Anfängerfehler

Diskussion rund um unser Wiki.
eggy
Beiträge: 2690
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Anfängerfehler

Beitrag von eggy » 31.01.2021 17:26:13

https://wiki.debianforum.de/Typische_An ... _vermeidet

Ich werd versuchen, wenn mir entsprechende Threads auffallen, dran zu denken die Themen dort einzutragen.
Da ich aber zeitweilig nen Gedächnis auf Nudelsieb Niveau hab, könnt ich nen bissel Hilfe gebrauchen.

mcb
Beiträge: 904
Registriert: 25.06.2020 17:28:49

Re: Anfängerfehler

Beitrag von mcb » 31.01.2021 22:05:44

Top !

- bei "Editor statt Office" ev. auf nano hinweisen, es könnte auch noch rein das man vi mit :q! beendet (das finden Anfänger nicht ... selbst erlebt :oops: )

- kleine Fat32 Partitionen z.B. EFI kann man nicht verkleinern (auch drauf reingefallen :oops: )

- ev. Timeshift und BackinTime als Rat ???

Danke für die Mühe :THX:

cronoik
Beiträge: 2037
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Anfängerfehler

Beitrag von cronoik » 01.02.2021 01:22:14

@mcb: Du kannst dich im Wiki auch mit deinem Forenaccount anmelden und Ergaenzungen vornehmen. Ich denke eggy ist da nicht gekraenkt :D
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

eggy
Beiträge: 2690
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Anfängerfehler

Beitrag von eggy » 01.02.2021 03:18:00

@cronoik: :THX:

@mcb:

• nano stand im Text, jemand mit besseren Wiki-Skills als ich sie hab, kann das ja mal entsprechend hübsch verlinken, so überliest man's leider viel zu leicht, wie wir grade gemerkt haben :mrgreen:

• bei dem Fat32/Efi wüsst ich nicht was ich da schreiben soll. Keine Ahnung, ob das überhaupt nen "typischer Anfängerfehler" ist, oder ob das schon in die "anspruchsvollere" Kategorie fällt? Mir ist es jedenfalls nicht als eins der typischen Probleme aufgefallen. Was meinen die anderen Mitlesenden dazu? Ich würde die Liste auf die Sachen beschränkt haben wollen, die wirklich regelmässig häufig auftauchen. Sagen wir "drei Threads, an die man sich hier im Forum erinnern kann" als untere Grenze? Vielleicht sammeln wir weitere Sachen in nem zweiten Artikel? Da würde Dein vi-Ratschlag dann auch gut hinpassen. Magst Du das übernehmen?

• nen kleiner Absatz zu allgemeinem Backup wäre wirklich gut. Ich würd es in dem Artikel aber unbedingt so kurz wie den Office/Editor Absatz halten wollen. Nur "Backups sind wichtig - grade wenn man sich ausprobieren will. Es gibt ne handvoll Anfängerfreundlicher Lösungen z.B. xyz oder ..." und einfach auf nen paar gute Threads im Forum oder Wikiartikel linken ... wenn Du da nen paar Ideen hast: "ist nen Wiki - einfach machen". Und nicht sauer sein, wenn jemand anderes auch drin rummalt, "ist nen Wiki". Im schlimmsten Fall geht's halt nen paarmal hin und her bis man zusammen nen guten Text gefunden hat. Und falls es weiteren "Diskussionsbedarf" gibt: einfach Thread aufmachen, PM schicken und/oder im Jabber vorbeischauen.

Benutzeravatar
B52
Beiträge: 327
Registriert: 07.08.2011 12:35:02
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfehler

Beitrag von B52 » 01.02.2021 09:11:13

ein weiterer Fehler besteht in einer korrekten /apt/sources.list

Ich wollte als Anfänger den nvidia-Treiber installieren und das System gab einen Fehler aus. "Pakete nicht gefunden"

Hier im Forum wurde ich darauf hingewiesen, die sources.list um non-free ergänzen zu müssen, damit die Pakete gefunden werden und siehe da, es klappte.

Was für euch Profis plausibel tönt, ist für einen Anfänger eine Hürde.
Computer lösen uns Probleme, die wir ohne sie gar nicht hätten

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6882
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Anfängerfehler

Beitrag von TRex » 01.02.2021 12:10:55

Naja, das ist eben kein "Fehler". Du hast bis dahin nix falsch gemacht.
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Benutzeravatar
B52
Beiträge: 327
Registriert: 07.08.2011 12:35:02
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfehler

Beitrag von B52 » 01.02.2021 12:37:48

TRex hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2021 12:10:55
Naja, das ist eben kein "Fehler". Du hast bis dahin nix falsch gemacht.
Einspruch Euer Ehren.

Natürlich ist das ein Anfängerfehler, wenn man vergisst, die sources.list um non-free zu ergänzen. Desshalb ja auch die Error-Meldung. Oder sehe ich das als einziger so?
Computer lösen uns Probleme, die wir ohne sie gar nicht hätten

mcb
Beiträge: 904
Registriert: 25.06.2020 17:28:49

Re: Anfängerfehler

Beitrag von mcb » 01.02.2021 15:11:03

cronoik hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2021 01:22:14
@mcb: Du kannst dich im Wiki auch mit deinem Forenaccount anmelden und Ergaenzungen vornehmen. Ich denke eggy ist da nicht gekraenkt :D
Ach so! :mrgreen:

curt123
Beiträge: 486
Registriert: 19.10.2018 12:49:35
Wohnort: NRW

Re: Anfängerfehler

Beitrag von curt123 » 01.02.2021 15:16:07

eggy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
31.01.2021 17:26:13
https://wiki.debianforum.de/Typische_An ... _vermeidet
Nach der Installation aus einer Live-ISO heraus fehlt erfahrungsgemäß oft das root-Passwort. Der angelegte User hat "zuviel" Rechte. Synaptic erwartet womöglich das Userpasswort statt root-Passwort, auch trotz neu erzeugtem root-Passwort.

-> root-Passwort anlegen
-> user löschen und unmittelbar danach gleichen user wieder neu anlegen
// Nachtrag entpr. @MSfree s.u.:
oder
- user aus der sudo-Gruppe entfernen
Zuletzt geändert von curt123 am 01.02.2021 16:08:38, insgesamt 2-mal geändert.

MSfree
Beiträge: 7153
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Anfängerfehler

Beitrag von MSfree » 01.02.2021 15:24:38

B52 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2021 12:37:48
Natürlich ist das ein Anfängerfehler, wenn man vergisst, die sources.list um non-free zu ergänzen.
Nein, der Anfängerfehler besteht darin, nicht zu wissen, daß es main, contrib und non-free überhaupt gibt, und dann nicht verstanden zu haben, warum das strikt getrennt wird.

Aber da ist Debian nicht anders wie jedes andere Betriebssystem. Das Wissen hätte man sich vorher aneignen können, macht aber keiner. Es liest auch keiner die EULA, die Windows mitliefert, man nickt es halt ab, weil man die Installation durchbringen will und ist dann hinterher immer ganz erschüttert, welches "Todesuteil" man da ohne es zu lesen unterschrieben hat.

MSfree
Beiträge: 7153
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Anfängerfehler

Beitrag von MSfree » 01.02.2021 15:25:39

curt123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2021 15:16:07
-> user löschen und unmittelbar danach gleichen user wieder neu anlegen
Nein, user aus der sudo-Gruppe entfernen reicht aus.

Benutzeravatar
B52
Beiträge: 327
Registriert: 07.08.2011 12:35:02
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: Anfängerfehler

Beitrag von B52 » 01.02.2021 16:25:55

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2021 15:24:38
B52 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
01.02.2021 12:37:48
Natürlich ist das ein Anfängerfehler, wenn man vergisst, die sources.list um non-free zu ergänzen.
Nein, der Anfängerfehler besteht darin (...)
Ich geb's auf. Macht was ihr wollt :D
B52
Computer lösen uns Probleme, die wir ohne sie gar nicht hätten

fischig
Beiträge: 1440
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Anfängerfehler

Beitrag von fischig » 01.02.2021 17:07:14

Der Anfängerfehler ist, dass der Benutzer eine nvidia-Grafikkarte benutzt. B52 hat insofern durchaus recht, dass man darauf hinweisen, und die Lösunsgsmöglichkeit dafür aufzeigen sollte.
Sie geht zu weit, wenn sie meint, das Nicht-Intergrieren von nonfree sei ein Fehler. Aber für nvidia-Laien ist es schon einer! :wink:

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 6882
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: Anfängerfehler

Beitrag von TRex » 01.02.2021 17:21:24

Uff. Also MSfree hat verstanden, was ich meinte. B52 versteht, dass das erstmal noch nicht hilft - aber darf ich bitte zusammenfassen, dass ein Fehler etwas ist, wo man eine Wahl hatte und sich für die falsche Option entschieden hat? Und was ist "falsch"? Was fischic meint, dass man sich für eine Grafikkarte entschieden hat, deren Herstellerpolitik nicht ganz so optimal zu Linux passt? Das ist doch Jammern auf hohem Niveau, solange es dafür eine Lösung gibt. Die gibt es, und sie ist (für Einsteiger) nicht trivial. Ich könnte genauso behaupten, dass debian hier die falsche Entscheidung war.

Für mich ist der Fehler, daraus ein Problem zu machen, und darum habe ich widersprochen.

Nachtrag: Eine ANSI-Textdatei mit Writer zu öffnen, ist ohne Erfahrung oder tieferes Hintergrundwissen nicht als problematisch einschätzbar, genauso wie das geänderte Verhalten von sudo. Darum sind das für mich sehr valide Situationen, vor denen man warnen sollte. Wir müssen diese Situationen bzw diese Liste überschaubar halten - oder glaubt ihr, jemand würde eine ewig lange Liste von bekannten Fallstricken lesen, wenn er zu faul ist, mal kurz nach "debian nvidia" zu recherchieren?
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

fischig
Beiträge: 1440
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Anfängerfehler

Beitrag von fischig » 01.02.2021 17:37:59

Das ist doch Jammern auf hohem Niveau
Ich jammere doch gar nicht. Bei mir zuhause wird's auf absehbare Zeit keine nvidia-Grafik geben. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass das häufig passiert, dass Laien eine solche Karte im System haben - woher sollen sie denn auch wissen, dass das Schwierigkeiten bereiten könnte? Deswegen sollte man sie darauf hinweisen. Es ist nach meiner Beobachtung schlicht ein nvidia-Problem keines von nonfree ja oder nein. Aber egal, vergesst meinen Beitrag wahrscheinlich sehe ich das mit dem Anfänger„fehler“ zu eng. Hilfreich für einen Laien, fände ich's schon, wenn man ihm nahelegt, sich diesbezüglich schlau zu machen. Ähnliches gilt meiner Meinung nach für wlan. Es funktioniert dann halt häufig nicht ohne nonfree und wenn man einen Wiki-Artikel zu Anfängerfehlern macht, dann wäre das meiner Meinung nach der geeignete Platz. Vielleicht könnte man's sinnvoller nennen: „Stolpersteine für Anfänger“.

Antworten