Wozu nutzt Ihr screen?

Du suchst ein Programm für einen bestimmten Zweck?
HansD
Beiträge: 225
Registriert: 29.04.2013 15:47:29
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von HansD » 22.04.2018 21:14:27

Diesmal andersherum: Nicht Programm für einen Zweck gesucht; sondern Zweck, Anwendungsfälle zu einem Programm. :)

Ich versuche gerade, GNU screen zu verstehen. Bisher habe ich die Beschreibungen des Programms etwas ratlos gelesen oder angesehen.

Benutzt jemand das Programm und, wenn ja, wann und für welche konkreten Arbeiten?
Zuletzt geändert von HansD am 22.04.2018 21:15:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 11213
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von niemand » 22.04.2018 21:15:43

Hab’s früher als Terminal-Multiplexer genutzt, aber heute nutze ich dafür Debiantmux.
Du möchtest schnell und unkompliziert auf meine Ignore-Liste? Schreibe einfach „Gesendet von meinem … mit Tapatalk“ unter deinen Beitrag, oder poste Textausgaben als Bild
Am 7. Tag aber sprach der HERR: „QWNoIFNjaGVpw58sIGtlaW5lbiBCb2NrIG1laHIgYXVmIGRlbiBNaXN0ISBJY2ggbGFzcyBkYXMgamV0enQgZWluZmFjaCBzbyDigKYK“

TomL
Beiträge: 3705
Registriert: 24.07.2014 10:56:59

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von TomL » 22.04.2018 21:18:33

HansD hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.04.2018 21:14:27
Benutzt jemand das Programm und, wenn ja, wann und für welche konkreten Arbeiten?
Um Programme im HIntergrund laufen zu lassen, die auch dann noch weiterlaufen, wenn ich mich vom System abgemeldet habe. Ich nutze das manchmal auf meinem Server... ich melde mich via SSH an, starte Screen, darin dann den Job und melde mich wieder ab. Jenachdem, Stunden später oder auch am nächsten Tag schau ich dann nach, was draus geworden ist.
vg, Thomas

Korodny
Beiträge: 306
Registriert: 09.09.2014 18:33:22
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von Korodny » 22.04.2018 21:25:10

Ich benutze screen, um auf einem Remote-Server schnell zwischen Verzeichnissen wechseln zu können. Nach dem Login Cursor-Up und Enter (um "screen -D -r" aufzurufen), dann habe ich zwei "working directories" zwischen denen ich schnell mit doppelklick auf Alt-A wechseln kann, sowie weitere die per Alt-" und dann auswählen per CRSR/Enter erreichbar sind.

HansD
Beiträge: 225
Registriert: 29.04.2013 15:47:29
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Berlin

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von HansD » 22.04.2018 21:31:08

TomL hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
22.04.2018 21:18:33
[Ich benutze screen, um] Programme im HIntergrund laufen zu lassen, die auch dann noch weiterlaufen, wenn ich mich vom System abgemeldet habe. Ich nutze das manchmal auf meinem Server... ich melde mich via SSH an, starte Screen, darin dann den Job und melde mich wieder ab. Jenachdem, Stunden später oder auch am nächsten Tag schau ich dann nach, was draus geworden ist.
Ist das völlig unabhängig davon, was Du dann mit Deinem Rechner machst? Kannst Du also Deinen Rechner, das lokale System, zum Beispiel herunterfahren und Dich später von einem ganz anderen Rechner auf dem remote host anmelden?

pferdefreund
Beiträge: 3073
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von pferdefreund » 23.04.2018 07:08:14

Ich benutze es für MVS 3.8 unter Hercules. In einer Session läuft die hercules-hardwarekonsole, in der 2. ein C3270 als IBM Systemkonsole.
Das ganze läuft hier bei mir wochenlang rund um die Uhr und man kann sich prima abmelden und das ganze im Hintergrund laufen lassen. Zugriff dann z. B über X3270 zum TSO von verschiedenen Rechnern aus.

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 4942
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von Meillo » 23.04.2018 10:00:56

Heutzutage sollte man wohl in fast allen Faellen tmux statt screen verwenden.


Ich nutze es fuer jedes Terminal.

Auf dem Server, damit ich nur eine SSH-Verbindung aufmachen muss, und doch viele Fenster haben kann. Ausserdem laeuft tmux dauerhaft, so dass ich jederzeit unterbrechen und spaeter an genau der Stelle weiterarbeiten kann. Und wenn die Internetverbindung abbricht, geht mir auch nichts verloren. Eine wackelnde Internetverbindung kann ich gut mit tmux plus autossh abfedern.

Lokal verwende ich auch tmux, weil ich dann nur ein Terminalfenster brauche und doch ein Dutzend Terminals offen haben kann. (Das passt besser zu meinem Windowmanager-Setup.) Der grosse Scrollback-Buffer und die darin Suchen- und Kopieren-Moeglichkeit nutze ich oft. Ausserdem ich es praktisch wenn man am Windowmanager oder X-Server arbeitet, weil man nicht nur das gleiche Terminal von X zur Konsole mitnehmen kann, sondern es auch einen X-Neustart ueberlebt.

Wer intensiv in der Shell arbeitet, wird mit so einem Programm einen Produktivitaetssprung erleben.
Use ed(1) once in a while!

beavi
Beiträge: 16
Registriert: 03.04.2018 16:08:34

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von beavi » 23.04.2018 10:34:53

Ich nutze Screen fürs manche Information zu behalten oder weiter zu schicken. Und ich benutze Take a Screenshot

Benutzeravatar
Lord_Carlos
Beiträge: 4127
Registriert: 30.04.2006 17:58:52
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License
Wohnort: Dänemark

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von Lord_Carlos » 23.04.2018 10:42:48

Ich benutzte es zum parallelen runterladen, ohne das ich eine neue ssh Verbindung aufbauen muss.

Code: Alles auswählen

screen
youtube-dl <liste von URLs>
ctrl + a, d  #zum minimieren von screen
screen
youtube-dl <neue liste>
Und so weiter.

Aber wie die anderen schon sagten, heutzutage sollte man tmux verwenden. Nur kenne ich die SAhortcuts von screen schon :) Aber du scheinst ja frisch anzufangen, dann am besten gleich tmux verwenden.

Code: Alles auswählen

╔═╗┬ ┬┌─┐┌┬┐┌─┐┌┬┐╔╦╗
╚═╗└┬┘└─┐ │ ├┤ │││ ║║
╚═╝ ┴ └─┘ ┴ └─┘┴ ┴═╩╝ rockt das Forum!

uname
Beiträge: 9349
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von uname » 23.04.2018 12:01:51

Auf einigen Servern wird mir nur Debianscreen und nicht Debiantmux beeitgestellt. Im privaten Umfeld nutze ich mittlerweile nur noch tmux.

Für die Terminal-Multiplexer Debianscreen und Debiantmux sehe ich foglende Anwendungsfälle:

lokal:
Auch wenn moderne Terminal-Emulatoren wie z. B. Debianterminator mehrere Fenster gleichzeitig unterstützen sind tmux und scrren schöne Möglichkeiten in jedem Terminal identische Funktionsweisen für Mehrfach-Terminals zu verwenden. Für Einsteiger ist es auf den ersten Blick meist einfacher im GUI-Terminal irgendwelche Menüs durchzuklicken als CTRL-a + c/n bzw. CTRL-b c/n zu verwenden.

remote:
Auf Remote-Servern (ssh user@server) hat man im Normalfall keine GUI-Terminals. Daher bieten screen und tmux einen die Möglichkeit die modernen Funktionen eines GUI-Terminals (Mehrfach- bzw. Split-Screen) umzusetzen. Dass die Screens beim Trennen (vor allen bei Remote-Updates) weiterlaufen, ist ein nettes Feature.

Generell will ich immer diesselbe screen- bzw. tmux-Session zuordnen. Daher nutze ich immer folgende Befehle und Konfigurationen:

screen:
Ich verwende immer folgenden Aufruf

Code: Alles auswählen

screen -xRR
und folgende Minimalkonfiguration:
~/.scrrenrc

Code: Alles auswählen

hardstatus alwayslastline '[%H] %Lw'
startup_message off
tmux:
Ich verwende immer folgenden Aufruf (als Script):

Code: Alles auswählen

tmux attach || tmux new
Als alter screen-Nutzer verwende ich statt CTRL-b die screen-Konfiguration CTR-a:
~/.tmux.conf

Code: Alles auswählen

set -g prefix C-a

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 4942
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von Meillo » 23.04.2018 14:34:44

uname hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.04.2018 12:01:51
tmux:
Ich verwende immer folgenden Aufruf (als Script):

Code: Alles auswählen

tmux attach || tmux new
Als alter screen-Nutzer verwende ich statt CTRL-b die screen-Konfiguration CTR-a:
~/.tmux.conf

Code: Alles auswählen

set -g prefix C-a
Schoen, dass du mich daran erinnerst. Ich habe auch dieses Script (~/bin/t):

Code: Alles auswählen

#!/bin/sh
tmux a || tmux
Das fand ich etwas schade, dass tmux nicht dieses attach-or-new von screen hat.


Und hier noch meine ~/.tmux.conf:

Code: Alles auswählen

set -g status-bg colour15
set -g status-left '#[fg=magenta,bold]#H#[default] '
set -g status-right ' %Y-%m-%d %H:%M'
setw -g window-status-current-attr reverse
setw -g window-status-current-format " #I #W "
setw -g window-status-format "#I:#W"
#setw -g clock-mode-style 24
set -g default-path "$HOME"

setw -g mode-keys vi
set -g utf8 on

set -g prefix ^A

unbind [
bind Escape copy-mode
bind ^A last-window
bind b send-prefix
bind Space next-window
bind n next-window
bind l choose-window
bind - command-prompt "rename-window '%%'"
bind 0 select-window -t :0
bind 1 select-window -t :1
bind 2 select-window -t :2
bind 3 select-window -t :3
bind 4 select-window -t :4
bind 5 select-window -t :5
bind 6 select-window -t :6
bind 7 select-window -t :7
bind 8 select-window -t :8
bind 9 select-window -t :9
bind : command-prompt
bind ? list-keys
bind ] paste-buffer -s \015
bind c new-window
bind d detach-client
bind p previous-window
bind t clock-mode
Die FG-Color fuer den Hostname (Zeile 2) aendere ich je nach System, damit ich schnell sehe, wo ich bin.

`default-path' fand ich wichtig fuer mich.

Als Praefix natuerlich auch ^A, weil das einfacher zu tippen und, nach Jahren der Screen-Benutzung, eingeschliffen ist. Auch sonst sind ein paar Tasten der Screen-Bedienung angepasst. Ob alles in meiner Config noetig ist, weiss ich nicht. Ich kopiere die seit Jahren immer nur weiter. Vielleicht sollte ich mal Inventur machen. Manches verwende ich vielleicht gar nicht.
Use ed(1) once in a while!

uname
Beiträge: 9349
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von uname » 23.04.2018 14:54:09

An der tmux-Konfiguration kann man einiges ändern. Aber wirklich gut wird es wohl erst mit Zsh und einen einfachen Window-Manager.
Bei Interesse ist vielleicht GRML-Live eine schöne Möglichkeit um zu sehen, was mit Zsh, Tmux und Debianfluxbox alles möglich ist.

GRML: https://grml.org
GRML Zsh: https://grml.org/zsh
GRML Zsh Config: https://git.grml.org/?p=grml-etc-core.g ... /zsh/zshrc
GRML Tmux Config: https://git.grml.org/?p=grml-etc-core.g ... /tmux.conf

Profis verwenden natürlich keinen überdimensionierten Window Manager wie Fluxbox, sondern ein Tiling WM wie Debianawesome, Debiandwm oder Debiani3. Interessant könnte auch Debianratpoison sein, welcher die Steuerung an Debianscreen anlegt, wodurch wir wieder am Anfang der Diskussion wären ;-)

eggy
Beiträge: 1338
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von eggy » 23.04.2018 15:10:26

uname hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.04.2018 14:54:09
Profis verwenden natürlich keinen überdimensionierten Window Manager wie Fluxbox
Gewagte Aussage.

MSfree
Beiträge: 3348
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von MSfree » 23.04.2018 15:24:04

eggy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.04.2018 15:10:26
uname hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.04.2018 14:54:09
Profis verwenden natürlich keinen überdimensionierten Window Manager wie Fluxbox
Gewagte Aussage.
Alles, was über ein serielles Terminal mit 9600 Baud und 80x24 Zeichen hinaus geht, ist überdimensioniert. :mrgreen:

*SCNR*

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 4942
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Wozu nutzt Ihr screen?

Beitrag von Meillo » 23.04.2018 16:41:49

uname hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.04.2018 14:54:09
Profis verwenden natürlich keinen überdimensionierten Window Manager wie Fluxbox, sondern ein Tiling WM wie Debianawesome, Debiandwm oder Debiani3.
Juhuu, ich bin ein Profi! :-D
Use ed(1) once in a while!

Antworten