Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Debian macht sich hervorragend als Web- und Mailserver. Schau auch in den " Tipps und Tricks"-Bereich.
scientific
Beiträge: 2999
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von scientific » 21.11.2017 11:26:57

Also die automatische Abfrage hab ich gefunden.

Aber Ordner mit neuen Emails werden nicht extra gekennzeichnet... (fett mit Anzahl ungelesener Nachrichten im Ordner)

lg scientific
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

scientific
Beiträge: 2999
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von scientific » 21.11.2017 13:37:33

Ah, jetzt hab ich das auch kapiert. Ist nicht sehr intuitiv...

Ok. Jetzt werden diese Ordner auch in der Übersicht der Startseite angezeigt.
Ich hab den Menüentrag so verstanden, das dies "jetzt und einmal" auf neue Nachrichten geprüft wird... Bin ich falsch gelegen... :)

Vielen Dank für deine Hilfe!

lg scientific
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

scientific
Beiträge: 2999
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von scientific » 23.11.2017 01:33:42

Ein neues Horde-Problem mit imp...

Wenn ich mit Thunderbird eine shared Mailbox öffne, kann ich die öffnen.
Versuche ich das selbe mit Horde, meldet Horde einen IMAP-Fehler.
Im Log sehe ich dann diese Zeile:

1

Code: Alles auswählen

5 NO [CANNOT] Invalid mailbox name 'Geteilt$bert$INBOX': Missing namespace prefix 'Geteilt$bert/INBOX$' (0.000 + 0.000 secs).
Zuvor bei der Abfrage der Namespaces kommt im IMAP-Dialog-Log:

Code: Alles auswählen

1 OK [CAPABILITY IMAP4rev1 LITERAL+ SASL-IR LOGIN-REFERRALS ID ENABLE IDLE SORT SORT=DISPLAY THREAD=REFERENCES THREAD=REFS THREAD=ORDEREDSUBJECT MULTIAPPEND URL-PARTIAL CATENATE UNSELECT CHI
LDREN NAMESPACE UIDPLUS LIST-EXTENDED I18NLEVEL=1 CONDSTORE QRESYNC ESEARCH ESORT SEARCHRES WITHIN CONTEXT=SEARCH LIST-STATUS BINARY MOVE XDOVECOT SPECIAL-USE QUOTA ACL RIGHTS=texk] Logged i
n
* ENABLED QRESYNC
2 OK Enabled (0.000 + 0.000 secs).
* NAMESPACE (("INBOX$" "$")("Synoptic$" "$")("Mailarchiv$" "$")) (("Geteilt$" "$")) (("Roseggergasse$" "$"))
3 OK Namespace completed (0.000 + 0.000 secs).
[...]
4 OK Fetch completed (0.002 + 0.000 + 0.001 secs).
* BYE Logging out
5 OK Logout completed (0.000 + 0.000 secs).
2 ENABLE QRESYNC
3 SELECT Geteilt$bert$INBOX (QRESYNC (1511277315 17 1:2,4:5))
4 STATUS Geteilt$bert$INBOX (UNSEEN)
5 GETQUOTAROOT Geteilt$bert$INBOX
6 LOGOUT
1 OK [CAPABILITY IMAP4rev1 LITERAL+ SASL-IR LOGIN-REFERRALS ID ENABLE IDLE SORT SORT=DISPLAY THREAD=REFERENCES THREAD=REFS THREAD=ORDEREDSUBJECT MULTIAPPEND URL-PARTIAL CATENATE UNSELECT CHILDREN NAMESPACE UIDPLUS LIST-EXTENDED I18NLEVEL=1 CONDSTORE QRESYNC ESEARCH ESORT SEARCHRES WITHIN CONTEXT=SEARCH LIST-STATUS BINARY MOVE XDOVECOT SPECIAL-USE QUOTA ACL RIGHTS=texk] Logged in
* ENABLED QRESYNC
2 OK Enabled (0.000 + 0.000 secs).
3 NO [CANNOT] Invalid mailbox name 'Geteilt$bert$INBOX': Missing namespace prefix 'Geteilt$bert/INBOX$' (0.000 + 0.000 secs).
4 NO [CANNOT] Invalid mailbox name 'Geteilt$bert$INBOX': Missing namespace prefix 'Geteilt$bert/INBOX$' (0.000 + 0.000 secs).
5 OK No quota (0.000 + 0.000 secs).
* BYE Logging out
6 OK Logout completed (0.000 + 0.000 secs).
Also die Namespaces inklusive des Separators werden korrekt abgefragt und übergeben. Und auch beim Quota wird das Namespace-Prefix korrekt verwendet. Warum wird dann beim Abfragen der Emails plötzlich ein Slash anstatt eines Dollars an einer Stelle eingebaut?

Ich habe die Namespaces auch mit einem direkten IMAP-Dialog abgefragt. Da kommen diese auch korrekt aus Dovecot zurück.
Daher gehe ich davon aus, dass der Fehler diesmal bei Horde liegt.

Ich muss anfügen, dass ich den Dollar als Separator wegen Thunderbird verwende. Da ich in der Vergangenheit immer wieder Probleme mit Thunderbird und dovecot hatte, wenn ich den Slash als Separator verwendete, und der Dollar auch irgendwo im dovecot-Wiki als gute Kompromisslösung vorgeschlagen wird. Ich hab ein Filesystem-Layout, trenne also meine Mailboxen und Subfolder niciht per Punkt sondern in tatsächliche Unterverzeichnisse im Filesystem.

Und ich hatte diesen Fehler gestern auch mit Thunderbird gleichzeitig mit Horde. Hab es dann hinbekommen, die Konfiguration unverändert gelassen... und heute tritt der Fehler nur in Horde auf. Gestern führte ich es auf div. Experimente zurück, die ich zuvor durchgeführt hatte... und dass da Konfigurationleichen zurückblieben. Nach einem Aufräumen klappte es nämlich.

Ideen? Oder gleich ein Ticket bei Horde lösen?

lg scientific
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

slu
Beiträge: 1611
Registriert: 23.02.2005 23:58:47

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von slu » 24.11.2017 14:23:04

scientific hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.11.2017 01:33:42
Ideen? Oder gleich ein Ticket bei Horde lösen?
Ich verwende kein $ als namespace sondern . und /
In diesem fall mach ein Ticket bei Horde auf.
Gruß
slu

Das Server Reinheitsgebot:
Debian Stretch, sonst nichts.

Stolzer Gewinner der Jessie Release Wette:
https://wiki.debianforum.de/Jessie_Release_Wette#SIEGER

scientific
Beiträge: 2999
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von scientific » 24.11.2017 14:51:31

Hab jetzt auf / umgestellt.
10-mail.conf 15-mailbox.conf sieve, alle virtuellen Folderdefinitionen, manuell einzurichtende Clients....

Jetzt klappts. Thunderbird zickt auch nicht.
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 905
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von weshalb » 13.01.2018 13:33:44

Wie sieht es bei euch eigentlich mit dem Kalender aus? Ich habe es gerade mal probiert (Stretch).
Ein schwerer Fehler ist aufgetreten:
Call to undefined function Sabre\DAV\mb_detect_encoding()
Details wurden für den Administrator mitgeloggt.
In den Log's steht:
2018-01-13T12:26:38+00:00 EMERG: HORDE Error: Call to undefined function Sabre\DAV\mb_detect_encoding() in /usr/share/php/Sabre/DAV/URLUtil.php:82
Stack trace:
#0 /usr/share/php/Sabre/DAV/URLUtil.php(69): Sabre\DAV\URLUtil::decodePathSegment('calendars/bob/c...')
#1 /usr/share/php/Sabre/DAV/Server.php(1144): Sabre\DAV\URLUtil::decodePath('calendars/bob/c...')
#2 /usr/share/php/Sabre/DAV/Server.php(1121): Sabre\DAV\Server->calculateUri('/horde/rpc.php/...')
#3 /usr/share/php/Sabre/DAV/Server.php(214): Sabre\DAV\Server->getRequestUri()
#4 /usr/share/php/Horde/Rpc/Webdav.php(66): Sabre\DAV\Server->exec()
#5 /var/www/horde/rpc.php(160): Horde_Rpc_Webdav->getResponse('')
#6 {main} [pid 4082 on line 74 of "/usr/share/php/Horde/ErrorHandler.php"]

EDIT: Die Installation von php7.0-mbstring behebt das ganze dann.

Colttt
Beiträge: 2831
Registriert: 16.10.2008 23:25:34
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von Colttt » 13.01.2018 14:51:08

Ok, da es doch evtl 1-2 Fallstricke gibt wäre es doch ideal wenn man das jetzt ins wiki hier schreibt, also wie installiere ich horde auf debian stretch.
Debian-Nutzer :D

ZABBIX Certified Specialist

hec_tech
Beiträge: 879
Registriert: 28.06.2007 21:49:36
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von hec_tech » 14.01.2018 01:00:44

Naja da sind schon noch ein paar Probleme vorhanden.

Ich teste derzeit Horde mit Stretch sehr intensiv. Eventuell kann ich mal meine Notizen hier posten.

Produktiv würde ich derzeit noch nicht auf Stretch wechseln da ich noch zu viele Fehler sehe.

lg
Gregor

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 905
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von weshalb » 14.01.2018 01:05:33

Was wären denn deiner Meinung nach die gravierendsten Fehler?

hec_tech
Beiträge: 879
Registriert: 28.06.2007 21:49:36
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von hec_tech » 14.01.2018 11:49:31

Ich sehe immer wieder einen Verbindungsverlust zum IMAP Server. Das habe ich bei den anderen Servern nicht.
An eine Fehlkonfiguration glaube ich nicht da die Konfiguration eigentlich ident zu den anderen Horde Instanzen ist.
Definitiv gibt es noch Probleme mit der Redis Anbindung.

Bitte versteht mich nicht falsch - für ein privates Webmail ist es sicher OK. Wir hosten allerdings Horde für viele Kunden. Da bin ich nicht auf diverse Supportanfragen neugierig. Ich kann ja auch nicht auf einem Produtivsystem testen. Somit gibt es derzeit Tests für die Admins auf einem eigenen System. Wenn ich da keine Fehler mehr sehe werde ich sicher die anderen Instanzen auch auf PHP7 umstellen.

Auch treten PHP Errors auf die mir nicht gefallen. Ein paar Warnungen wären mir egal aber Errors dürfen nicht auftreten.
Man darf eben nicht vergessen es ist das erste PHP7 Release. Erst jetzt hat man eine größere Install Base auf PHP7 und wird sicher demnächst mehrere Fehler finden und auch beheben.

lg
Gregor

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 905
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von weshalb » 14.01.2018 19:29:52

Befinden sich die Imap-Server auf dem gleichen Host?

hec_tech
Beiträge: 879
Registriert: 28.06.2007 21:49:36
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von hec_tech » 15.01.2018 09:49:31

Nein sind unterschiedliche Hosts.

Ich habe IMAP und Webmail immer getrennt. Da bin ich einfach viel flexibler bei Migrationen.

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 905
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von weshalb » 03.04.2018 02:08:14

Ich wollte nebenher mitteilen, dass das Ticketsystem hervorragend funktioniert.

Wer sowas benötigt, sollte sich das unbedingt mal anschauen. Einfach super.

Colttt
Beiträge: 2831
Registriert: 16.10.2008 23:25:34
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von Colttt » 03.04.2018 07:22:54

Funktioniert das denn jetzt ohne Probleme unter stretch? Wenn ja würde sich das Wiki bestimmt über ein Installationsanleitung freuen [emoji6]
Debian-Nutzer :D

ZABBIX Certified Specialist

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 905
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Hat einer schon Horde unter Stretch zu laufen?

Beitrag von weshalb » 03.04.2018 11:42:19

Zweimal kam es vor, dass man nach Ändern einer System-Konfiguration plötzlich ein Adressbuch geteilt hatte, welches nicht dafür vorgesehen war. Man konnte das dann auch nur mittels Datenbankbackup beheben.

Dann sind da so Kleinigkeiten, wie dass man einen Reiter auf der Hauptseite/ Schnellübersicht unter Aufgaben erledigt betätigt und auf einem weißen Bildschirm landet.

Oder dass man nach einem pearupdate einen Weather Fehler hat, obwohl man das ursprünglich gar nicht installiert hat.

Insgesamt empfinde ich das aber eher als Kleinigkeiten und bin sehr zufrieden.

Nun weiß ich allerdings nicht, wie das in größeren Produktivumgebungen aussieht, da bräuchte man wohl Aussagen von Leuten wie hec_tech, die das in größerem Umfang einsetzen.

Die Mailingliste von Horde ist top und es wird einem schnell geholfen. Ein sehr schönes Projekt.

Antworten