[gelöst]Thunderbird Passwort

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
mampfi
Beiträge: 1221
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

[gelöst]Thunderbird Passwort

Beitrag von mampfi » 17.05.2018 17:12:32

Thunderbird 52.7.0:

Wo ist denn die Änderung des Passworts versteckt?

(Ist in anderen Versionen unter "Sicherheit")
Zuletzt geändert von mampfi am 18.05.2018 17:05:34, insgesamt 1-mal geändert.
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

Benutzeravatar
slughorn
Beiträge: 147
Registriert: 26.01.2014 22:43:35
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Grimma

Re: Thunderbird Passwort

Beitrag von slughorn » 17.05.2018 21:53:17

Das Passwort, das Du für das Abrufen der E-Mails benötigst, wird bei der Einrichtung von Thunderbird abgefragt.
Bearbeiten/Konteneinstellungen Reiter Konten-Aktionen E-Mail-Konto hinzufügen

mampfi
Beiträge: 1221
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: Thunderbird Passwort

Beitrag von mampfi » 17.05.2018 22:17:55

Auf der Installation des nächsten debians (stretch) möchte ich allerdings ein falsches Passwort angeben bis ich dann auf diese Festplatte (Wechselrahmen) umziehe.



Bei der Starteinrichtung ist Angabe eines falsches Passwortes nicht möglich.
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

Benutzeravatar
frox
Beiträge: 886
Registriert: 06.08.2004 16:29:44
Wohnort: Köln

Re: Thunderbird Passwort

Beitrag von frox » 18.05.2018 13:17:18

Unter Thunderbird 52.7.0 (hier 32-Bit) gibt es unter Sicherheit immer noch die Möglichkeit, das Masterpasswort anzulegen, bzw. zu verändern.
Aber vielleicht erklärst du erstmal genauer, was du mit einem "falschen" Passwort eigentlich bezwecken willst?
Erschließt sich zumindest mir jetzt erstmal so rein gar nicht.
Gruß, Fred

Die Zeit salzt alle Wunden

mampfi
Beiträge: 1221
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: Thunderbird Passwort

Beitrag von mampfi » 18.05.2018 14:35:26

Der Haupt-PC hat einen Wechselrahmen mit debian jessie.
Das nächste debian stretch ist "schon" installiert und ist Thunderbird drauf.
Wenn ich dann umsteige ändere ich wieder auf das richtige Passwort. Damit es keinen Durcheinander bei der Mail-Abfrage gibt (pop3)


Das sollte jetzt aber nicht das Thema sein, es sollte doch möglich sein, in Thunderbird, dass Passwort zu ändern.
(Es wird ja empfohlen, das regelmäßig zu ändern)
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

Benutzeravatar
frox
Beiträge: 886
Registriert: 06.08.2004 16:29:44
Wohnort: Köln

Re: Thunderbird Passwort

Beitrag von frox » 18.05.2018 15:23:46

Hm. Das eigentliche Passwort für den Account sollte man ja eher beim Mail-Provider ändern.
Und da halt auch regelmäßig. Richtig.
Das Passwort im Thunderbird sollte mit dem beim Mail-Provider identisch sein, sonst sperrst du dich aus.
Was du ändern kannst, ist das Masterpassword im Thunderbird, falls du ein solches verwendest/verwenden willst.
Und das geht in deiner Version immer noch unter Sicherheit.
Ansonsten kann man ggf. einfach /home/.thunderbird solange umbenennen, bis man "das alte" wieder braucht. Der Ordner wird dann quasi blank mit neuem default vom Prog neu anglegt,
Oder halt nur temporär den vorhandenen default umbenennen.
Oder, wie üblich, bei Bedarf mit dem ganzen Ordner umziehen.
Gruß, Fred

Die Zeit salzt alle Wunden

mampfi
Beiträge: 1221
Registriert: 16.08.2005 18:15:29
Wohnort: münchen

Re: Thunderbird Passwort

Beitrag von mampfi » 18.05.2018 17:05:05

Entwarnung ;-)

Hatte eine schlecht sichtbare Registerkarte übersehen, die die Maske für die Passwörter auswählt.

Da sind übrigens auch die Passwörter von früher verwendet Mail-Accounts noch drin anthalten.
Manchmal ärgert einen die Maschine, eine klassische Liebesbeziehung

Antworten