Signaturanzeige unterbunden

Neues rund um debianforum.de
Gesperrt
datenrettung
Beiträge: 84
Registriert: 16.11.2005 16:56:20
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von datenrettung » 16.06.2006 09:33:15

Tetsuo hat geschrieben:Mal davon abgesehen das ich keine Sig hatte aber was ist denn jetzt genau für euch Werbung?
Die Foreneigentümer bezeichnen alles, was in Deiner Signatur steht und Hinweise auf andere Sites enthält als Werbung. Natürlich sind Ausnahmen gestattet.

So ist z.B. ein Link auf (d)eine Firma Werbung.
Das Wort Linux-Projekte ist Werbung.
Der String "Freie Mitarbeit" ist ebenfalls Werbung.
Alle nachfolgend aufgeführten Worte sind Werbung:
Business Enterprise Linux® Server System Netzwerk Mittelstand
...

Eine Produktbezeichnung inkl. der Verlinkung zum Produkthersteller ist keine Werbung. So darfst Du in Deine Signatur "GForce 6600 GT" und den dazugehörigen Link setzen GForce 6600 GT

Auch darfst Du Deine Computerhardware auflisten, inkl. der Hersteller der einzelnen Komponenten und die Links setzen wo es diese Komponeten zu kaufen gibt. Dies ist keine Werbung.

Du darfst auch für religiöse, kommerzielle Gruppen werben, indem Du wiederum auf deren Seiten verlinks. Aber Vorsicht, die wollen Geld für Ihre religiösen Dienstleistungen haben. Dies ist keine Werbung.
Werbung allgemein für andere Seiten?
Kann sein. Kommt ganz auf das Tagesgefühl der Forenbetreiber an.
Gilt das auch für beispielsweise eine pers. Seite oder eher einem Magazin was man toll findet?
Auch der Hinweis auf eine persönliche Seite ist Werbung. Der Hinweis auf ein Magazin selbstverständlich auch.
Und keine bange ich will darüber nicht diskutieren ich will nur klare Sicht für mich was ich theoretisch machen dürfte nicht das ich auf einmal nicht mehr existent bin hier nur weil es nicht genau verstanden worden ist oder so.
Niemand sollte bange sein, das er über etwas sprechen möchte. Das nennt man Demokratie und diese garantiert Rede- und Meinungsfreiheit.

Aber wie ein Forenmoderator vor Kurzem bereits schrieb: "Wir sind keine Demokratie, wir sind eine Diktatur!" (sinngemäß, nicht wörtlich)
Eine klare Sicht gibt es hier nicht, da die Forenbetreiber wenig Ahnung haben, was Werbung genau ist.

Schau einfach hier nach:
http://de.wikipedia.org/wiki/Werbung

Dann kannst Du lesen, das "Werbung im Allgemeinen dient der gezielten und bewussten Beeinflussung des Menschen. Der Werbende spricht Bedürfnisse teils durch emotionale, teils informierende Werbebotschaften zum Zweck der Handlungsmotivation an. Werbung appelliert, vergleicht, macht betroffen oder neugierig."

Das bedeutet, alles was Dich auf irgendeine Art und Weise beeinflusst ist Werbung. Somit sind auch das von mir geschriebene Werbung, da Du dies wahrscheinlich liest und möglicherweise darüber nachdenkst.

Auf jeden Fall haben Dich diese Zeilen beeinflusst, ob Du es bemerkt hast oder nicht, ob bewusst oder unbewusst.

Soviel zum Thema Werbung

datenrettung
Beiträge: 84
Registriert: 16.11.2005 16:56:20
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von datenrettung » 16.06.2006 09:43:51

Für Alle:

Der Stein der diese Diskussion ins Rollen bebracht hat, bin wahrscheinlich ich und "meine" Signature.

Dort steht drin:

Business Enterprise Linux® Server System Netzwerk Mittelstand
www . firstcon . eu

und dies ist, nach Aussagen der Forenbetreiber verboten.

Ich teile diese Meinung nicht.

cu Datenrettung

Benutzeravatar
Savar
Beiträge: 7174
Registriert: 30.07.2004 09:28:58
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Beitrag von Savar » 16.06.2006 09:58:38

datenrettung hat geschrieben: Ich teile diese Meinung nicht.

cu Datenrettung
Das musst du auch nicht. Du musst nur die Meinung akzeptieren oder es lassen.

Du vermischst in deinem vorherigen Post auch schön die Tatsachen. Werbung für eine eigene private Seite die KEINE kommerziellen Absichten hat, ist nicht (aber auch GAR nicht) das gleiche, wie eine Seite die kommerzielle Dienste anbietet.

Und man höre und staune. Auch in diesem Fall haben wir es mal wieder mit einem problematischen Feld zu tun, in dem man nicht Schwarz-Weiß sehen kann. Es gibt Grauzonen. Verdammt die gibt es nun wirklich überall. Entscheidend ist, dass wir nur _versuchen_ können es so richtig wie möglich zu machen.

Davon abgesehen ist deine Signatur _eindeutig_ Werbung (kommerziell) gewesen. Was du dich aufregst versteh ich ehrlich gesagt nicht.
MODVOICE/MYVOICE
Debianforum Verhaltensregeln
Log Dateien? -> NoPaste

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9735
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von feltel » 16.06.2006 10:10:47

datenrettung hat geschrieben:
Tetsuo hat geschrieben:Mal davon abgesehen das ich keine Sig hatte aber was ist denn jetzt genau für euch Werbung?
Die Foreneigentümer bezeichnen alles, was in Deiner Signatur steht und Hinweise auf andere Sites enthält als Werbung.
Da liegtst Du falsch. Wir haben und werden niemals jemanden anschreiben wenn er in seiner Signatur seine persönliche, private Seite verlinkt, sein freies Projekt vorstellt oder zu seiner Lieblings-OpenSource-Anwendung verlinkt. Wogegen wir etwas haben sind Links auf komerzielle Seiten. Sprich Shopseiten, Dienstleister etc.
Natürlich sind Ausnahmen gestattet.
Richtig. Keiner wird z.B. etwas sagen wenn Du z.B. auf eine Homepage eines Magazins wie die c´t verlinkst.
Eine Produktbezeichnung inkl. der Verlinkung zum Produkthersteller ist keine Werbung.
Richtig.
Auch darfst Du Deine Computerhardware auflisten, inkl. der Hersteller der einzelnen Komponenten und die Links setzen wo es diese Komponeten zu kaufen gibt. Dies ist keine Werbung.
Falsch. Das Auflisten ist ok, das verlinken zu Shops nicht.
Du darfst auch für religiöse, kommerzielle Gruppen werben, indem Du wiederum auf deren Seiten verlinks. Aber Vorsicht, die wollen Geld für Ihre religiösen Dienstleistungen haben. Dies ist keine Werbung.
"Religiöse" Gruppen die komerziellen Zwecken dienen nennt man gemeinhin Sekte, denn da gehts i.d.R. nur dadrum einer Gewissen Gruppe von Leuten zu Geld zu verhelfen. Richtige Religionen verfolgen keine komerziellen Zwecke und sind daher auch von dem Werbeverbot ausgenommen. Wie sonst wären z.B. die Kirchen als gemiennützig vom Staat anerkannt wenn sie komerzielle Zwecke verfolgen würden?
Werbung allgemein für andere Seiten?
Kann sein. Kommt ganz auf das Tagesgefühl der Forenbetreiber an.
Das ist absoluter Unsinn. Kannst Du dies durch irgendetwas belegen?
Auch der Hinweis auf eine persönliche Seite ist Werbung. Der Hinweis auf ein Magazin selbstverständlich auch.
falsch.
Niemand sollte bange sein, das er über etwas sprechen möchte. Das nennt man Demokratie und diese garantiert Rede- und Meinungsfreiheit.

Aber wie ein Forenmoderator vor Kurzem bereits schrieb: "Wir sind keine Demokratie, wir sind eine Diktatur!" (sinngemäß, nicht wörtlich)
Woraus liest Du das? Martin schrieb "Wer sagt das wir eine Demokratie sind?", was nicht impliziert das dem nicht so ist.
Eine klare Sicht gibt es hier nicht, da die Forenbetreiber wenig Ahnung haben, was Werbung genau ist.
Schon einmal was von Ermessensspielraum gehört. Oder sollen wir das Forum mit einem mehrere dutzend Seiten umfassenden Regelwerk zubetonieren, in dem jeder auch nur ansatzweise denkbare Fall geregelt ist? Willst DU sowas?

Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9735
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Beitrag von feltel » 16.06.2006 10:14:06

datenrettung hat geschrieben:Für Alle:

Der Stein der diese Diskussion ins Rollen bebracht hat, bin wahrscheinlich ich und "meine" Signature.
So ist es.
Ich teile diese Meinung nicht.
Das musst Du auch nicht. Aber wenn Du weiterhin in diesem Forum aktiv sein willst (was ich hoffe) so wirst Du wohl oder übel meine Entscheidung als Betreiber dieser Seite akzeptieren müssen, denn letztenendes bin ich hier die oberste Instanz, welche zu Entscheiden hat was geht und was nicht.

Das ist so und wird sich auch nicht ändern. Akzeptiere das oder ziehe die Konsequenzen daraus!

datenrettung
Beiträge: 84
Registriert: 16.11.2005 16:56:20
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von datenrettung » 16.06.2006 10:15:07

Savar hat geschrieben:
datenrettung hat geschrieben: Ich teile diese Meinung nicht.

cu Datenrettung
Das musst du auch nicht. Du musst nur die Meinung akzeptieren oder es lassen.
Selbstverständlich akzeptiere ist die/Deine Meinung

Ich habe dieses nie negiert.
Du vermischst in deinem vorherigen Post auch schön die Tatsachen. Werbung für eine eigene private Seite die KEINE kommerziellen Absichten hat, ist nicht (aber auch GAR nicht) das gleiche, wie eine Seite die kommerzielle Dienste anbietet.
Das ist faktisch falsch, denn wenn ich auf eine private Site verlinke und auf dieser wird der eindeutige Hinweis dargestellt, wo ich meine CD kaufen kann, dann ist dies ein eindeutig kommerzieller Hinweis.

Nach Deiner Meinung könnte ich also eine NICHT-Kommerzielle URL in meine Signatur verlinken und diese NICHT-Kommerzielle Site verlinkt dann auf meine?!

Nur, weil es um eine (link)Ecke mehr geht, heisst dies noch lange nicht, rein privat.
Und man höre und staune. Auch in diesem Fall haben wir es mal wieder mit einem problematischen Feld zu tun, in dem man nicht Schwarz-Weiß sehen kann. Es gibt Grauzonen. Verdammt die gibt es nun wirklich überall. Entscheidend ist, dass wir nur _versuchen_ können es so richtig wie möglich zu machen.
Du schreibst es selber, es gibt Grauzonen. Also keine Eindeutigkeit.

Dies bedeutet im Umkehrschluss, ich schreibe etwas in meine Signatur. Dies wird von den Forenmoderatoren bewertet und dann wird entschieden, ob Werbung oder nicht.

Wenn Werbung, dann ändere ich etwas an meiner Signature.
Dies wird wiederum von den Forenmoderatoren bewertet und dann wird entschieden, ob Werbung oder nicht.

Wenn Werbung, dann ändere ich etwas an meiner Signature.
Dies wird wiederum von den Forenmoderatoren bewertet und dann wird entschieden, ob Werbung oder nicht.

u.s.w.
Davon abgesehen ist deine Signatur _eindeutig_ Werbung (kommerziell) gewesen.
Siehst Du, hier haben wir das Problem, denn ich bin ganz anderer Meinung.
Was du dich aufregst versteh ich ehrlich gesagt nicht.
Ich rege mich nicht auf, ich möchte lediglich Klarheit. Und Klarheit könnt Ihr nicht liefern. Und das Du dies nicht verstehst möchte ich öffentlich nicht kommentieren, denn dass ist Dein persönliches Problem.

Benutzeravatar
puntarenas
Beiträge: 712
Registriert: 28.05.2005 15:07:05

Beitrag von puntarenas » 16.06.2006 10:23:19

Moin,
datenrettung hat geschrieben: Business Enterprise Linux® Server System Netzwerk Mittelstand
www . firstcon . eu
Ich hab den Link mal repariert, es diskutiert sich so schlecht über Seiten, die man nur auf Umwegen erreichen kann:

<EIN LINK>

Ansonsten finde ich, es geht hier doch recht zivilisiert zu, auch wenn gewisse Entscheidungen letzten Endes diktatorisch gefällt werden. Ich kann mich nicht erinnern, dass kontroverse Diskussionen, auch wenn sie gegen die Überzeugung der Admins oder Mods gingen, hier jemals abgewürgt wurden.

Gelöscht werden dagegen Spamthreads (vor allem die mit leicht bekleideten Damen in eindeutiger Pose) und rassistische sowie extrem beleidigende und kriminelle Themen. Ich persönlich würde selbst derartiges lediglich in einen gesonderten Bereich verschieben, nicht jedoch zensieren, doch derart liberal geht es in unserem Kulturkreis nun einmal nicht zu und daher leuchtet mir selbstverständlich ein, dass Sebastian & Co schon zum Selbstschutz gewisses Gebaren einfach unterbinden müssen.

Wie es bezüglich Werbung rechtlich aussieht und wo die Grenzen liegen, kann ich mangels Jurastudium nicht sagen, aber die Forenregeln verbieten der Einfachheit halber jegliche Werbung mit kommerziellem Hintergrund und da die ausführliche Diskussion und Überprüfung jeder einzelnen Signatur bezüglich der Grauzonen unzumutbar viel Arbeit verursachen würde, ist das Thema für mich durch.

Natürlich kann jeder anderer Meinung sein und dies auch kundtun, andererseits gebietet der Respekt vor diesem Forum, seinen Teilnehmern und Machern, dass man gewisse Entscheidungen respektiert und das heißt nun eben für alle User, ihre Signatur auf mögliche Werbung hin zu überprüfen und bereits im Zweifelsfall anzupassen.

Ich persönlich empfinde Werbung in der Signatur und alles, was danach riecht, als aufdringlich und möchte nicht damit belästigt werden, genauso wie mir animierte Avatare auf den Zeiger gehen.

EDIT: Werbung entfernt...so sehenswert ist die Seite nicht - blackm

Benutzeravatar
Travelmarker
Beiträge: 92
Registriert: 29.10.2005 14:47:26
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

ewige Diskussion um Signaturen

Beitrag von Travelmarker » 16.06.2006 10:29:17

Hallo,

Nachdem ich nun seit mehreren Tagen die Diskussion hier verfolge, komme ich nicht umhin, meine Meinung in diesen Thread zu hämmern:

Als Erstes finde ich es sehr bedauernswert, dass diese Fragen hier überhaupt auftauchen.
Bedenke ich allein rechtlich den Hintergrund, so sträuben sich mir die Nackenhaare.
Der Betreiber eines Forums//Gästebuches ist verantwortlich für Einträge, Verlinkungen und der eventuell daraus entstehenden Urheber- // oder Rechtsverletzungen.
Daraus erwächst doch eine gewisse Verantwortung des Betreibers, welche logischerweise in Regeln münzen müssen. An solche Regeln sollte sich jeder User des ja immerhin kostenlosen Dienstes schlichtweg gebunden fühlen und sich lieber dem Wesentlichen zuwenden anstatt seine Sig zum komm. Eigennutz oder zur Werbung zu missbrauchen.
Die Art und Weise, wie die Sigs nun für alle abgestellt wurden, halte ich persönlich durchaus für eine Diktatur, immerhin habe ich genauso wie zig andere keine Werbung im Sinne der Diskussion darin, werde aber seit Tagen mit dem Hinweis der Sig überflutet.
Dennoch kann ich diese "Diktatur" verstehen und nachvollziehen, denn noch immer geht diese Diskussion hier weiter, ohne dass man sich eigentlich Gedanken macht, wozu dieses Forum eigentlich dient.

Bis auf die Rechnerinformation diverser User hat doch die Signatur nicht ansatzweise irgendetwas mit debianspezifischer Problemstellung zu tun, somit ist auch kein notwendiger Ansatz einiger weniger User dieses Forums, auf einer (wie bei Anmeldung bei diesem Forum durch Lesen der Forenbestimmung ersichtlich) nicht erlaubten Werbung zu bestehen, oder?

Zum Abschluss meiner Steintafel möchte ich loswerden:

Diese Diskussion sollte vielleicht mit eindeutigeren Aktionen beendet werden:
1) Information darüber, wann nichtwerbeträchtige Sigs freigeschaltet werden,
2) Aktionen bei werbeträchtigen Sigs gemäß Forumssatzung ( und keine allg. Abschaltung)
3) Rückkehr zum eigentlichen Ziel des Forums :)))


GreeZ
René
~~Nur wer dem Anderen in die Augen schaut, kann die Wahrheit der Worte vielleicht erkennen...~~
....................................
~ubuntu-9.10//debian-testing~Asus P5QL Pro~4GB-RAM~E8400CoreDuo-3.0GHz~AVM-Fritz!PCI~SB-Live!-Value~SIL0680-UATA-133~

Benutzeravatar
Savar
Beiträge: 7174
Registriert: 30.07.2004 09:28:58
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Beitrag von Savar » 16.06.2006 10:31:06

datenrettung hat geschrieben:
Du vermischst in deinem vorherigen Post auch schön die Tatsachen. Werbung für eine eigene private Seite die KEINE kommerziellen Absichten hat, ist nicht (aber auch GAR nicht) das gleiche, wie eine Seite die kommerzielle Dienste anbietet.
Das ist faktisch falsch, denn wenn ich auf eine private Site verlinke und auf dieser wird der eindeutige Hinweis dargestellt, wo ich meine CD kaufen kann, dann ist dies ein eindeutig kommerzieller Hinweis.

Nach Deiner Meinung könnte ich also eine NICHT-Kommerzielle URL in meine Signatur verlinken und diese NICHT-Kommerzielle Site verlinkt dann auf meine?!
Soll ich es noch einmal schreiben? "eigene private Seite die KEINE kommerziellen Absichten hat" .. und du bringst das Beispiel das darauf für die eigene CD geworben wird.. ist das dann nicht ein kommerzieller Hintergrund? Sorry aber du scheinst dir das so hindrehen zu wollen.
datenrettung hat geschrieben:
Und man höre und staune. Auch in diesem Fall haben wir es mal wieder mit einem problematischen Feld zu tun, in dem man nicht Schwarz-Weiß sehen kann. Es gibt Grauzonen. Verdammt die gibt es nun wirklich überall. Entscheidend ist, dass wir nur _versuchen_ können es so richtig wie möglich zu machen.
Du schreibst es selber, es gibt Grauzonen. Also keine Eindeutigkeit.

Dies bedeutet im Umkehrschluss, ich schreibe etwas in meine Signatur. Dies wird von den Forenmoderatoren bewertet und dann wird entschieden, ob Werbung oder nicht.

...

u.s.w.
Das klingt danach, als würdest du auf Teufel komm raus versuchen eine "Lücke im System" zu finden um deine Werbung anzubringen. Klar. Dieses Problem besteht. Ist uns auch bewusst. Wir können nur auf den Anstand der Nutzer hoffen.
datenrettung hat geschrieben:
Davon abgesehen ist deine Signatur _eindeutig_ Werbung (kommerziell) gewesen.
Siehst Du, hier haben wir das Problem, denn ich bin ganz anderer Meinung.
Weil du kein Geld verlangst? Weil du gemeinnützig bist? Warum denkst du das du nicht kommerzielle Werbung machst??
datenrettung hat geschrieben:
Was du dich aufregst versteh ich ehrlich gesagt nicht.
Ich rege mich nicht auf, ich möchte lediglich Klarheit. Und Klarheit könnt Ihr nicht liefern. Und das Du dies nicht verstehst möchte ich öffentlich nicht kommentieren, denn dass ist Dein persönliches Problem.
Nett ausgedrückt. Ich halte mich an dieser Stelle zurück.
MODVOICE/MYVOICE
Debianforum Verhaltensregeln
Log Dateien? -> NoPaste

glar00k
Beiträge: 790
Registriert: 09.07.2002 23:01:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dresden

Beitrag von glar00k » 16.06.2006 10:34:04

datenrettung hat geschrieben:
Davon abgesehen ist deine Signatur _eindeutig_ Werbung (kommerziell) gewesen.
Siehst Du, hier haben wir das Problem, denn ich bin ganz anderer Meinung.
Und? Deine Meinung trägt hier aber nicht zur Entscheidung bei, ob die Signatur erlaubt ist oder nicht, es ist die Sache der Admins/Moderatoren und nicht zuletzt Sebastians Entscheidung ob die Signatur den Regeln entspricht. Ist es so schwer zu akzeptieren? Hier geht's nicht um irgendwelche Meinungen, sondern um Regeln die eingehalten werden müssen und da die Regeln etwas "offener", ohne strikte Definitionen gehalten sind, wirst Du da wohl mit den Entscheidungen der Admins/Mods klar kommen müssen. Da Du in dieser Hinsicht jedoch uneinsichtig bist, mussten die Signaturen abgeschalten werden ...

PS: Und wenn der Link zu Deiner Seite _keine_ Werbung für ein kommerzielles Geschäft darstellt, dann will ich mal sehen was Deiner Definition nach tatsächlich eins wäre.

datenrettung
Beiträge: 84
Registriert: 16.11.2005 16:56:20
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von datenrettung » 16.06.2006 10:37:00

datenrettung hat geschrieben: Business Enterprise Linux® Server System Netzwerk Mittelstand
www . firstcon . eu
Ich hab den Link mal repariert, es diskutiert sich so schlecht über Seiten, die man nur auf Umwegen erreichen kann:

<EIN LINK>
Du solltst keinen Link reparieren. Darum geht es doch!

Man wirft mir vor ich habe einen Link gesetzt. Ich behaupte es ist kein Link.

Ein Link ist Werbung!!!

Benutzeravatar
Joghurt
Beiträge: 5244
Registriert: 30.01.2003 15:27:31
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Joghurt » 16.06.2006 10:37:48

datenrettung hat geschrieben:Business Enterprise Linux® Server System Netzwerk Mittelstand
Das ist doch noch nicht mal ein deutscher Satz, sondern nur eine Sammlung von Stichwörtern, in der Hoffnung, mehr Treffer bei Suchmaschinen zu erzielen. Wenn das keine Werbung ist, dann weiss ich auch nicht.

Benutzeravatar
Savar
Beiträge: 7174
Registriert: 30.07.2004 09:28:58
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Beitrag von Savar » 16.06.2006 10:44:53

datenrettung hat geschrieben:Du solltst keinen Link reparieren. Darum geht es doch!

Man wirft mir vor ich habe einen Link gesetzt. Ich behaupte es ist kein Link.

Ein Link ist Werbung!!!
Das meinte ich mit "Lücke im System". Ich kann für alles werben indem ich die Links verunstalte.. auch wenn du nicht mehr direkt draufklicken kannst, ist es doch noch zu erkennen das es ein Link ist.

Du weigerst dich einfach zu akzeptieren das du für deine Seite nicht werben darfst.

Trickbetrüger (ich erinnere an Kaffeefahrten und Chat-SMSen als Beispiele) sind genauso.. sie nutzen mit aller Gewalt die Grauzone aus um doch noch ihre Sache durchzukriegen.

In meinen Augen armselig.
MODVOICE/MYVOICE
Debianforum Verhaltensregeln
Log Dateien? -> NoPaste

Benutzeravatar
puntarenas
Beiträge: 712
Registriert: 28.05.2005 15:07:05

Beitrag von puntarenas » 16.06.2006 10:44:58

datenrettung hat geschrieben: Man wirft mir vor ich habe einen Link gesetzt. Ich behaupte es ist kein Link.

Ein Link ist Werbung!!!
Sorry, aber das ist Haarspalterei. www wo auch immer . eu ist eine eindeutige Adresse, nur ist es eben etwas umständlich den Link aufzusuchen.

Das war auch der Grund, warum ich den Link "repariert" habe und anschließend hat blackm den reparierten Link entfernt. Ist nicht schade darum, denn es handelte sich ja um plumpe Werbung ...

datenrettung
Beiträge: 84
Registriert: 16.11.2005 16:56:20
Wohnort: Ruhrgebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von datenrettung » 16.06.2006 10:50:43

EDIT: Werbung entfernt...so sehenswert ist die Seite nicht - blackm
Willst Du dies nicht lieber den Lesern überlassen, ob etwas sehenswert ist oder nicht?

Oder möchtest Du über 16.000 Usern vorschreiben, was sie sehen dürfen?

Gesperrt