exim4 *** spool format error: size= ***

Debian macht sich hervorragend als Web- und Mailserver. Schau auch in den " Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
scientific
Beiträge: 2972
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

exim4 *** spool format error: size= ***

Beitrag von scientific » 20.02.2018 14:22:34

Ich bekomme seit einigen Wochen in der Mail-Queue immer wieder solche Meldungen.
Da bleiben Emails hängen.

Was ich bisher rausgefunden habe, kann die Ursache eine kaputte Festplatte sein, oder es schreibt irgend ein Programm exim4 drein und verändert die Zeilen nachträglich in den Spool-Files.

Code: Alles auswählen

 4h  8.2K 1eo4Et-0002KJ-TR <bounce-debian-user-german=abcdef=ghijklmn.xq@lists.debian.org>
    *** spool format error: size=8809 ***
          scientific@localhost
Dazu fand ich, dass manche bei einzelnen Zeilen im Spool-File nur die Zahl am Beginn der Zeile veränderten (an die Zeichenzahl der Zeile angepasst), und schon kann das Mail zugestellt werden.

Mehr Infos fand ich leider nicht.

Hat irgendjemand eine Idee, was da los sein könnte?

Im Einsatz hab ich exim4, spamassassin, bogofilter und dovecot.

lg scientific
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

rendegast
Beiträge: 14844
Registriert: 27.02.2006 16:50:33
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: exim4 *** spool format error: size= ***

Beitrag von rendegast » 25.03.2018 22:08:58

Gab es denn Dateisystemfehler?

Gegebenfalls Meldungen beim 'btrfs scrub ...'?
mfg rendegast
-----------------------
Viel Eifer, viel Irrtum; weniger Eifer, weniger Irrtum; kein Eifer, kein Irrtum.
(Lin Yutang "Moment in Peking")

scientific
Beiträge: 2972
Registriert: 03.11.2009 13:45:23
Lizenz eigener Beiträge: Artistic Lizenz
Kontaktdaten:

Re: exim4 *** spool format error: size= ***

Beitrag von scientific » 25.03.2018 23:27:21

Da ich auch davon als Ursache las... nein, scrub lief immer problemlos durch.
fsck.btrfs verwende ich nicht mehr. Dieses Programm ist noch viel zu fehlerhaft.
dann putze ich hier mal nur...

Eine Auswahl meiner Skripte und systemd-units.
https://github.com/xundeenergie

auch als Debian-Repo für Testing einbindbar:
deb http://debian.xundeenergie.at/xundeenergie testing main

Antworten