[gelöst] Bridge auf VLAN

Gemeinsam ins Internet mit Firewall und Proxy.
Antworten
Lookbehind
Beiträge: 121
Registriert: 12.08.2011 18:09:13

[gelöst] Bridge auf VLAN

Beitrag von Lookbehind » 23.12.2018 19:26:18

Hallo zusammen,

ich brauche mal kurz ne Denkhilfe. Ich möchte auf einem Debian 9 ein VLAN bridgen. Heißt, ich habe ein physikalisches Interface mit einem nativen VLAN und mehreren Tagged-VLANs drauf. Eines dieser VLANs möchte ich nun in eine Bridge bringen, so dass es für die anderen Interfaces in der Bridge wie ein natives VLAN aussieht. Und das ganze natürlich rebootfest in die network/interfaces einbauen. Klingt wie ein halbwegs leicht zu googelndes Problem. Aber entweder google ich falsch, oder das ist so einfach, dass niemand es für nötig hält sowas nieder zu schreiben. Was ich finde sind tausende Anleitungen, wie ich alle VLANs eines physikalischen Interfaces in die selbe Bridge bekomme. Das ist aber explizit nicht, was ich möchte. Es soll auf dieser Bridge nur ein einziges (natives) VLAN geben.
Der Punkt an dem es für mich hakt ist, dass ich das VLAN-Interface selbst ja nicht konfigurieren kann, gleichzeitig muss ich aber doch irgendwie festlegen, welches VLAN das sein soll und was das raw-device dazu ist.

Konkret sieht die network/interfaces derzeit etwa so aus:

Code: Alles auswählen

auto eno1
allow-hotplug eno1
iface eno1 inet static
    address 192.168.178.42
    netmask 255.255.255.0

auto eno1.42
allow-hotplug eno1.42
iface eno1.42 inet static
    vlan-raw-device eno1
    address 192.168.42.1
    netmask 255.255.255.0
Meine Idee, wie ich das ganze umsetzen würde:

Code: Alles auswählen

auto eno1
allow-hotplug eno1
iface eno1 inet static
    address 192.168.178.42
    netmask 255.255.255.0

auto eno1.42
allow-hotplug eno1.42
iface eno1.42 inet manual
    vlan-raw-device eno1

auto brvlan42
allow-hotplug brvlan42
iface brvlan42 inet static
    bridge_ports eno1.42
    bridge_stp off
    address 192.168.42.1
    netmask 255.255.255.0
Aber wenn ich das so mache, ist eno1.42 eben manual und hat demnach eigentlich keine Konfiguration. ... irgendwo klemmt da ne Schublade in meinem Kopf. Kann mir mal jemand auf die Schnelle n Tipp geben?

Danke.
Zuletzt geändert von Lookbehind am 23.12.2018 21:09:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 1113
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Bridge auf VLAN

Beitrag von bluestar » 23.12.2018 19:30:14

Deine geplante Datei sieht absolut korrekt aus

Lookbehind
Beiträge: 121
Registriert: 12.08.2011 18:09:13

Re: Bridge auf VLAN

Beitrag von Lookbehind » 23.12.2018 19:52:23

Trotz dessen, dass eno1.42 manual ist, und somit die Konfiguration gar nicht angewendet wird? :?:

Nun gut, ich werde es ausprobieren. Danke dir. ... wenns schief geht bin ich n paar Stunden offline :D

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 1113
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: Bridge auf VLAN

Beitrag von bluestar » 23.12.2018 20:04:31

Lookbehind hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.12.2018 19:52:23
Trotz dessen, dass eno1.42 manual ist, und somit die Konfiguration gar nicht angewendet wird? :?:
manual bezieht sich auf die IP Konfiguration des Interfaces, es wird ohne IP Konfiguration hochgefahren und das möchtest du ja auch

Lookbehind
Beiträge: 121
Registriert: 12.08.2011 18:09:13

Re: Bridge auf VLAN

Beitrag von Lookbehind » 23.12.2018 21:09:25

Hat tatsächlich funktioniert. Danke. :THX:

Antworten