Apache2, in unregelmäßigen Abständen nicht von außen erreichbar

Debian macht sich hervorragend als Web- und Mailserver. Schau auch in den " Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
milanwb
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2017 15:26:39

Apache2, in unregelmäßigen Abständen nicht von außen erreichbar

Beitrag von milanwb » 13.09.2017 10:58:47

Moin moin,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe einen Server, welcher nach außen hin u.a. eine Owncloud für mein Handy bereit stellt.
Das ganze funktioniert über einen externen IP4 to IP6 Tunnel (feste-ip) auch Problemlos, so dass ich von überall drauf zu greifen kann.

In unregelmäßigen Abständen jedoch, funktioniert diese Verbindung nicht mehr. Ich kann nicht mehr auf den Webserver zugreifen. Einen Verbindungsfehler von feste-ip.de kann ich ausschließen, da der Webserver auch nicht mehr auf direkte IPV6 Aufrufe reagierte, andere Dinge wie VPN oder Ping funktionieren jedoch ohne Probleme.

Wenn ich dann den Webserver über die interne IP4 aufrufe, dann funktioniert alles.

Starte ich den Apache mit "service apache2 restart" funktioniert alles wieder.
Meine momentane Lösung ist, dass ich jeden Morgen den apache mit CRON neustarte... Das bringt aber natürlich nichts wenn er sich danach aufhängt. Dann muss ich wieder einen Tag warten, bis ich darauf zugreifen kann.


In den Logs finden sich keinerlei Fehler oder Einträge, die das Verhalten erklären.
Deshalb meine Frage, hat jemand noch eine Ahnung, wo ich bei der Fehlersuche ansetzen könnte? Gibs noch irgendwo Logs, die ich mir mal anschauen könnte? Bislang bin ich /var/log/apache2 und das syslog durchgegangen.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe


Viele Grüße

Milo

jeff84
Beiträge: 291
Registriert: 15.07.2009 13:32:36

Re: Apache2, in unregelmäßigen Abständen nicht von außen erreichbar

Beitrag von jeff84 » 13.09.2017 19:24:51

milanwb hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.09.2017 10:58:47
Ich habe einen Server, welcher nach außen hin u.a. eine Owncloud für mein Handy bereit stellt.
Das ganze funktioniert über einen externen IP4 to IP6 Tunnel (feste-ip) auch Problemlos, so dass ich von überall drauf zu greifen kann.
Wo steht der Server? Zu Hause hinter einem DSL-Router? Auf dem von außen ein Destination-NAT auf die private IPv4 Adresse gemacht wird?

milanwb hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.09.2017 10:58:47
Wenn ich dann den Webserver über die interne IP4 aufrufe, dann funktioniert alles.
Das deutet ja zumindest mal darauf hin, dass der Apache noch funktioniert und nicht abgestürzt ist.

milanwb
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2017 15:26:39

Re: Apache2, in unregelmäßigen Abständen nicht von außen erreichbar

Beitrag von milanwb » 17.09.2017 11:12:57

Wo steht der Server? Zu Hause hinter einem DSL-Router? Auf dem von außen ein Destination-NAT auf die private IPv4 Adresse gemacht wird?
Ja, korrekt. Hinter DSL Router.

Antworten