Synology RackStation unter Debian einbinden

Probleme mit Samba, NFS, FTP und Co.
Antworten
drezael
Beiträge: 1
Registriert: 06.11.2018 18:26:44

Synology RackStation unter Debian einbinden

Beitrag von drezael » 07.11.2018 19:33:03

Hallo,

und zwar habe ich folgendes Problem:

Ich möchte eine Freigabe meiner NAS (Synology RS409+) auf meinem Debian Server mounten. Soweit klappt auch alles wenn ich die Freigabe per CIFS mounte. Das eigentliche Problem was ich dabei habe ist das die Dateirechte der Nas beim mounten übernommen werden und diese auch nicht geändert werden können was zu folge hat das OwnCloud welches auf die Freigabe zum speichern zugreifen möchte nicht darauf schreiben darf. Kurrioser weise darf ich allerding Ordner per OwnCloud erstellen die ich auch auf der NAS danach sehe. Beim upload einer Datei bekomme ich jedoch immer wieder die Fehlermeldung das, das schreiben nicht möglich wäre.

Ich wäre über jede Hilfe von euch dankbar.

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 898
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Synology RackStation unter Debian einbinden

Beitrag von weshalb » 08.11.2018 08:23:39

Owncloud wird wohl schlecht die Rechte besitzen, die du auf deinem NAS angelegt hast.

MSfree
Beiträge: 3554
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Synology RackStation unter Debian einbinden

Beitrag von MSfree » 08.11.2018 08:28:16

drezael hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
07.11.2018 19:33:03
Soweit klappt auch alles wenn ich die Freigabe per CIFS mounte. Das eigentliche Problem was ich dabei habe ist das die Dateirechte der Nas beim mounten übernommen werden und diese auch nicht geändert werden können
Die Synologys sprechen auch NFS, das problemlos mit Unix/Linux-Dateirechten umgehen kann.

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 898
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Synology RackStation unter Debian einbinden

Beitrag von weshalb » 08.11.2018 13:48:53

Was auch mich dabei natürlich interessieren würde:

Wie funktioniert das dann mit den Rechten, wenn gar keine Authentifizierung statt findet. Dem Ordner volle Rechte zu verpassen scheint keine gute Idee.

Reicht es denn dann, den gleichen Nutzer auf der Synology mit vollen Rechten auf den Ordner anzulegen, mit dem Owncloud schreibt?

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 406
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greven/Westf.

Re: Synology RackStation unter Debian einbinden

Beitrag von jph » 10.11.2018 10:42:05

weshalb hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2018 13:48:53
Wie funktioniert das dann mit den Rechten, wenn gar keine Authentifizierung statt findet. Dem Ordner volle Rechte zu verpassen scheint keine gute Idee.
So funktioniert NFS, wenn man es nicht mit Kerberos absichert: der Server vertraut quasi blind dem Client, der sich meldet.

Was verstehst du unter „volle Rechte“ und wieso soll das keine gute Idee sein?

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 898
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Synology RackStation unter Debian einbinden

Beitrag von weshalb » 10.11.2018 14:10:07

jph hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.11.2018 10:42:05
weshalb hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.11.2018 13:48:53
Wie funktioniert das dann mit den Rechten, wenn gar keine Authentifizierung statt findet. Dem Ordner volle Rechte zu verpassen scheint keine gute Idee.
So funktioniert NFS, wenn man es nicht mit Kerberos absichert: der Server vertraut quasi blind dem Client, der sich meldet.

Was verstehst du unter „volle Rechte“ und wieso soll das keine gute Idee sein?
Schau mal nach CHMOD 777 + Sicherheit

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 406
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greven/Westf.

Re: Synology RackStation unter Debian einbinden

Beitrag von jph » 11.11.2018 14:15:18

weshalb hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.11.2018 14:10:07
Schau mal nach CHMOD 777 + Sicherheit
Ich finde jede Menge Ergebnisse, aber keine Begründung hat mit der Sicherheit des Systems zu tun.

Für den OP: Owncloud liest und schreibt mit dem Nutzer des Webservers. Bei Nutzung von Apache muss demnach www-data schreiben dürfen.

Benutzeravatar
weshalb
Beiträge: 898
Registriert: 16.05.2012 14:19:49

Re: Synology RackStation unter Debian einbinden

Beitrag von weshalb » 11.11.2018 17:12:40

jph hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2018 14:15:18
weshalb hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.11.2018 14:10:07
Schau mal nach CHMOD 777 + Sicherheit
Ich finde jede Menge Ergebnisse, aber keine Begründung hat mit der Sicherheit des Systems zu tun.
Alles gut, mach.

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 406
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greven/Westf.

Re: Synology RackStation unter Debian einbinden

Beitrag von jph » 13.11.2018 20:41:19

weshalb hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.11.2018 17:12:40
Alles gut, mach.
Wieso ich? Ich brauche kein 777, nutze es demzufolge nicht. (Abgesehen von /tmp und /var/tmp, aber dort ist das Sticky Bit gesetzt.)

Antworten