06.02. 18:00h: Serverreboot wg. Kernel- und Point-Release-Update

Neues rund um debianforum.de
Antworten
Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9965
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

06.02. 18:00h: Serverreboot wg. Kernel- und Point-Release-Update

Beitrag von feltel » 06.02.2021 14:36:14

Heute am 06.02. gg. 18:00h werde ich den Forumsserver mal neu starten müssen, da noch ein Kernelupdate aussteht und ebenfalls heute noch das Debian 10.8 Point-Release ansteht.

Benutzeravatar
B52
Beiträge: 327
Registriert: 07.08.2011 12:35:02
Wohnort: Bern (CH)
Kontaktdaten:

Re: 06.02. 18:00h: Serverreboot wg. Kernel- und Point-Release-Update

Beitrag von B52 » 06.02.2021 19:17:26

feltel hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.02.2021 14:36:14
Heute am 06.02. gg. 18:00h werde ich den Forumsserver mal neu starten müssen, da noch ein Kernelupdate aussteht und ebenfalls heute noch das Debian 10.8 Point-Release ansteht.
Das ging ja flott. Gratuliere zum erfolgreichem Neustart.
Computer lösen uns Probleme, die wir ohne sie gar nicht hätten

leolein
Beiträge: 65
Registriert: 03.06.2009 23:15:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: 06.02. 18:00h: Serverreboot wg. Kernel- und Point-Release-Update

Beitrag von leolein » 06.02.2021 23:45:49

Hängt es möglicherweise mit den Aktualisierungen zusammen, dass man sich in manchen Clients nicht mehr mit dem Jabber-Konto vom debianforum.de anmelden kann?

Debianprofanity suggeriert dem Nutzer nur, dass es wohl ein serverseitiges Problem ist:
Beim Anmeldeversuch schreibt es: "Login failed" und im Log steht:

Code: Alles auswählen

Unable to init server: Verbindung ist gescheitert: Verbindungsaufbau abgelehnt.
Debiangajim immerhin bringt folgende Meldung:

3079

die man ignorieren kann und conversations wiederum funktioniert tadellos ohne Meldungen o. ä.

Hoffe, die Frage/Meldung ist hier an passender Stelle.

:arrow: 2021/02/11: Ursache wurde behoben.

Antworten