NFS4 Server und acl Berechtigungen

Probleme mit Samba, NFS, FTP und Co.
Antworten
joe2017
Beiträge: 499
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

NFS4 Server und acl Berechtigungen

Beitrag von joe2017 » 06.09.2019 09:57:26

Ich habe eine allgemeine Frage zu dem Thema NFS4 Server und ACL´s.

Hier gibt es die Standard ACL´s und die NFS4_ACL´s.
Ich bin mir aktuell nicht ganz sicher welche ich auf dem Server verwenden muss?

Wenn ich die nfs4-acl-tools installiere und diese mit "nfs4_getfacl /folder" abfragen möchte, erhalte ich immer eine Fehlermeldung. Auch das setzen "nfs4_setfacl" von Berechtigungen funktioniert nicht.

Code: Alles auswählen

Operation to request attribute not supported.
Mit "getfacl /folder" werden die gesetzten Berechtigungen angezeigt.

Sind die nfs4-acl-tools nur für den Client?

Benutzeravatar
unitra
Beiträge: 407
Registriert: 15.06.2002 21:09:38
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Kölle

Re: NFS4 Server und acl Berechtigungen

Beitrag von unitra » 08.09.2019 14:45:19

Die erste Frage wäre auf welchem Layer möchte man die ACL ansetzten auf IP Ebene? Also Rechner? oder auf höherem Layer auf der Anwenderebene also für authentifizierte Benutzer.

Man kann auf der IP Ebene ziemlich simpel eine whitelist generieren die den Zugriff auf die Serverfreigaben aus dem QuellIPNetz auf den Server erlaubt. Beispiel:

https://wiki.gentoo.org/wiki/Nfs-utils#Exports

Weiter kann man wenn man wenn ein User authentifziert und authorisiert und sonst keine ACL vorhanden ist mit nfs4_setacl arbeiten, Beispiele sind hier:

* https://linux.die.net/man/1/nfs4_setfacl

Weiter beispiele findet man mit man exports.

Vorrausetzung für

Code: Alles auswählen

nfs4_setacl
ist dass am Server UND am Client der NFSv4 Support im Kernel konfiguriert ist

Code: Alles auswählen

--- Network File Systems
<*>   NFS client support
<*>     NFS client support for NFS version 2
<*>     NFS client support for NFS version 3
[ ]       NFS client support for the NFSv3 ACL protocol extension
<*>     NFS client support for NFS version 4
[ ]     Provide swap over NFS support
[*]   NFS client support for NFSv4.1
[*]     NFS client support for NFSv4.2
    (kernel.org) NFSv4.1 Implementation ID Domain
[ ]     NFSv4.1 client support for migration
[ ]   Root file system on NFS
[ ]   Provide NFS client caching support 
[ ]   Use the legacy NFS DNS resolver
< >   NFS server support
[ ]   RPC: Enable dprintk debugging
< >   Ceph distributed file system
...
Zusätzlich sollte man, einfachheitshalber, die nicht verwendeten NFS Versionen im Kernel deaktivieren. Es gibt riesige Unterschiede zwischen NFS2, NFS3 und NFS4. Sogar zwischen NFS4, NFS4.1 und NFS4.2 sind große Unterschiede. Z.B. bei NFS4.2 wir nur noch ein einziger Socket verwendet . Und ich bin mir nicht sicher dass die Versionen untereinander kompatibel sind.

Weitere Links zum Thema NFS ACL's

* http://wiki.linux-nfs.org/wiki/index.php/ACLs

Und auf die frage "Sind die nfs4-acl-tools nur für den Client?". Die Tools sind für den Server der die Freigaben zur Verfügung stellt.

joe2017
Beiträge: 499
Registriert: 07.08.2017 14:29:51

Re: NFS4 Server und acl Berechtigungen

Beitrag von joe2017 » 10.09.2019 15:58:35

Danke unitra für deine Antwort.

Leider hatte ich in den letzten Tagen etwas viel um die Ohren und bin noch nicht dazu gekommen.
Ich hab das Thema noch mal aufgegriffen und komme irgendwie nicht weiter.

Ich bekomme immer noch die Fehlermeldung (Operation to request attribute not supported.) bei nfs4_getfacl.
Wo finde ich die Einstellungen zu dem NFS4 Support? Entweder habe ich etwas überlesen oder nicht gefunden.

Könnte es evtl. daran liegen, dass meine Mounts den Typ ext4 und ext3 haben?
df -hT

Antworten