System startete nicht mehr nach upgrade auf 9.6

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Benutzeravatar
KBDCALLS
Moderator
Beiträge: 22035
Registriert: 24.12.2003 21:26:55
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: System startete nicht mehr nach upgrade auf 9.6

Beitrag von KBDCALLS » 27.11.2018 09:06:03

Es ist doch schon ziemlich merkwürdig . Das sich das Verhalten innerhalb einer Kernelversion derartig ändert. Sind daran die Patche der Kernelmaintainer dran beteiligt oder die von Debian ?
Was haben Windows und ein Uboot gemeinsam?
Kaum macht man ein Fenster auf, gehen die Probleme los.

EDV ist die Abkürzung für: Ende der Vernunft

Bevor du einen Beitrag postest:
  • Kennst du unsere Verhaltensregeln
  • Lange Codezeilen/Logs gehören nach NoPaste, in Deinen Beitrag dann der passende Link dazu.

peter1969
Beiträge: 524
Registriert: 17.10.2006 08:57:58
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Stuttgart

Re: System startete nicht mehr nach upgrade auf 9.6

Beitrag von peter1969 » 27.11.2018 09:51:38

pferdefreund hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
27.11.2018 08:18:25
Da das ja nicht so oft vorkommt, tippe ich mal auf eine sterbende Platte. Die mal mit den smartmontools gechecked ? Ram-Fehler sind auch immer wieder mal eine Möglichkeit für sowas. Schnelltest - 2 mal ne große Datei zippen und dann beide per diff vergleichen - sol hatte ich damals auf die Schnelle festgestellt, dass mit meinem RAM was faul war.
Das Notebook ist gerade mal 2 1/2 Jahre alt. Außerdem ist der Fehler exakt nachvollziehbar. Tritt nur bei Kernel 4.9.0-8 auf und nur mit dem einen USB-Stick, und zwar immer - nicht sporadisch.
Grüße, Peter
Debian 10 Buster (64 bit) mit Xfce auf HP 255 G7 (Ryzen 3 2200U mit Radeon Vega Grafik)

peter1969
Beiträge: 524
Registriert: 17.10.2006 08:57:58
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Stuttgart

Re: System startete nicht mehr nach upgrade auf 9.6

Beitrag von peter1969 » 05.12.2018 15:46:22

… Und der Kamerad hier hat wohl die gleichen Probleme mit dem Kernel 4.9.0-8: viewtopic.php?f=13&t=171521
Grüße, Peter
Debian 10 Buster (64 bit) mit Xfce auf HP 255 G7 (Ryzen 3 2200U mit Radeon Vega Grafik)

Rosarin
Beiträge: 1
Registriert: 11.12.2018 15:07:56

Re: System startete nicht mehr nach upgrade auf 9.6

Beitrag von Rosarin » 11.12.2018 15:34:18

Hallo,

ich schreibe hier, weil ich von einem ähnlichen Problem wie Peter betroffen bin und würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte:

Ich verwende Debian 9 stable (64 bit) mit gnome auf einem thinkpad t470.

Leider fährt mein Notebook seit einem Update nicht mehr hoch, und zwar seit dem planmäßigen Neustart unmittelbar nach dem Update. Der erste Bootvorgang führt direkt in eine Art bootmenü, in dem ich zwei Wahlmöglichkeiten habe. Eine davon ist offensichtlich meine Festplatte (allerdings nicht wie von mir bei der Debianinstallation benannt, sondern als langer Zahlen-/Buchstabencode: "NVMe0 ..."). Wenn ich sie anwähle und bestätige, setzt der Computer offenbar für den nächsten Schritt an, startet dann aber wieder neu und selbes bootmenü erscheint. Das ganze auch nach mehrmaligen Versuchen. (Bei der anderen Wahlmöglichkeit "PCI Lan" ebenso.)

Ein Hardwaredefekt ist eher unwahrscheinlich, denke ich auch wegen des Stresstests, den ich durchgeführt habe und weil ich auf alle Partitionen der Festplatte über einen Livestick zugreifen kann. Mit dem Livestick läuft der gleiche PC auch einwandfrei.

Meine Frage wäre nun, ob es eine nicht sehr komplizierte Möglichkeit gibt, das Update rückgängig zu machen. Oder ob es möglich scheint, das Problem überhaupt zu beheben (z.B. über einen grafischen Rescue Mode?), ohne das Sytem neu zu formatieren. Ich kann momentan zwar wohl auf die meisten Daten zugreifen, aber würde mich doch freuen, wenn ich das System nicht neu aufspielen müsste.

Ich würde mich jedenfalls sehr über eine kurze Einschätzung freuen. Bisher konnte ich viele Probleme lösungsoriertiert über meine eigenen Recherchen angehen, aber auf so einer grundlegenden Ebene bin ich leider noch nicht fit genug. Hinweise, die ich gefunden habe, führten mich z. B. schon zu Auseinandersetzungen mit Grub, das ich noch nicht wirklich verstehe.

Viele Grüße
Rosarin

peter1969
Beiträge: 524
Registriert: 17.10.2006 08:57:58
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Stuttgart

Re: System startete nicht mehr nach upgrade auf 9.6

Beitrag von peter1969 » 11.12.2018 17:25:54

Hi, hast Du "meine" Lösung mit < Installationsmedium booten / Rettungsmodus aufrufen / Grub neu installieren > ausprobiert?
Grüße, Peter
Debian 10 Buster (64 bit) mit Xfce auf HP 255 G7 (Ryzen 3 2200U mit Radeon Vega Grafik)

Antworten