Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Neues rund um debianforum.de
Antworten
Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9751
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von feltel » 22.08.2013 19:22:51

Nachdem die letzte "Moderatoren-Runde" schon fast vier Jahre her ist, möchte ich das Moderatoren-Team, das über die Jahre ein wenig kleiner geworden ist, wieder vergrößern.

Ich möchte euch daher dazu einladen, im Forum und allem was daranhängt als ModeratorIn mitzuarbeiten. Ich kann nicht versprechen, das es immer Spaß macht, oder man sich als Mod nur Freunde macht, ich kann aber versichern, das ihr damit der Forengemeinschaft Gutes tut.

Vier bis fünf Forenmitglieder würde ich gerne aus dem Kreis der hoffentlich zahlreichen Bewerber (einfach hier im Beitrag entsprechend antworten) auswählen.

cronoik
Beiträge: 1865
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von cronoik » 22.08.2013 20:43:26

Hi,

ich schlage für den Moderatorenposten:

* rendegast,
* cae,
* inne,
* habakug und
* hikaru

vor.

Edit: Schnell noch jemanden nachnominiert. :D
2. Edit: Die Liste wird nicht allen Usern gerecht. Henrikx und uname fehlen mindestens noch. Ich lasse es aber mal bei 5 Vorschlägen.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

inne
Beiträge: 2388
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von inne » 22.08.2013 21:23:57

cronoik hat geschrieben: * inne,
Ui :-)
Aber nein, Moderator möchte ich nicht sein und lass es lieber...

Mit den anderen wäre ich aber auch vollkommen einverstanden - Denke ich.
Zuletzt geändert von inne am 23.08.2013 19:10:28, insgesamt 1-mal geändert.
(=_=)

Benutzeravatar
Saxman
Beiträge: 4180
Registriert: 02.05.2005 21:53:52
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: localhost

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von Saxman » 22.08.2013 21:31:07

feltel hat geschrieben: Ich kann nicht versprechen, das es immer Spaß macht, oder man sich als Mod nur Freunde macht, ich kann aber versichern, das ihr damit der Forengemeinschaft Gutes tut.
Daneben dürft ihr auch hin und wieder etwas kaputt machen. Gerade für den kleinen Hacker im Mod ist das immer wieder eine Wohltat... :wink: :o
"Unix is simple. It just takes a genius to understand its simplicity." - Dennis Ritchie

Debian GNU/Linux Anwenderhandbuch | df.de Verhaltensregeln | Anleitungen zum Review und zum Verfassen von Wiki Artikeln.

Benutzeravatar
Emess
Beiträge: 3145
Registriert: 07.11.2006 15:02:26
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Im schönen Odenwald
Kontaktdaten:

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von Emess » 22.08.2013 21:39:53

rendegast ist immer sehr sachlich und sehr hilfsbereit.
Aber über die anderen gibt es nichttsl negatives zu sagen
Debian Testing (bleibt es auch)
Debian Buster KDE Plasma 5x Kernel 4.19.0.6-amd64
Notebook HP ZBook 17 G2

http://www.emess62.de

Benutzeravatar
Dogge
Beiträge: 1879
Registriert: 13.09.2010 11:07:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von Dogge » 22.08.2013 22:03:40

Cae
hikaru
uname

Mehr fallen mir auf die Schnelle nicht ein.
Debian Testing + Gnome | Linux-Anfänger seit 04/2003
http://files.mdosch.de/2014-07/0xE13D657D.asc

Cae
Moderator
Beiträge: 6349
Registriert: 17.07.2011 23:36:39
Wohnort: 2130706433

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von Cae » 22.08.2013 22:06:02

syssi und niemand sind ebenfalls als sehr vernuenftige und kompetente User aktiv.

Gruss Cae
If universal surveillance were the answer, lots of us would have moved to the former East Germany. If surveillance cameras were the answer, camera-happy London, with something like 500,000 of them at a cost of $700 million, would be the safest city on the planet.

—Bruce Schneier

Benutzeravatar
Dogge
Beiträge: 1879
Registriert: 13.09.2010 11:07:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von Dogge » 22.08.2013 22:16:05

Wenn du eh niemand vorschlägst brauchst du auch gar nicht posten. *scnr*

Zum Thema: syssi und niemand hab ich vorhin nicht sofort parat gehabt, unterstütze aber den Vorschlag.
Debian Testing + Gnome | Linux-Anfänger seit 04/2003
http://files.mdosch.de/2014-07/0xE13D657D.asc

cronoik
Beiträge: 1865
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von cronoik » 22.08.2013 23:00:38

Cae hat geschrieben:syssi und niemand sind ebenfalls als sehr vernuenftige und kompetente User aktiv.

Gruss Cae
Da fehlt aber ein Teil in deinem Post....
Ansonsten unterstütze ich auch deinen Vorschlag.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

Colttt
Beiträge: 2882
Registriert: 16.10.2008 23:25:34
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von Colttt » 23.08.2013 07:36:46

würde auch syssi, uname und niemand, hikaru und rendegast vorschlagen
(fallen mir zumindest spontan ein)

Cae war doch mal glaub ich Moderator oder? wenn nicht auch Cae.. :D

Edit: hab mir grade mal die Mod-Liste angeguckt, schlimm wenn ich von den ersten 3 nur selten was sehe/lese (um genauer zu sein noch garnichts, zumindest nicht das ich mich erinnern könnte)?
Debian-Nutzer :D

ZABBIX Certified Specialist

cronoik
Beiträge: 1865
Registriert: 18.03.2012 21:13:42
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von cronoik » 23.08.2013 10:25:04

Colttt hat geschrieben:....Cae war doch mal glaub ich Moderator oder? wenn nicht auch Cae.. :D...
Nein war er noch nicht.
Hilf mit unser Wiki zu verbessern!

Benutzeravatar
hikaru
Beiträge: 10775
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von hikaru » 23.08.2013 10:55:23

Ich wäre bereit einen Posten zu übernehmen, hätte da aber zwei Voraussetzungen:

1. Wenn ich richtig informiert bin läuft die interne Moderatorenkommunikation über eine Mailingliste ab, richtig? Das ist nicht mein Ding. Bei meinem letzten "Moderatorenjob" im Amilo-Forum gab es dafür ein nur für Moderatoren sichtbares Unterforum, was ich positiv in Erinnerung habe.
Einen Posten würde ich also davon abhängig machen, ob man die Moderatorenkommunikation über foreneigene Mittel lösen kann. Falls das nicht gewünscht ist ist das auch ok. Dann bleibe ich normaler User.

2. Weiterhin wäre mir wichtig, dass es noch jemanden im Moderatorenteam gibt der sich im Fall von Streitigkeiten zwischen den Moderatoren als Vermittler zur Verfügung stellt. Ich vermute Saxman würde das tun. Dummerweise bin ich gerade mit ihm schon aneinandergeraten, was damals aber relativ einfach zu lösen war, da er die höhere Autorität hatte. Mir wäre es also wichtig dass jemand vermittelnd eingreift falls wir erneut in Konflikt geraten. Falls zwei andere Mods aneinander geraten würde ich mich als Vermittler zur Verfügung stellen.


Den sonstigen Nominierungen schließe ich mich an.

Benutzeravatar
Dogge
Beiträge: 1879
Registriert: 13.09.2010 11:07:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von Dogge » 23.08.2013 11:16:21

hikaru hat geschrieben: Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt unbeliebt mache, aber wie wäre es damit, Moderatoren die ihren Pflichten nicht mehr nachkommen ihren Status zu entziehen (falls nötig auch ohne höflich nachzufragen)? Es ist zwar nicht Sinn und Zweck des Moderatorenstatus, aber so ein grüner Benutzername flößt schon Respekt ein. Und da ist es wenig hilfreich, wenn jemand der lange durch Abwesenheit geglänzt hat und die Dynamik der Community bestenfalls noch schemenhaft kennt plötzlich irgendwo auf den Putz haut. Ich finde es eigentlich eine Sache der Ehre, dass ein Mod der weiß dass er seinen Aufgaben nicht mehr nachkommen kann/will, seinen Titel freiwillig abgibt.
viewtopic.php?f=5&t=114736&start=15#p727750

Wie sieht es denn eigentlich damit aus?`

Letzter Beitrag von chimaera am 13.11.2007 20:22:05
Letzter Beitrag von von godsmacker am 22.07.2008 17:10:29

"Moderatoren-Leichen", die seit 5 Jahren nicht mehr aktiv waren könnte man doch schon zum Benutzer herunterstufen.
Debian Testing + Gnome | Linux-Anfänger seit 04/2003
http://files.mdosch.de/2014-07/0xE13D657D.asc

meti
Beiträge: 556
Registriert: 19.12.2004 14:00:47
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von meti » 23.08.2013 12:27:52

5 Jahre ... also wenn ein Moderator länger als (im Ausnahmefall!) 3 Monate nicht mehr aktiv, also nicht angemeldet war dann hat derjenige den Status nicht mehr verdient und sollte ersetzt werden.

Davon abgesehen, ich denke ein Moderator muss nicht der Usergemeinschaft gefallen, sondern braucht das Vertrauen des Admins bzw. die Akzeptanz der anderen Moderatoren. Also ich finde es wäre die bessere Lösung wenn die aktuelle Führungsmannschaft das unter sich regelt und dann die neuen Moderatoren benennt.

Henrikx

Re: Verstärkung für das Moderatoren-Team gesucht

Beitrag von Henrikx » 23.08.2013 12:42:56

meti hat geschrieben:also wenn ein Moderator länger als (im Ausnahmefall!) 3 Monate nicht mehr aktiv, also nicht angemeldet war dann hat derjenige den Status nicht mehr verdient und sollte ersetzt werden.
Also drei Monate halte ich noch für OK. Es kann immer Schwierigkeiten Privat/Beruflich geben. Z.B wenn jemand wegen Burnout krank geschrieben ist, dann finde ich das komplett in Ordnung.

Fünf Jahre ist allerdings wirklich zu viel....

Antworten