Beitrag von Luxuslurch » 10.07.2013 14:14:53

Ah, wie schön, es kommen immer mehr gute Anregungen! Die Liste bei xorg dachte ich auch schon mal gekannt zu haben, aber inzwischen sehe ich dort eine Auflistung "Entwickler-Name <=> Verkaufsname", die ich lange gesucht habe.

Wer kann mit den Radeon-Features - es sind ja dann doch viele Dinge, die so eine Grafikkarte kann - etwas anfangen? Ich dachte eher so an binäre Aussagen: "geht" / "geht nicht".

Aber immerhin gibt es eine gute Übersicht, über radeon. fehlt noch fglrx. und nvidia-glx und nouveau. und intel ist scheinbar auch notwendig, alldiwei da auch nicht jeder chip ootb funktioniert. Aber sobald ich Zeit habe, werde ich mal eine Überblickstabelle basteln, an der man weiterdoktern kann.
Debian Stable.
Der Mod spricht grün

Antworten