[Gelöst] Desktopindikation von Updates

Alles rund um sicherheitsrelevante Fragen und Probleme.
Antworten
rhHeini
Beiträge: 1178
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

[Gelöst] Desktopindikation von Updates

Beitrag von rhHeini » 21.01.2021 13:54:16

Angeregt durch diesen Beitrag viewtopic.php?f=37&t=180049 hab ich mir mal das Paket Debianpackage-update-indicator angesehen, da ich die früher mal in z.B. Wheezy vorhandenen Möglichkeiten vermisse.

Dummerweise zieht dieses Paket Debianunattended-upgrades als Abhängigkeit mit. Und die will ich nicht haben, ich bestehe darauf die Updates dann einspielen zu können wann ich es für richtig halte.

Hat jemand Erfahrungen mit dem package-update-indicator und wie das mit unattended läuft?

Ich verwende Stable mit Mate Desktop.

Rolf
Zuletzt geändert von rhHeini am 07.02.2021 17:25:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5282
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von willy4711 » 21.01.2021 14:02:37

Zumindest in Xfce funktioniert das gut:
siehe hier:
viewtopic.php?f=2&t=172036

Einziger Unterschied: Ich benutze nicht mehr Debiantillx sonder das Debianxfce4-termial

rhHeini
Beiträge: 1178
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von rhHeini » 21.01.2021 14:20:40

Danke für den Link. Hab mir das mal in einer VM angesehen, und zwar ohne recommends, und siehe da da wird nur das Paket selber installiert, und nicht die inzwischen 7 anderen recommends.

Schaun wir mal wie das in der VM läuft.

Rolf

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5282
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von willy4711 » 21.01.2021 14:28:36

rhHeini hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.01.2021 14:20:40
Hab mir das mal in einer VM angesehen, und zwar ohne recommends, und siehe da da wird nur das Paket selber installiert, und nicht die inzwischen 7 anderen recommends.
Dann werden die Abhängigkeiten wohl schon vorhanden sein. Direkte Recommends gibt es kaum mehr

Code: Alles auswählen

apt depends package-update-indicator 
package-update-indicator
  Hängt ab von: packagekit (>= 1.1.8)
 |Hängt ab von: dconf-gsettings-backend
  Hängt ab von: <gsettings-backend>
    dconf-gsettings-backend
    gconf-gsettings-backend
  Hängt ab von: libayatana-appindicator3-1 (>= 0.4.90)
  Hängt ab von: libc6 (>= 2.4)
  Hängt ab von: libglib2.0-0 (>= 2.41.2)
  Hängt ab von: libgtk-3-0 (>= 3.9.10)
  Hängt ab von: libpackagekit-glib2-18 (>= 0.9.4)
  Hängt ab von: libpolkit-gobject-1-0 (>= 0.99)
  Hängt ab von: libupower-glib3 (>= 0.99.0)
  Empfiehlt: gnome-packagekit
Welche Oberfläche hast du denn ?

rhHeini
Beiträge: 1178
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von rhHeini » 21.01.2021 19:15:54

Siehe Eingangspost. Bin seit Anfang an Gnome2-Benutzer, und deswegen heutzutage bei Mate. In der VM lief Cinnamon, mein Versuchskaninchen ob ich mich irgendwann verändere.

Hab es inzwischen ohne recommends auf meiner Workstation installiert, und noch nichts gesehen. Obwohl apt update mir 3 neue Pakete angezeigt hat. Schaun wir mal morgen wenn der Rechner einmal runter und wieder hoch gefahren ist.

Rolf

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5282
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von willy4711 » 21.01.2021 20:47:28

rhHeini hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.01.2021 19:15:54
Hab es inzwischen ohne recommends auf meiner Workstation installiert, und noch nichts gesehen.
Das ist ein Bisschen knifflg:
Das Programm such nach folgenden Icons:
system-software-update.png ------> wenn nichts zu Updaten ist
software-update-available.png ---> Wenn Updates vorhanden sind.

Nun haben aber die wenigsten Icon- Themes beide Icons zur Verfügung
Ich habe mir dazu mein Standard -Theme nach ~/.icons/ kopiert (damit es vor Update geschützt ist)
und dann ein Icon, was mir gefällt umbenannt.
Da ich nicht genau wusste, welche Größe gebraucht wird, hab ich einfach alle die Vorhanden waren umbenannt.
sieht dann so aus:

Code: Alles auswählen

~/.icons/Willy-Moka$ find  -name \software-update-available.png
./16x16@2x/apps/software-update-available.png
./256x256@2x/apps/software-update-available.png
./48x48@2x/apps/software-update-available.png
./32x32@2x/apps/software-update-available.png
./22x22/apps/software-update-available.png
./22x22/status/software-update-available.png
./24x24/apps/software-update-available.png
./64x64@2x/apps/software-update-available.png
./24x24@2x/apps/software-update-available.png
./24x24@2x/status/software-update-available.png
./16x16/apps/software-update-available.png
./16x16/status/software-update-available.png
./22x22@2x/apps/software-update-available.png
./96x96@2x/apps/software-update-available.png
./256x256/apps/software-update-available.png
./64x64/apps/software-update-available.png
./96x96/apps/software-update-available.png
./48x48/apps/software-update-available.png
./32x32/apps/software-update-available.png
./32x32/status/software-update-available.png
Ich hab damals mit dem Entwickler korrespondiert:
Can you please do the following:

1. make sure packagekit-tools is installed
2. run the following commands:

pkcon get-updates > updates.txt
package-update-indicator --quit
package-update-indicator --debug 2>&1 > pui.txt

3. let the last command run for ca. 70 min, then attach both
updates.txt and pui.txt to bug 928814 by sending it via email to
928814@bugs.debian.org
Es ist kein Bug, sondern das von mir beschriebene Problem:
yes, from the debug log everything seems fine. Not having different
icons for "system-software-update" and "software-update-available" is
indeed a problem. I don't want to supply custom icons because I
think they should follow the users theme so they do not look out of
place in the panel and both XFCE/GNOME- and KDE-based themes already
supply these for their own indicators. So the only solution I can
suggest is to either try to convince the theme author to create a
separate icon for "system-software-update" or to use a different theme
which does not have this problem.
Hope this helps,
--
Guido Berhoerster

rhHeini
Beiträge: 1178
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von rhHeini » 22.01.2021 12:35:50

Nach dem Boot heute Morgen kam erst mal folgendes Icon hoch:
Bild
Nach einigen Minuten sieht es dann so aus (3 Updates sind ausstehend)
Bild

In der Vorschau sind die Bilder in der Galerie jetzt nicht zu sehen, ich hab da die vollständige URL reingepastet. Geht das irgendwie anders?
Edith: Statt dem Link aus der FF-Leiste die Links unter dem Bild eingefügt, und schon geht. Macht doch mal eine gescheite Beschreibung in die Hilfe rein.

Mit den Icons als solchen kann ich durchaus leben. Ich bin mir zwar nicht ganz sicher welchen Icon-Set Mate zieht, hab aber mal in Adwaita reingesehen und da system-software-update.png gefunden. Das software-update-available.png ist nicht vorhanden. Ich hab TraditionalOk eingestellt, Adwaita und Mate-Icon-Theme sind installiert.

Stellt sich jetzt die Frage was die Eingabe in Coammand for installing Updates in den Preferences bewirkt, bzw. was da erwartet wird. Ich hab da jetzt einfach ganz naiv mal

Code: Alles auswählen

apt upgrade -V
eingetragen.
Die Manpage ist wie immer ganz dünn für meinen Geschmack (keine Beispiele), im Netz hab ich die Page vom Entwickler gefunden, und der redet davon dass die Package-Maintainer irgendwie die Preferenzen tief im System für den Befehl anpassen müssen. Es passiert jedenfalls erst mal nichts weiter auf den Klick aufs Icon. Muss ich da weiter rumfummeln?

Rolf

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5282
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von willy4711 » 22.01.2021 13:54:18

Das für dich Einfachste wäre vermutlich dieses.

Ein Mini- Skript erstellen:

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash

lxterminal -e "apt update && apt full-upgrade"

exit
Das hier hab ich gerade mit LXDE probiert, Terminal musst du halt anpassen, oder installierst es.

Dann speicherst du das Irgendwohin (hier nennen wir es mal "Update" und speichern es direkt im /home)

Ausführbar machen (geht im Dateimanager)

Dann schreibst du in das Feld "Befehl zum Installieren...":

Code: Alles auswählen

sudo ~/Update
Ich vermute mal, dass Sudo installiert ist und du auch in der Gruppe sudo bist :?:

rhHeini
Beiträge: 1178
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von rhHeini » 23.01.2021 21:56:01

Danke Willy.

Bevor ich mich dazu aufraffe, warte ich mal ab wie sich das Tool ohne diesen manuellen Eingriff macht.

Nach dem händischen Einspielen der 3 Pakete war das Icon nach einiger Zeit wieder zurück auf Anfangszustand. Mal schaun ob da im Untergrund ein apt update läuft das dann wieder zu einer Anzeige von vorhandenen Upgrades führt.

Rolf

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5282
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von willy4711 » 24.01.2021 13:01:55

rhHeini hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.01.2021 21:56:01
Nach dem händischen Einspielen der 3 Pakete war das Icon nach einiger Zeit wieder zurück auf Anfangszustand. Mal schaun ob da im Untergrund ein apt update läuft das dann wieder zu einer Anzeige von vorhandenen Upgrades führt.
Kannst ja mal das Programm debuggen, wie beschrieben:
willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
21.01.2021 20:47:28
ich hab damals mit dem Entwickler korrespondiert:

Can you please do the following:

1. make sure packagekit-tools is installed
2. run the following commands:

pkcon get-updates > updates.txt
package-update-indicator --quit
package-update-indicator --debug 2>&1 > pui.txt

3. let the last command run for ca. 70 min, then attach both
updates.txt and pui.txt to bug 928814 by sending it via email to
928814@bugs.debian.org
Sollte dann ähnlich aussehen (uralte pui.txt)

Code: Alles auswählen

(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.192: property "update-command" set to "/usr/local/bin/automaitc_update"
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.223: indicator icon: system-software-update, notification title: "", notification body: ""
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.225: backend: aptcc
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.225: roles: cancel;depends-on;get-details;get-files;get-packages;get-repo-list;required-by;get-update-detail;get-updates;install-files;install-packages;install-signature;refresh-cache;remove-packages;repo-enable;resolve;search-details;search-file;search-group;search-name;update-packages;what-provides;download-packages;get-old-transactions;repair-system;get-details-local;get-files-local;repo-remove
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.225: network-state: online
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.225: property "refresh-interval" set to 0
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.225: property "use-mobile-connection" set to false
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.225: state initial -> up-to-date
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.225: indicator icon: system-software-update, notification title: "Auf dem neuesten Stand", notification body: "Das System ist auf dem neuesten Stand"
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.227: setting HTTP proxy to "(null)"
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.227: setting HTTPS proxy to "(null)"
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.227: setting FTP proxy to "(null)"
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.227: setting SOCKS proxy to "(null)"
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.227: setting the list of download IPs which should not go through a proxy to "(null)"
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:19:26.227: setting the PAC string to "(null)"
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:22:26.831: running periodic check
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:22:26.831: getting the time since the cache was last refreshed
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:22:26.833: time since last cache refresh: 3347s
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:22:26.833: refreshing the cache
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:22:29.507: refresh cache transaction finished
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:22:29.507: transaction finished, required restart: unknown
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:22:29.981: get updates transaction finished
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:22:29.981: normal updates: 0, important updates: 0
(package-update-indicator:138509): package-update-indicator-DEBUG: 20:22:29.981: transaction finished, required restart: unknown

rhHeini
Beiträge: 1178
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von rhHeini » 24.01.2021 17:37:29

Grundsätzlich scheint der Indicator zu tun. Krieg aber Fehlermeldungen beim Aufruf des Debuggers. Das quit geht nicht durch, habs mit ^C abgebrochen und dann 2 Icons im Panel. Die ändern sich aber beide nach der Erkennung der Updates zu dem orangen Symbol wie oben im Bild.

Code: Alles auswählen

# pkcon get-updates > updates.txt
# package-update-indicator --quit
package-update-indicator is not running

(package-update-indicator:10383): PackageKit-WARNING **: 16:10:51.859: failed to set proxy: GDBus.Error:org.gtk.GDBus.UnmappedGError.Quark._pk_2dengine_2derror_2dquark.Code3: setting the proxy failed: failed to get the session

(package-update-indicator:10383): package-update-indicator-WARNING **: 16:10:51.859: failed to set proxies: GDBus.Error:org.gtk.GDBus.UnmappedGError.Quark._pk_2dengine_2derror_2dquark.Code3: setting the proxy failed: failed to get the session

(package-update-indicator:10383): Gdk-CRITICAL **: 16:10:51.993: gdk_window_thaw_toplevel_updates: assertion 'window->update_and_descendants_freeze_count > 0' failed
^C
# package-update-indicator --debug 2>&1 > pui.txt

(package-update-indicator:10388): PackageKit-WARNING **: 16:11:38.958: failed to set proxy: GDBus.Error:org.gtk.GDBus.UnmappedGError.Quark._pk_2dengine_2derror_2dquark.Code3: setting the proxy failed: failed to get the session

(package-update-indicator:10388): package-update-indicator-WARNING **: 16:11:38.958: failed to set proxies: GDBus.Error:org.gtk.GDBus.UnmappedGError.Quark._pk_2dengine_2derror_2dquark.Code3: setting the proxy failed: failed to get the session

(package-update-indicator:10388): Gdk-CRITICAL **: 16:11:39.091: gdk_window_thaw_toplevel_updates: assertion 'window->update_and_descendants_freeze_count > 0' failed
^C
Macht es Sinn den Inhalt der beiden Dateien zu zeigen? Da sind nur Erfolgemeldungen drin.

Rolf

rhHeini
Beiträge: 1178
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Desktopindikation von Updates

Beitrag von rhHeini » 07.02.2021 17:24:35

Hab den Indicator ein paar Tage beobachtet, würde sagen auf Stable tut er das was er soll, man kann leider nicht direkt updaten. Das Kommando fehlt halt. Damit kann ich leben, weil:

Hab dann mal den Indicator auf Bullseye in einer VM probiert, tut da auch und dort ist dann ein Kommando zum installieren der Updates hinterlegt. Solange warte ich.

Rolf

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5282
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: [Gelöst] Desktopindikation von Updates

Beitrag von willy4711 » 07.02.2021 17:32:13

rhHeini hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.02.2021 17:24:35
Hab dann mal den Indicator auf Bullseye in einer VM probiert, tut da auch und dort ist dann ein Kommando zum installieren der Updates hinterlegt. Solange warte ich.
In dem ganz oben von mir verlinkten Thread ist eine Lösung beschrieben.
Übersehen ?
Der Indikator selbst wird da wohl keine Lösung anbieten.

Antworten