[gelöst] Ordner werden beim Kopieren umbenannt / Namen umcodiert?

Probleme mit Samba, NFS, FTP und Co.
Antworten
curt123
Beiträge: 486
Registriert: 19.10.2018 12:49:35
Wohnort: NRW

[gelöst] Ordner werden beim Kopieren umbenannt / Namen umcodiert?

Beitrag von curt123 » 08.02.2021 21:31:11

Hallo,

ich habe gerade mehrere Verzeichnisse (mit wav-Dateien digitalisierter LPs) von einem PC/Client mit Buster-Xfce auf einen smb-Server (Buster mit Kernel 5.9) per Thunar kopiert. Die Verbindung zum Server erfolgte durch Eingabe der Adresse "smb://..." in Thunar.

Beim Kopieren wurden einige Verzeichnisse mit anderem Namen erzeugt. Ein nochmaliges Kopieren führt in den gleichen Ordner, d.h. die Namenskonvertierung hat wahrscheinlich Methode. Einen Grund kann ich nicht sehen, da m.E. die Namen zulässig sind und die Gesamtlänge wohl auch kein Problem darstellt. Datenverluste habe ich noch nicht gefunden, und auf dem Server lassen sich die Ordner zu den ursprünglichen Namen umbenennen.

Gibt es da eine Konvention für das Schema mit wenigen Grossbuchstaben und Tilde, und natürlich das Wichtigste: Wie kann ich das Umwandeln der Ordnernamen beim Kopieren verhindern?

Beispiele:
9_attila-zoller_common-cause_lp wird zu 98I4T3~A
9_charlie-mariano_crystal-bells_lp bleibt 9_charlie-mariano_crystal-bells_lp
9_charlie-mariano_helen-12-trees_lp wird zu 9LJOI2~Z

LG
Zuletzt geändert von curt123 am 09.02.2021 10:08:25, insgesamt 1-mal geändert.

leolein
Beiträge: 65
Registriert: 03.06.2009 23:15:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Kontaktdaten:

Re: Ordner werden beim Kopieren umbenannt / Namen umcodiert?

Beitrag von leolein » 08.02.2021 22:53:10

Reproduzieren kann ich das nicht. Kannst Du mal diese Verzeichnisse
curt123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.02.2021 21:31:11
Beispiele:
9_attila-zoller_common-cause_lp
9_charlie-mariano_crystal-bells_lp
9_charlie-mariano_helen-12-trees_lp
im Terminal mit

Code: Alles auswählen

cp -r <pfad/der/quelle> <pfad/des/ziels>
kopieren? Vielleicht kommt dabei eine hilfreiche Ausgabe raus.

Edit: Ist nur eine Idee, um an weitere Hinweise zu gelangen, ohne Anspruch eine Lösung zu sein.

.oO(Spontan fragte ich mich ob solches Verhalten etwas mit einer maximal möglichen Gesamtlänge von Pfaden zu tun haben kann.)

michaa7
Beiträge: 3575
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Ordner werden beim Kopieren umbenannt / Namen umcodiert?

Beitrag von michaa7 » 09.02.2021 01:30:32

Ich würde mal schauen ob die beide die selbe Kodierung (/etc/samba/smb.conf) benutzen und mit welchem Dateisystem jeweils die Partitionen formatiert sind.
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

curt123
Beiträge: 486
Registriert: 19.10.2018 12:49:35
Wohnort: NRW

[gelöst] Ordner werden beim Kopieren umbenannt / Namen umcodiert?

Beitrag von curt123 » 09.02.2021 10:05:17

Vielen Dank für die Tipps.
michaa7 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.02.2021 01:30:32
Ich würde mal schauen ob die beide die selbe Kodierung (/etc/samba/smb.conf) benutzen und mit welchem Dateisystem jeweils die Partitionen formatiert sind.
Alle ext4: Server ext4, kopierender PC ext4, Quell-USB-Laufwerk ext4.

Einen charset-Eintrag in der smb.conf des Servers gibt es nicht, und der Zugriff erfolgt ohne smbclient.
leolein hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.02.2021 22:53:10
im Terminal mit

Code: Alles auswählen

cp -r <pfad/der/quelle> <pfad/des/ziels>
kopieren? Vielleicht kommt dabei eine hilfreiche Ausgabe raus.
Jetzt habe ich einen Unterschied gesehen :facepalm: , die problematischen Verzeichnisse haben offenbar in der Bezeichnung ein Leerzeichen am Ende.

Das Kopieren per Terminal scheitert aber vmtl. am Server-Pfad:

Code: Alles auswählen

cp -r '/media/u/d7bdb4cf-6479-489e-89e3-a742012a836e/home/u/Musik/9_attila-zoller_common-cause_lp /' smb://a/backups/von-buster-j4205/home/u/Musik/9_attila-zoller_common-cause_lp 
cp: das Verzeichnis 'smb://a/backups/von-buster-j4205/home/u/Musik/9_attila-zoller_common-cause_lp' kann nicht angelegt werden: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
Jetzt müßte ich wohl, idealerweise mit einem Skript oder Tool, alle Quellen durchgehen und die Leerzeichen entfernen. Oder einen Dateimanager verwenden, der das einfach sauber kopiert und hoffen, dass später keine Probleme auftauchen.

michaa7
Beiträge: 3575
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: [gelöst] Ordner werden beim Kopieren umbenannt / Namen umcodiert?

Beitrag von michaa7 » 09.02.2021 14:42:32

Namensteile löschen
for filename in *.jpg; do mv "$filename" "${filename/<weg>/}"; done
<weg> mußt du durch den code für das leerzeichen ersetzten, und natürlich die extension anpassen.


edit: aso, ging ja um Ordner. Mußt du schauen ob und wie sich das anpassen ließe, bin nicht so das Scriptgenie :?
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

Antworten