[gelöst] NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Debian macht sich hervorragend als Web- und Mailserver. Schau auch in den " Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
Filshart
Beiträge: 139
Registriert: 11.12.2010 17:05:07

[gelöst] NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Beitrag von Filshart » 27.03.2012 12:24:45

Hallo,

ich experimentiere gerade mit VirtualHosts aber hänge schon am Anfang, kan einer mal n Blick drauf werfen was ich da falsch mache? Würde mich sehr freuen.

Also hier ist die default Datei aus VirtualHosts der ich "NameVirtualHost *:80" am Anfang hinzugefügt habe.
http://debianforum.de/forum/pastebin.ph ... ew&s=36362

Hier ist wiki.meineseite Konfiguration:
http://debianforum.de/forum/pastebin.ph ... ew&s=36363

Nach hionzufügen und neu laden erhalte ich leider nur folgende Meldung:
Reloading web server config: apache2[Tue Mar 27 12:24:02 2012] [warn] NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts
Diese Verschwindet auch nur wenn ich "NameVirtualHost *:80" am Anfang von "default" entfernen würde, aber die brauche ich doch damit alle Anfragen für VHosts verwendet werden?

Die Meldung kommt unabhängig davon, ob der VirtualHost aktiviert oder deaktiviert ist.
Zuletzt geändert von Filshart am 27.03.2012 13:54:20, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Filshart
Beiträge: 139
Registriert: 11.12.2010 17:05:07

Re: NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Beitrag von Filshart » 27.03.2012 13:10:23

Was mich jetzt aber vor allem wundert ist, dass in der Doku die ich gerade gelesen habe (http://httpd.apache.org/docs/2.0/vhosts/name-based.html) kein Wort zu /etc/apache2/sites-available steht sondern dort nur davon gesprochen wird diese alle in der "httpd.conf" zu definieren.

Benutzeravatar
TRex
Moderator
Beiträge: 5742
Registriert: 23.11.2006 12:23:54
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: KA

Re: NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Beitrag von TRex » 27.03.2012 13:17:07

Filshart hat geschrieben:Was mich jetzt aber vor allem wundert ist, dass in der Doku die ich gerade gelesen habe (http://httpd.apache.org/docs/2.0/vhosts/name-based.html) kein Wort zu /etc/apache2/sites-available steht sondern dort nur davon gesprochen wird diese alle in der "httpd.conf" zu definieren.
Apache HTTP Server Version 2.0
Genügt das? :mrgreen:

Ich find aber auf http://httpd.apache.org/docs/2.4/vhosts/ auch keine Hinweise beim Überfliegen. Vielleicht steht das in nem anderen Kapitel...

EDIT: der Hinweis auf httpd.conf steht noch da...
Jesus saves. Buddha does incremental backups.
Windows ist doof, Linux funktioniert nichtDon't break debian!

Benutzeravatar
Filshart
Beiträge: 139
Registriert: 11.12.2010 17:05:07

Re: NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Beitrag von Filshart » 27.03.2012 13:31:03

Ja, der Version habe ich vergessen anzugeben: 2.2.16, hatte es auch auf einem 2.2.14 früher mal erfolgreich getestet, allerdings auf einem Ubuntu-System.

Benutzeravatar
4A4B
Beiträge: 909
Registriert: 09.11.2011 11:19:55
Kontaktdaten:

Re: NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Beitrag von 4A4B » 27.03.2012 13:40:31

Filshart hat geschrieben:Was mich jetzt aber vor allem wundert ist, dass in der Doku die ich gerade gelesen habe (http://httpd.apache.org/docs/2.0/vhosts/name-based.html) kein Wort zu /etc/apache2/sites-available steht sondern dort nur davon gesprochen wird diese alle in der "httpd.conf" zu definieren.
/etc/apache2/sites-available ist Debian-spezifisch. Die VirtualHosts in diesem Verzeichnis müssen mit a2ensite aktiviert werden.

Benutzeravatar
Filshart
Beiträge: 139
Registriert: 11.12.2010 17:05:07

Re: NameVirtualHost *:80 has no VirtualHosts

Beitrag von Filshart » 27.03.2012 13:49:17

Mir ist aufgefallen, dass wenn ich die :80 von *:80 in der default entferne er sich beschwert. Es, scheint etwas mit der "/etc/apache2/ports.conf" zu tun zu haben. Dort ist nämlich "NameVirtualHost *:80" auch definiert.

EDIT: Das war es, "NameVirtualHost" darf nicht noch zusätzlich in der default angegeben werden. Danke für eure Unterstützung.

Antworten