Mailsetup

Debian macht sich hervorragend als Web- und Mailserver. Schau auch in den " Tipps und Tricks"-Bereich.
inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Mailsetup

Beitrag von inne » 03.10.2018 17:15:04

Hallo,

ich habe mein Mailsetup überarbeitet.

Auf dem Homeserver läuft nun ein getmail4/getmails cronjob und holt alle Mails ab und tut die nach /var/mail/inne. Ein dovecot mit mail_location = mbox:~/mail:INBOX=/var/mail/%u, stellt die Mails dann für die Clients Laptop, Desktop, Smartphone bereit.

Das funktioniert auch, nur kann ich in Thunderbird die Mails nicht löschen. Ist das ein wirres Setup, und wie macht mans richtig?

Der Versand mit Exim als Smarthost auf dem Homeserver funktioniert.

Danke,
Inne
(=_=)

Have mercy!

hec_tech
Beiträge: 874
Registriert: 28.06.2007 21:49:36
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Mailsetup

Beitrag von hec_tech » 03.10.2018 18:08:05

Ich nehme mal an du verwendest IMAP.

Was heißt genau du kannst die Mails nicht löschen? Ansich heißt bei IMAP löschen eigentlich nur dass ein delete Flag gesetzt ist. Das richtige löschen ist seperat.

Steht etwas in den Logs? Stimmen die Berechtigungen am Filesystem? Verwendest du Systemuser oder Virtualusers?

inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Mailsetup

Beitrag von inne » 03.10.2018 19:14:43

Sorry dass ich das nicht gleich geschrieben habe!

Es ist ein Systemuser, IMAP, und nicht löschen bedeutet das die Mail im Thunderbird in den Papierkorb kommt aber dann neu wieder im Posteingang ist. Der Papierkorb kann geleerte werden. Die Mail bleibt auch in /var/mail/inne und kann dort mir mail(1) gelesen und erfolgreich gelöscht werden.

Mit den Dateiberechtigungen könntest Du richtig liegen:

Code: Alles auswählen

id dovecot
uid=112(dovecot) gid=116(dovecot) Gruppen=116(dovecot)
Dovecot läuft ja nicht als UID inne oder root. Ist es sauber dovecot einfach zu mail hinzuzufügen?

Code: Alles auswählen

ls -l /var/mail/inne 
-rw-rw---- 1 inne mail 12580 Okt  3 17:07 /var/mail/inne
adduser dovecot mail
Oder anders gefragt: Warum ist das nicht in der Standardinstallation so? Kann man besser noch die Mails aus /var/mail/inne nach ~/mail verschieben?

Ein tailf /var/log/mail.{err,warn,info} bringt keine Meldungen, wenn die Mail im Thunderbird lösche. Ich werde noch das Debuglog von Tunderbird durchsuchen, muss aber erst noch nachlesen wie das mit den Umgebungsvariablen dazu war..
(=_=)

Have mercy!

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 646
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Mailsetup

Beitrag von bluestar » 03.10.2018 19:21:27

Ich habe zwei Cronjobs laufen, die gelöscht markierte Mails aufräumen:

Code: Alles auswählen

0	*/1	*	*	*	mail	/usr/bin/doveadm expunge -A mailbox '*' DELETED
und

Code: Alles auswählen

5	23	*	*	*	mail	/usr/bin/doveadm purge -A

inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Mailsetup

Beitrag von inne » 03.10.2018 19:21:40

Im Log steht aber natürlich was:

Code: Alles auswählen

[...], we're not in group 8(mail), dir owned by 0:8 mode=0775) (set mail_privileged_group=mail)
Was bedeutet set mail_privileged_group=mail :?:

Kann man das in der Konfiguration setzen?
(=_=)

Have mercy!

inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Mailsetup

Beitrag von inne » 03.10.2018 19:24:09

Mein Lösung:

Code: Alles auswählen

rgrep mail_privileged_group /etc/dovecot/ 
/etc/dovecot/conf.d/10-mail.conf:#mail_privileged_group =
/etc/dovecot/conf.d/10-mail.conf:mail_privileged_group = mail
:?:
(=_=)

Have mercy!

inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Mailsetup

Beitrag von inne » 03.10.2018 19:25:34

Hat @bluestars Lösung Vorteile gegenüber meiner obigen?
(=_=)

Have mercy!

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 898
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Mailsetup

Beitrag von weshalb » 04.10.2018 13:04:35

Das finde ich merkwürdig, denn nach den 0815 Setups gehören die Mails dem Systemuser, der sich per Imap anmeldet...und der kann die dann auch löschen. Kannst du mal bitte interessehalber deine dovecot Konfiguration hochladen?

Ich habe sämtliche Einstellungen , die man in den unzähligen Dateien im conf.d-Ordner findet, in nur einer sog. local.conf zusammengefasst und die ist recht übersichtlich.

Zum Vergleich:

Code: Alles auswählen

## Mailconf-Settings
namespace inbox {
  separator = .
  prefix =
  inbox = yes
}


mail_location = maildir:~/Maildir

##Master-Settings

service auth {
  # Postfix smtp-auth
  unix_listener /var/spool/postfix/private/auth {
   mode = 0666
  }
 }


##auth-settings

disable_plaintext_auth = no
auth_mechanisms = plain login



##lda-setting

postmaster_address = root@localhost

protocol lda {
  # Space separated list of plugins to load (default is global mail_plugins).
  mail_plugins = $mail_plugins sieve
}

##SSL-setting

ssl = yes
ssl_cert = </etc/letsencrypt/live/xxxxxxx/fullchain.pem
ssl_key = </etc/letsencrypt/live/xxxxx/privkey.pem



inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Mailsetup

Beitrag von inne » 04.10.2018 13:29:02

Habe die Ausgabe von doveconf nach NoPaste-Eintrag40445 getan. Das sollte die Original Raspbian Konfiguration sein. Geändert habe ich nur :

disable_plaintext_auth = no

und

mail_privileged_group = mail

PS: Kannst Du bitte den absoluten Pfad der local.conf sagen, dann würde ich dort auch meine Änderungen gegenüber der Maintainer zusammenfassen.
Zuletzt geändert von inne am 04.10.2018 13:29:59, insgesamt 1-mal geändert.
(=_=)

Have mercy!

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 646
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Mailsetup

Beitrag von bluestar » 04.10.2018 13:29:20

inne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.10.2018 19:21:40
Was bedeutet set mail_privileged_group=mail :?:
Schau mal hier: https://wiki.dovecot.org/BasicConfiguration

Code: Alles auswählen

# ls -ld /var/mail
drwxrwxr-- 2 root mail 47 2006-01-07 20:44 /var/mail/
In this case only the root and the mail group has write permission to the directory. You'll need to give Dovecot's mail processes ability to use this group by changing conf.d/10-mail.conf:

Code: Alles auswählen

mail_privileged_group = mail
Note: Specifying the privileged user must be done as shown. Simply adding dovecot user to the mail group does not grant write permission.

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 646
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Mailsetup

Beitrag von bluestar » 04.10.2018 13:31:57

inne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.10.2018 13:29:02
PS: Kannst Du bitte den absoluten Pfad der local.conf sagen, dann würde ich dort auch meine Änderungen gegenüber der Maintainer zusammenfassen.
die local.conf muss nach /etc/dovecot/

Kennt ihr eigentlich

Code: Alles auswählen

doveconf -n
Damit zeigt Dovecot seine Konfiguration an, alle Parameter die vom Default abweichen.

inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Mailsetup

Beitrag von inne » 04.10.2018 14:34:28

Hier noch die Ausgabe von doveconf -n: NoPaste-Eintrag40446 Das mail_location = mbox:~/mail:INBOX=/var/mail/%u ist wohl doch kein Default :-/
(=_=)

Have mercy!

inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Mailsetup

Beitrag von inne » 04.10.2018 14:51:25

weshalb hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.10.2018 13:04:35

Code: Alles auswählen

mail_location = maildir:~/Maildir
Und wie/womit kopierst Du die Mails auch /var/mail/$USER nach ~/Maildir, das ist mir noch nicht klar? Weshalb ich auch mail_location = mbox:~/mail:INBOX=/var/mail/%u gesetzt habe.

Schöner wäre es schon alles in ~/Maildir zu haben.
(=_=)

Have mercy!

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 646
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Mailsetup

Beitrag von bluestar » 04.10.2018 14:55:04

inne hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
04.10.2018 14:51:25
Und wie/womit kopierst Du die Mails auch /var/mail/$USER nach ~/Maildir, das ist mir noch nicht klar? Weshalb ich auch mail_location = mbox:~/mail:INBOX=/var/mail/%u gesetzt habe.
Ich vermute mal dass weshalb seine Mails über den Dovecot-LDA oder Dovecot-LMTP einliefert, in meinen Exim-Setup sieht das wie folgt aus:

Dovecot-LMTP:

Code: Alles auswählen

dovecot_delivery_lmtp:
	driver	= lmtp
	user	= mail
	group	= mail
	socket	= /var/run/dovecot/lmtp
oder über Dovecot-LDA:

Code: Alles auswählen

dovecot_delivery_spam:
	driver				= pipe
	command				= /usr/lib/dovecot/deliver -d "${local_part}" 
	message_prefix			=
	message_suffix			=
	user				= mail
	group				= mail
	delivery_date_add
	envelope_to_add
	return_path_add
	log_output

inne
Beiträge: 2126
Registriert: 25.06.2013 15:45:12
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Kontaktdaten:

Re: Mailsetup

Beitrag von inne » 04.10.2018 14:58:35

Ah ok, das schaue ich mir mal genauer an. Man muss Exim und Getmail dann auf Maildir umstellen, ich glaube dann hat man das Problem nicht!?
(=_=)

Have mercy!

Antworten