Exim4: Weiterleitung der Systemmails

Debian macht sich hervorragend als Web- und Mailserver. Schau auch in den " Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Lenox23
Beiträge: 4
Registriert: 19.03.2012 19:21:49

Exim4: Weiterleitung der Systemmails

Beitrag von Lenox23 » 19.03.2012 23:39:33

Hallo Forum,

bei mir läuft ein Rechner mit Debian Lenny zum hosten einer Website im Heimnetzwerk.
Nun möchte ich mir die Systemnachrichten von Cron, sowie anfallende Fehler direkt an meine
E-Mail Adresse schicken lassen. Dafür habe ich Exim soweit konfiguriert,
dass es die Mails über GoogleMail an meine private Adresse schickt.
Ein einfaches

Code: Alles auswählen

mail private-adresse@googlemail.com -s Test < testinhalt
funktioniert.
Nach ein bisschen Recherche habe ich es mit der Alias Konfiguration,
"/etc/aliases" als auch mit der Datei ".forward" im Homeverzeichnis versucht.
Bisher hat jedoch beides nicht funktioniert.

Code: Alles auswählen

/etc/email-addresses
root:private-adresse@googlemail.com

Code: Alles auswählen

/var/log/exim4/mainlog
2012-03-19 23:24:44 1S9l0O-0007fM-7d <= private-adresse@googlemail.com U=root P=local S=367
2012-03-19 23:24:48 1S9l0O-0007fM-7d => root@server.cathness R=smarthost T=remote_smtp_smarthost H=gmail-smtp-msa.l.google.com [173.194.70.108] X=TLS1.0:RSA_ARCFOUR_SHA1:16 DN="C=US,ST=California,L=Mountain View,O=Google Inc,CN=smtp.gmail.com"
2012-03-19 23:24:48 1S9l0O-0007fM-7d Completed
Für mich sieht es so aus, als ob die Absenderadresse durch das .forward oder dem Alias verändert wird,
die Empfängeradresse aber gleich bleibt.
Wie könnte ich das ändern?

k2
Beiträge: 92
Registriert: 14.08.2002 22:29:28
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Exim4: Weiterleitung der Systemmails

Beitrag von k2 » 21.03.2012 08:19:42

sieht imho so aus, als würdest Du hier /etc/aliases und /etc/email-adresses verwechseln. /etc/email-adresses dient dazu, die Absender-Adresse zu ergänzen. In /etc/aliases legst Du die Adresse/n zum Umleiten fest. Du schreibst es selbst
Für mich sieht es so aus, als ob die Absenderadresse durch das .forward oder dem Alias verändert wird,
die Empfängeradresse aber gleich bleibt.
Wie könnte ich das ändern?
Das was Du in die /etc/email-adresses geschrieben hast muss in die /etc/aliases.

mfG k2

Lenox23
Beiträge: 4
Registriert: 19.03.2012 19:21:49

Re: Exim4: Weiterleitung der Systemmails

Beitrag von Lenox23 » 21.03.2012 19:04:12

Anscheinend habe ich wirklich die beiden verwechselt.
Nachdem ich die Einträge in der "/etc/email-adresses" entfernt habe,
stimmt nun die Absenderadresse.

So ich habe jetzt die "/etc/aliases" verändert.

Code: Alles auswählen

# /etc/aliases
mailer-daemon: postmaster
postmaster: root
nobody: root
hostmaster: root
usenet: root
news: root
webmaster: root
www: root
ftp: root
abuse: root
noc: root
security: root
root: private-adresse@googlemail.com
benutzername: private-adresse@googlemail.com
Natürlich habe ich auch "newaliases" ausgeführt...

Hier noch einmal Auszüge aus der Logdatei:

Code: Alles auswählen

/var/log/exim4/mainlog
2012-03-21 18:42:17 1SAPY9-0004Y4-Em <= benutzername@server.cathness U=mephisto P=local S=359
2012-03-21 18:42:21 1SAPY9-0004Y4-Em => root@server.cathness R=smarthost T=remote_smtp_smarthost H=gmail-smtp-msa.l.google.com [173.194.70.109] X=TLS1.0:RSA_ARCFOUR_SHA1:16 DN="C=US,ST=California,L=Mountain View,O=Google Inc,CN=smtp.gmail.com"
2012-03-21 18:42:21 1SAPY9-0004Y4-Em Completed
Müsste man vielleicht die Konfiguration von exim anpassen,
sodass dieser die Konfiguration lädt?

k2
Beiträge: 92
Registriert: 14.08.2002 22:29:28
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Exim4: Weiterleitung der Systemmails

Beitrag von k2 » 21.03.2012 20:39:42

kleiner Tipp noch zu /etc/aliases

Code: Alles auswählen

# /etc/aliases
mailer-daemon: postmaster
postmaster: root
nobody: root
hostmaster: root
usenet: root
news: root
webmaster: root
www: root
ftp: root
abuse: root
noc: root
security: root
root: benutzername
und in /home/benutzername die Datei .forward anlegen:

Code: Alles auswählen

# .forward
private-adresse@googlemail.com
achte auf den Punkt: .forward und dass die Datei benutzername gehört. Lesbar für alle.

newaliases ist imho nicht notwendig, es ist lediglich zur sendmail-Kompatibilität vorhanden.

mfG k2

Lenox23
Beiträge: 4
Registriert: 19.03.2012 19:21:49

Re: Exim4: Weiterleitung der Systemmails

Beitrag von Lenox23 » 21.03.2012 23:40:34

ich habe alles soweit angelegt.

Code: Alles auswählen

/home/benutzername
-rw-rw-rw-  1 benutzername benutzername    44 21. Mär 21:42 .forward
Dann der große Test:

Code: Alles auswählen

mail -s test root < test 
mail -s test benutzer < test 
mail -s test www < test 
mail -s test security < test 

Code: Alles auswählen

/var/log/exim4/mainlog
2012-03-21 23:31:17 1SAU3m-0000t5-Cl Completed
2012-03-21 23:32:04 1SAU4X-0000tO-KR <= root@server.cathness U=root P=local S=977
2012-03-21 23:32:07 1SAU4X-0000tO-KR => root@server.cathness R=smarthost T=remote_smtp_smarthost H=gmail-smtp-msa.l.google.com [173.194.70.109] X=TLS1.0:RSA_ARCFOUR_SHA1:16 DN="C=US,ST=California,L=Mountain View,O=Google Inc,CN=smtp.gmail.com"
2012-03-21 23:32:07 1SAU4X-0000tO-KR Completed
2012-03-21 23:33:43 1SAU6B-0000uB-Oc <= benutzer@server.cathness U=benutzer P=local S=359
2012-03-21 23:33:46 1SAU6B-0000uB-Oc => root@server.cathness R=smarthost T=remote_smtp_smarthost H=gmail-smtp-msa.l.google.com [173.194.70.109] X=TLS1.0:RSA_ARCFOUR_SHA1:16 DN="C=US,ST=California,L=Mountain View,O=Google Inc,CN=smtp.gmail.com"
2012-03-21 23:33:46 1SAU6B-0000uB-Oc Completed
2012-03-21 23:33:48 1SAU6G-0000uG-0l <= benutzer@server.cathness U=benutzer P=local S=367
2012-03-21 23:33:50 1SAU6G-0000uG-0l => benutzer@server.cathness R=smarthost T=remote_smtp_smarthost H=gmail-smtp-msa.l.google.com [173.194.70.109] X=TLS1.0:RSA_ARCFOUR_SHA1:16 DN="C=US,ST=California,L=Mountain View,O=Google Inc,CN=smtp.gmail.com"
2012-03-21 23:33:50 1SAU6G-0000uG-0l Completed
2012-03-21 23:33:55 1SAU6N-0000uK-DG <= benutzer@server.cathness U=benutzer P=local S=357
2012-03-21 23:33:57 1SAU6N-0000uK-DG => www@server.cathness R=smarthost T=remote_smtp_smarthost H=gmail-smtp-msa.l.google.com [173.194.70.109] X=TLS1.0:RSA_ARCFOUR_SHA1:16 DN="C=US,ST=California,L=Mountain View,O=Google Inc,CN=smtp.gmail.com"
2012-03-21 23:33:57 1SAU6N-0000uK-DG Completed
2012-03-21 23:34:02 1SAU6U-0000uQ-8c <= benutzer@server.cathness U=benutzer P=local S=367
2012-03-21 23:34:04 1SAU6U-0000uQ-8c => security@server.cathness R=smarthost T=remote_smtp_smarthost H=gmail-smtp-msa.l.google.com [173.194.70.109] X=TLS1.0:RSA_ARCFOUR_SHA1:16 DN="C=US,ST=California,L=Mountain View,O=Google Inc,CN=smtp.gmail.com"
2012-03-21 23:34:04 1SAU6U-0000uQ-8c Completed
Verdammt... was läuft da quer? :evil:

Lenox23
Beiträge: 4
Registriert: 19.03.2012 19:21:49

Re: Exim4: Weiterleitung der Systemmails

Beitrag von Lenox23 » 22.03.2012 00:59:21

Jetzt gehts;) Endlich.
VIELEN DANK k2

Ich habe das ganze einmal komplett neu aufgesetzt und
dabei folgende Konfiguration verwendet:

Code: Alles auswählen

/etc/exim4/update-exim4.conf.conf
dc_eximconfig_configtype='smarthost'
dc_other_hostnames='server.cathness'
dc_local_interfaces='127.0.0.1'
dc_readhost='server.cathness'
dc_relay_domains=''
dc_minimaldns='false'
dc_relay_nets='192.168.0.0/24'
dc_smarthost='smtp.gmail.com::587'
CFILEMODE='644'
dc_use_split_config='false'
dc_hide_mailname='false'
dc_mailname_in_oh='true'
dc_localdelivery='maildir_home'

Code: Alles auswählen

/etc/exim4/passwd.client
gmail-smtp.1.google.com:adresse@googlemail.com:passwort
*.google.com:adresse@googlemail.com:passwort
smtp.gmail.com:adresse@gmail.com:passwort

Code: Alles auswählen

-rw-r--r-- 1 /home/benutzername/.forward
# .forward
benutzername@googlemail.com

Code: Alles auswählen

/etc/aliases
# /etc/aliases
mailer-daemon: postmaster
postmaster: root
nobody: root
hostmaster: root
usenet: root
news: root
webmaster: root
www: root
ftp: root
abuse: root
noc: root
security: root
root: benutzername
Der Fehler schien in der update-exim4.conf.conf zu liegen,
denn anstatt mail_spool nutze ich nun maildir_home.

Quelle: http://edin.no-ip.com/blog/hswong3i/usi ... bian-lenny

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste