Debianrechner_als_Mediathek

Diskussion rund um unser Wiki.
Antworten
Benutzeravatar
Drahtseil
Beiträge: 483
Registriert: 11.10.2010 18:37:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Debianrechner_als_Mediathek

Beitrag von Drahtseil » 18.05.2014 15:31:23

Wie schon vor Ewigkeiten angekündigt, habe ich jetzt endlich damit begonnen zu beschreiben, wie mein Recher als Medienzentrum eingesetzt wird. Es ist eigentlich nichts großartiges, hat mir jedoch viel Zeit gekostet, wie so üblich vom primitiven über das komplizierte zum einfachen. Der Artikel steht jetzt hier: Wiki-Artikel zum Thema Debianrechner_als_Mediathek.
Beim Beschreiben der Fernsteuerung über die Coversal App des Android-Telefons stieß ich auf die Meldung, dass diese seit diesem Monat nicht mehr weiter entwickelt wird. Sie ist auch von Google Play verschwunden, Doku gibt es auch keine mehr. Da hatte ich den Artikel jedoch schon halb fertig und habe deshald das so weit aufgeschrieben, wie ich mich noch erinnern konnte. Damals habe ich noch weitere Apps getestet, diese aber nicht dokumentiert. Wenn also jemand da eine aktuelle Lösung hat, kann er das gern dort unterbringen. So wie es jetzt da steht ist es für die wenigsten brauchbar, geschweige denn verständlich. Soll ich es wieder löschen? Andererseits finde ich diese Funktionalität toll und wie gesagt, es gibt noch weitere Apps die fast so gut sind. Für den Moment bin ich mit der App sehr zufrieden, auch wenn sie jetzt eingestampft worden ist so werde ich sie weiter verwenden - bis sich etwas besseres auftut.
Stretch + Gnome3

uname
Beiträge: 10043
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Debianrechner_als_Mediathek

Beitrag von uname » 18.05.2014 16:25:49

Ich habw keinen Mediacenter. Aber du kannst dir ja mal XBMC anschauen.

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10725
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Debianrechner_als_Mediathek

Beitrag von hikaru » 19.05.2014 09:16:56

Die alte Beschreibung würde ich stehen lassen. Hier ist ja nicht Wikipedia, wo der Speicherplatz knapp ist. ;)
Ich habe auf dem HTPC meiner Eltern Debiananyremote [1] eingerichtet, das per Webserver und WLAN eine selbstgebastelte Fernbedienungs-UI auf Smartphone-Browser schiebt.
Gegen die Java-Lösung habe ich mich entschieden weil ich meinem N900 den Overhead nicht zumuten wollte. Die Lösung wäre aber etwas komfortabler, da bei der HTML-Lösung nach jedem Klick die UI-Website neu geladen werden muss, was schnelles Zapping unmöglich macht.


[1] http://wiki.ubuntuusers.de/Bluetooth/AnyRemote

Antworten