ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Probleme mit Samba, NFS, FTP und Co.
Antworten
hijackbaba
Beiträge: 4
Registriert: 27.01.2018 14:19:08

ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von hijackbaba » 27.01.2018 14:40:50

Hallo
bitte um Hilfe,seit dem Kernel update von 08.01.2018 habe ich keinen Zugriff mehr auf meine Daten,habe einen Server, Debian 8 Jessie mit ZFS Raid6 laufen, wenn ich mit zpool status abfrage kommt die Meldung
ZFS modules are not loaded
Try running '/sbin/modprobe zfs' as root to load them.

wenn ich dann

/sbin/modprobe zfs eingebe kommt die Meldung

modprobe: FATAL: Module zfs not found.

Kann mir da einer bitte weiterhelfen, damit ich wieder zugriff habe

mfg

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4167
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von Lord_Carlos » 27.01.2018 14:57:31

Ich kenne mich mit ZFS nicht aus, aber ist Debianzfs-dkms installiert?

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

hijackbaba
Beiträge: 4
Registriert: 27.01.2018 14:19:08

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von hijackbaba » 27.01.2018 15:43:22

ja ZFS-dkms installiert
dkms status
spl, 0.6.5.7, 3.16.0-5-amd64, x86_64: installed
zfs, 0.6.5.7: added

habe schon die version 0.6.5.7 deinstalliert und wieder installiert, hat nichts gebracht

Benutzeravatar
jph
Beiträge: 356
Registriert: 06.12.2015 15:06:07
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Greven/Westf.

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von jph » 27.01.2018 18:42:32

Wurden die Module erfolgreich für den neuen Kernel gebaut? Was steht im Logfile?

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von NAB » 27.01.2018 18:55:40

ZFS gibt's doch gar nicht für Jessie ... nur aus den Backports. Und da sind sie gerade bei 0.6.5.9-5~bpo8+1
https://packages.debian.org/jessie-backports/zfs-dkms
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

hijackbaba
Beiträge: 4
Registriert: 27.01.2018 14:19:08

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von hijackbaba » 27.01.2018 19:51:43

über diese Seite habe ich ZFS auf Jessie installieren können und lief ohne probleme https://www.howtoforge.com/tutorial/how ... -8-jessie/

wie kann ich es wieder zum laufen bekommen, in dem ich das backports nutz ,aber wie mach ich das
oder auf Debian 9 upgrade

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4167
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von Lord_Carlos » 27.01.2018 21:19:50

Scheint so als wenn du da Pakete aus einem 3rd party repo nimmst.
Und da heist das Paket dann debian-zfs

Kann gut sein das sich das mit dem original Debian Paket beist?

Die Anleitung von https://github.com/zfsonlinux/zfs/wiki/Debian sagt garnichts von dem 3rd party Repo.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von NAB » 27.01.2018 22:00:41

Doch, sagen sie:
Offical ZFS on Linux DKMS style packages are available from the Debian GNU/Linux repository for the following configurations. The packages previously hosted at archive.zfsonlinux.org will not be updated and are not recommended for new installations.
Na, das ist ja nett. hijackbaba, die haben dich anscheinend einfach mitten drin fallengelassen. Eigentlich müsstest du bei http://zfsonlinux.org/ fragen, wie die sich das vorgestellt haben. Einen Migrationsweg verraten sie nicht. Neuinstallation?
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4167
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von Lord_Carlos » 27.01.2018 22:09:13

EInfach da Paket purgen, repo entfernen und das von Debian wieder installieren?

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

NAB
Beiträge: 5502
Registriert: 06.03.2011 16:02:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von NAB » 27.01.2018 22:28:31

Lord_Carlos hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.01.2018 22:09:13
EInfach da Paket purgen, repo entfernen und das von Debian wieder installieren?
"wieder"? Ich hab ihn so verstanden, dass er von Anfang an die Pakete von zfsonlinux.org benutzt. Dass der Wechsel auf die Debian-Pakete reibungslos klappen wird, möchte ich ihm nicht versprechen.
Never change a broken system. It could be worse afterwards.

"No computer system can be absolutely secure." Intel Document Number: 336983-001

hijackbaba
Beiträge: 4
Registriert: 27.01.2018 14:19:08

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von hijackbaba » 28.01.2018 10:19:38

wenn ich die Pakete und die Repo entferne, und die von Debian nehme - installiere, geht da mein Raid6 verloren ,also ist da mein zpool weg und meine gesammmten Daten,oder werden meine Festplatten als Raid6 wieder erkannt und eingehangen

Colttt
Beiträge: 2808
Registriert: 16.10.2008 23:25:34
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von Colttt » 28.01.2018 10:55:54

Im Normalfall sollte zfs alles wieder automatisch erkennen..
Debian-Nutzer :D

ZABBIX Certified Specialist

r4pt0r
Beiträge: 1190
Registriert: 30.04.2007 13:32:44
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: ZFS modules are not loaded nach Kernel update

Beitrag von r4pt0r » 29.01.2018 18:31:47

hijackbaba hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.01.2018 10:19:38
wenn ich die Pakete und die Repo entferne, und die von Debian nehme - installiere, geht da mein Raid6 verloren ,also ist da mein zpool weg und meine gesammmten Daten,oder werden meine Festplatten als Raid6 wieder erkannt und eingehangen
Der Pool bleibt davon unberührt und kann wieder importiert werden - auch unter FreeBSD oder illumos.

Es gibt kein RAID6 bei ZFS - du hast hier hoffentlich keinen dm-raid unter ZFS gelegt? Das ist murks und Datenverlust ist vorprogrammiert. Zudem ist dm-raid relativ anfällig in die Luft zu fliegen wenn sich die Position/Reihenfolge der Platten ändert.

Antworten