FLoC-OptOut-Header standardmäßig gesetzt

Neues rund um debianforum.de
Antworten
Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9966
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

FLoC-OptOut-Header standardmäßig gesetzt

Beitrag von feltel » 19.04.2021 18:19:37

Es scheint so, als will Google mit "FLoC" eine neue Möglichkeit schaffen ohne Cookies Nutzerverfolgung zu ermöglichen, um damit im Endergebnis natürlich Werbeerlöse zu generieren. Als Einstieg in die Thematik bietet sich https://paramdeo.com/blog/opting-your-w ... oc-network an. Google Chrome ist derzeit der einzige Browser, der FLoC nutzt bzw. unterstützt.

Auf Webserver-Seite kann man dieses FLoC aber im Moment noch für die eigene Domain abschalten bzw. dem Browser mitteilen, das auf der Seite nicht zu nutzen. Ich habe das mal aus nachvollziehbaren Gründen hier fürs Forum aktiviert.

MSfree
Beiträge: 7189
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: FLoC-OptOut-Header standardmäßig gesetzt

Beitrag von MSfree » 19.04.2021 18:47:44

Andere handeln wohl auch so, Heise hat hier heute auch einen Artikel bezüglich FLoC eingestellt:
https://www.heise.de/news/Alle-gegen-Go ... 19372.html
Nach Brave, Vivaldi und DuckDuckGo haben nun auch Mozilla, Apple und Microsoft angekündigt, dass Googles Tracking-Ersatz nicht in ihre Browser einziehen wird. Zudem will Wordpress die Technik behandeln, als sei es ein "Sicherheits-Problem" und automatisch deaktivieren.

wanne
Moderator
Beiträge: 6864
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: FLoC-OptOut-Header standardmäßig gesetzt

Beitrag von wanne » 19.04.2021 19:52:32

Abseits von Apple hat Chrome ~75% Marktanteil. Ich schätze, wenn Apple nicht wäre würden jetzt bald die meisten Seiten Fehler anzeigen, dass sie nur noch mit Chrome tun. Ich finde das langsam beängstigend, dass und die Apple Nutzer in ihrem goldenen Käfig jetzt fast schon regelmäßig vor schädlichen Technologieen retten.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 6568
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: FLoC-OptOut-Header standardmäßig gesetzt

Beitrag von Meillo » 19.04.2021 21:00:38

wanne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
19.04.2021 19:52:32
Abseits von Apple hat Chrome ~75% Marktanteil.
In Deutschland auch? War nicht hier immer der Firefox verhaeltnismaessig weit verbreitet?
Use ed(1) once in a while!

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1967
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: FLoC-OptOut-Header standardmäßig gesetzt

Beitrag von heisenberg » 20.04.2021 09:43:18

Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
19.04.2021 21:00:38
In Deutschland auch? War nicht hier immer der Firefox verhaeltnismaessig weit verbreitet?
Hier sind anpassbare Statistiken nach Region, Zeit, Umgebung(Mobile/Desktop), ...
https://gs.statcounter.com/browser-mark ... 304-202103

Es gilt auch noch: Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast. (Zugeschrieben: Winston Churchill)
Ich biete keine Lösungen sondern gebe Hilfe zur Selbsthilfe.

wanne
Moderator
Beiträge: 6864
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: FLoC-OptOut-Header standardmäßig gesetzt

Beitrag von wanne » 20.04.2021 09:47:21

Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
19.04.2021 21:00:38
In Deutschland auch? War nicht hier immer der Firefox verhaeltnismaessig weit verbreitet?
Statcounter meint 60 Prozent ohne Safari. FF 12 von denen verumtlich ein Ordentlicher Anteil Mac-User sein dürften, wo der deutlich verbreiteter ist. Aber die Seiten aus Deutschland die ich ansurfe beschränken sich auf das Debianforum und ein paar Online-Shops. Ich tippe keiner der Beiden wird speziell auf Deutschland angepasste Software verwenden.

Edit: heisenberg war schneller.
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

Antworten