[gelöst] proftpd-Probleme

Probleme mit Samba, NFS, FTP und Co.
Antworten
bmk555
Beiträge: 6
Registriert: 15.08.2017 16:42:44

[gelöst] proftpd-Probleme

Beitrag von bmk555 » 29.08.2017 17:57:25

Hallo,

nach der Neuinstallation eines Servers mit Debian Stretch (32bit) habe ich folgende Probleme mit proftpd:
  • Trotz der Direktive
    TransferLog /var/log/proftpd/xferlog
    in der proftpd.conf werden die übertragenen Dateien nicht geloggt
  • Das Systemlog
    SystemLog /var/log/proftpd/proftpd.log
    enthält nur den Eintrag zum Serverstart und nichts zu den Übertragungen
  • Trotz der Einstellung
    Umask 002 002
    werden Verzeichnisse und Dateien mit der Gruppenberechtigung r-x bzw. r-- angelegt (sollte rwx- bzw. rw- sein, damit Gruppenmitglieder in die neuen Verzeichnisse schreiben können)
Unter ubuntu-17.04-server-i386 hatte ich die Probleme (bei praktisch unveränderter proftpd.conf) nicht.

Weiß jemand einen Rat ?

Grüße bmk555
Zuletzt geändert von bmk555 am 31.08.2017 10:59:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11108
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: proftpd-Probleme

Beitrag von niemand » 29.08.2017 18:40:28

Weiß jemand einen Rat?
Schwierig, ohne deine gesamte Config zu kennen. Ich nehme an, neu gestartet hast du den Daemon nach den Änderungen?
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

bmk555
Beiträge: 6
Registriert: 15.08.2017 16:42:44

Re: proftpd-Probleme

Beitrag von bmk555 » 30.08.2017 13:36:31

Hallo,

ich glaube, ich bin der Ursache etwas näher gekommen:

Es liegt wohl am Client filezilla.

Wenn ich Dateien mit dem Konsolen-ftp oder mit der filezilla-Einstellung ftp - unverschlüsselt oder per TLS übertrage, wird xferlog geschrieben und die Dateien haben Schreibzugriff für die Gruppe.

Die Einstellung "SFTP - SSH File Transfer Protocol" führt offenbar zu dem Verhalten, dass xferlog nicht geschrieben wird und die Umask-Einstellung in der Konfig-Datei unwirksam ist.

Ist schon irgendwie merkwürdig.

Grüße bmk555

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11108
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: proftpd-Probleme

Beitrag von niemand » 30.08.2017 13:56:56

Nein, ist nicht sonderlich merkwürdig: für SFTP ist proftpd nicht zuständig, sondern der sshd, sofern man’s nicht explizit anders konfiguriert. Entsprechend haben die Einstellungen des ftpd keinen Einfluss auf diese Übertragungen.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

bmk555
Beiträge: 6
Registriert: 15.08.2017 16:42:44

Re: [gelöst] proftpd-Probleme

Beitrag von bmk555 » 31.08.2017 13:16:08

Man lernt nie aus ... die Verbindungen werden nach auth.log mit dem Identifier "sshd" geloggt.
Grüße bmk

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11108
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: [gelöst] proftpd-Probleme

Beitrag von niemand » 31.08.2017 13:23:13

Du kannst SFTP allerdings auch mit dem proftpd anbieten.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

Antworten