Icedove / Thunderbird und Truecrypt

Alles rund um sicherheitsrelevante Fragen und Probleme.
Antworten
debianix
Beiträge: 172
Registriert: 01.02.2012 20:24:02

Icedove / Thunderbird und Truecrypt

Beitrag von debianix » 01.02.2012 20:45:05

Hallo! Endlich habe ich es mal geschafft mich hier anzumelden :D !

Und gleich habe ich eine Frage:

Ich möchte meinen kompletten Profil-Ordner von Icedove aus einem Truecrypt-Container starten.

Folgendes habe ich versucht - jedoch ohne Erfolg:

1) Truecrypt-Container angelegt.
2) Anschliessend habe ich den versteckten Ordner .icedove in den TC Container kopiert
3) Jetzt habe ich den .icedove Ordner komplett aus meinem Home-Verzeichnis gelöscht
4) Icedove gestartet damit neuer (leerer) .icedove Ordner im Home-Verzeichnis angelegt wird
5) zum Schluss habe ich in der profile.ini den Pfad in den TC Container geschrieben...

ABER jetzt bekomme ich keine Mails in Icedove angezeigt... nur meine Ordnerstruktur auf der linken Seite...jedoch ohne Inhalt...

Was mache ich falsch? Wie muss der korrekte Pfad in der profile.ini aussehen - bzw. wie geht man dieses Problem richtig an?

Danke für eure Hilfe :roll:
http://linuxundich.de/ - Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT
http://www.321linux.com/ - Dein Linux Blog. Tipps, Tricks und News zu Linux.
http://www.wissensmanufaktur.net/ - Wirtschaftsforschung und Gesellschaftspolitik.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 10321
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Icedove / Thunderbird und Truecrypt

Beitrag von niemand » 01.02.2012 21:27:44

Was bei dir falsch läuft, kann zumindest ich ohne weitere Infos nicht sagen. Eine Alternative zu deinem Vorgehen wäre allerdings, die normalen Pfade in der Konfiguration zu lassen, und die sensiblen Verzeichnisse einfach zu verlinken. Mache ich seit Jahren mit allen möglichen Sachen so – kein großer Konfigurationsaufwand und bietet eine einfache Backupmöglichkeit aller persönlichen Daten.

cu,
niemand
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

debianix
Beiträge: 172
Registriert: 01.02.2012 20:24:02

Re: Icedove / Thunderbird und Truecrypt

Beitrag von debianix » 01.02.2012 21:34:07

Hey Danke!

Aber was meinst du mit verlinken?

Welche Infos benötigst du denn noch?

Ich nutze Debian wheezy
Icedove 3.1.16
Truecrypt 7.1
http://linuxundich.de/ - Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT
http://www.321linux.com/ - Dein Linux Blog. Tipps, Tricks und News zu Linux.
http://www.wissensmanufaktur.net/ - Wirtschaftsforschung und Gesellschaftspolitik.

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 2917
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Icedove / Thunderbird und Truecrypt

Beitrag von Emess » 01.02.2012 21:37:28

Ich kenn mich nicht so wirklich mit Truecrypt aus.
Aber müssen nicht prinzipiell Daten, Verzeichnisse oder ganze Partitionen - eingehängt (gemounted) werden, bevor man sie lesen kann? :?:
Oder unterliege ich da einem Denkfehler?
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Jessie KDE 4.14.2 Kernel 4.6.0-0.bpo.1-amd64
Notebook MSI A7005 2,2 GHz duo 4 GB

http://www.emess62.de

debianix
Beiträge: 172
Registriert: 01.02.2012 20:24:02

Re: Icedove / Thunderbird und Truecrypt

Beitrag von debianix » 01.02.2012 21:48:12

Ja genau!

Also BEVOR ich Icedove starte, mounte ich mit Truecrypt den Container welche meinen .icedove ordner beinhaltet...

Vielleicht liegt es an meiner Verknüpfung in der profiles.ini ...

Wie gebe ich denn eine Verlinkung korrekt an?

Mount Directory: /media/truecrypt64/.icedove

Was muss dann in die profiles.ini in meinem Homeverzeichnis?

Code: Alles auswählen

[General]
StartWithLastProfile=1

[Profile0]
Name=default
IsRelative=1
Path=c5s7pk73.default
oder darf in meinem .icedove ordner im Homeverzeichnis nichts drinnen sein ausser ein "Symlink" auf meinen .icedove ordner im Truecrypt-Container!?

Wenn ja, wie mache ich einen Symlink :oops: ?
http://linuxundich.de/ - Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT
http://www.321linux.com/ - Dein Linux Blog. Tipps, Tricks und News zu Linux.
http://www.wissensmanufaktur.net/ - Wirtschaftsforschung und Gesellschaftspolitik.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 10321
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Icedove / Thunderbird und Truecrypt

Beitrag von niemand » 01.02.2012 21:52:23

ln -s quelle ziel

cu,
niemand
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

debianix
Beiträge: 172
Registriert: 01.02.2012 20:24:02

Re: Icedove / Thunderbird und Truecrypt

Beitrag von debianix » 01.02.2012 22:17:29

Hey jetzt hat es endlich funktioniert - Danke für deine Mühe!

Ich habe jetzt den Pfad in der profiles.ini richtig angepasst... +++ "IsRelative=0" statt "IsRelative=1". Jetzt habe ich wenigstens wieder die Ordner in Icedove gesehen..nur keine Mails...

Abhilfe schafft hier das setzen der Zugriffsrechte des Ordners .icedove im Truecrypt-Container... denn dieser gehört jetzt root.
Ich habe mich jetzt unter Eigenschaften > Berechtigung > Gruppe eingetragen und alle rechte auf Lese+Schreiben gesetzt.

Jetzt scheint alles wieder zu funktionieren... DANKE nochmal :THX:
http://linuxundich.de/ - Blog über Ubuntu, Linux, Android und IT
http://www.321linux.com/ - Dein Linux Blog. Tipps, Tricks und News zu Linux.
http://www.wissensmanufaktur.net/ - Wirtschaftsforschung und Gesellschaftspolitik.

Antworten