USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
boris001
Beiträge: 2
Registriert: 27.05.2019 11:41:20

USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von boris001 » 18.03.2020 18:27:52

Hallo an Alle,

Debian 9, gibt es eine Möglichkeit Festplatten welche über USB angeschlossen sind anzuzeigen. Es geht darum das im betreffenden Server viele Festplatten angeschlossen sind - auch über externe USB-Gehäuse ich aber nicht mehr weis welche z.B. /dev/sdx an USB angeschlossen sind.

Abstöpseln und wiederanstöpseln ist keine Option.

lsusb, blkid - bringt ja nix...... Gibt es einen Befehl der anzeigt an welchem Bus das device /dev/sd? angeschlossen ist ?

MSfree
Beiträge: 5269
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von MSfree » 18.03.2020 19:03:50

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/disk/by-id

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3101
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von willy4711 » 19.03.2020 11:43:06

Ein Tool, was USB und /dev/xxx als Ausgabe vereint gibt es, glaube ich, nicht.

Etwas mehr sortieren kannst du mit Debianinxi

USB Festplatten selektieren:

Code: Alles auswählen

inxi --usb -xxx |grep Mass -A2 
Jetzt könnte man über die Serial- Nr. die Platte selektieren
da kann man auch inxi bemühen (würde auch anders gehen)

Code: Alles auswählen

inxi -D -xxx

Benutzeravatar
heisenberg
Beiträge: 1612
Registriert: 04.06.2015 01:17:27

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von heisenberg » 19.03.2020 13:27:14

Da gibt's vermutlich noch zig Werkzeuge, die das irgendwie anzeigen können. z. B. Debianhwinfo:

Code: Alles auswählen

# hwinfo --disk
23: SCSI 600.0: 10600 Disk                                      
  [Created at block.245]
  Unique ID: mZxt.Qs0bVA8w_S9
  Parent ID: 5YuN.g1n4dxuYQaB
  SysFS ID: /class/block/sdb
  SysFS BusID: 6:0:0:0
  SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:1d.7/usb3/3-2/3-2:1.0/host6/target6:0:0/6:0:0:0
  Hardware Class: disk
  Model: "Generic Flash Disk"
  Vendor: usb 0x058f "Generic"
  Device: usb 0x6387 "Flash Disk"
  Revision: "8.07"
  Serial ID: "C"
  Driver: "usb-storage", "sd"
  Driver Modules: "usb_storage", "sd_mod"
  Device File: /dev/sdb (/dev/sg2)
  Device Files: /dev/sdb, /dev/disk/by-id/usb-Generic_Flash_Disk_C2FBF68F-0:0, /dev/disk/by-path/pci-0000:00:1d.7-usb-0:2:1.0-scsi-0:0:0:0
  Device Number: block 8:16-8:31 (char 21:2)
  Geometry (Logical): CHS 490/255/63
  Size: 7884800 sectors a 512 bytes
  Capacity: 3 GB (4037017600 bytes)
  Speed: 480 Mbps
  Module Alias: "usb:v058Fp6387d010Edc00dsc00dp00ic08isc06ip50in00"
  Driver Info #0:
    Driver Status: uas is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe uas"
  Driver Info #1:
    Driver Status: usb_storage is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe usb_storage"
  Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
  Attached to: #11 (USB Controller)

25: SCSI 700.0: 10600 Disk
  [Created at block.245]
  Unique ID: 4zpN.fwytUkGe3R8
  Parent ID: 5YuN.g1n4dxuYQaB
  SysFS ID: /class/block/sdc
  SysFS BusID: 7:0:0:0
  SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:1d.7/usb3/3-5/3-5:1.0/host7/target7:0:0/7:0:0:0
  Hardware Class: disk
  Model: "Generic Flash Disk"
  Vendor: usb 0x058f "Generic"
  Device: usb 0x6387 "Flash Disk"
  Revision: "8.07"
  Serial ID: "F27AAF78"
  Driver: "usb-storage", "sd"
  Driver Modules: "usb_storage", "sd_mod"
  Device File: /dev/sdc (/dev/sg3)
  Device Files: /dev/sdc, /dev/disk/by-id/usb-Generic_Flash_Disk_F27AAF78-0:0, /dev/disk/by-path/pci-0000:00:1d.7-usb-0:5:1.0-scsi-0:0:0:0
  Device Number: block 8:32-8:47 (char 21:3)
  Geometry (Logical): CHS 1022/255/63
  Size: 16424960 sectors a 512 bytes
  Capacity: 7 GB (8409579520 bytes)
  Speed: 480 Mbps
  Module Alias: "usb:v058Fp6387d0103dc00dsc00dp00ic08isc06ip50in00"
  Driver Info #0:
    Driver Status: uas is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe uas"
  Driver Info #1:
    Driver Status: usb_storage is active
    Driver Activation Cmd: "modprobe usb_storage"
  Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
  Attached to: #11 (USB Controller)

26: IDE 00.0: 10600 Disk
  [Created at block.245]
  Unique ID: 3OOL.mtoNo4dVuB1
  Parent ID: w7Y8._rK93rdGzPE
  SysFS ID: /class/block/sda
  SysFS BusID: 0:0:0:0
  SysFS Device Link: /devices/pci0000:00/0000:00:1f.2/ata1/host0/target0:0:0/0:0:0:0
  Hardware Class: disk
  Model: "INTEL SSDSC2MH12"
  Vendor: "INTEL"
  Device: "SSDSC2MH12"
  Revision: "PPG4"
  Serial ID: "LNEL124400C7120CGN"
  Driver: "ahci", "sd"
  Driver Modules: "ahci", "sd_mod"
  Device File: /dev/sda
  Device Files: /dev/sda, /dev/disk/by-id/ata-INTEL_SSDSC2MH120A2_LNEL124400C7120CGN, /dev/disk/by-path/pci-0000:00:1f.2-ata-1
  Device Number: block 8:0-8:15
  Geometry (Logical): CHS 14593/255/63
  Size: 234441648 sectors a 512 bytes
  Capacity: 111 GB (120034123776 bytes)
  Config Status: cfg=new, avail=yes, need=no, active=unknown
  Attached to: #13 (SATA controller)
Das ist jetzt aber eher interaktiv gedacht und nicht für Skripte, weil es wirklich sehr viel Aufwand treibt, Mit folgendem Befehl kann man da auch noch eine Liste der Geräte sehen:

Code: Alles auswählen

hwinfo --disk | awk '/Device File:/ && usb_device {print $3;usb_device=0} /SysFS Device Link:.*usb/ {usb_device=1}'

/dev/sdb
/dev/sdc
Für ein Skript würde sich eher etwas wie das empfehlen:

Code: Alles auswählen

find /sys/devices | gawk 'match($0,/usb.*block\/([^/]+).*device$/,r)  {print "/dev/"r[1]}'

/dev/sdb
/dev/sdc
oder (in Anlehnung an die Beiträge von den anderen hier):

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/disk/by-path/ | gawk 'match($0,/usb.*\/([^/]+[^0-9])$/,r) {print "/dev/"r[1]}'

/dev/sdb
/dev/sdc
Zuletzt geändert von heisenberg am 19.03.2020 13:52:23, insgesamt 4-mal geändert.
Wenn ich ein Problem gelöst habe, bekomme ich zur Belohnung ein neues, größeres Problem.

Benutzeravatar
bluestar
Beiträge: 1255
Registriert: 26.10.2004 11:16:34
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von bluestar » 19.03.2020 13:43:19

Versuch's mal mit:

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/disk/by-path/
Das sieht dann bei mir so aus:

Code: Alles auswählen

lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär  3 11:09 pci-0000:00:14.0-usb-0:3.1:1.0-scsi-0:0:0:0 -> ../../sdf
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär  3 11:09 pci-0000:00:14.0-usb-0:3.1:1.0-scsi-0:0:0:0-part1 -> ../../sdf1
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär  3 11:09 pci-0000:00:14.0-usb-0:3.1:1.0-scsi-0:0:0:0-part2 -> ../../sdf2
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy0-lun-0 -> ../../sda
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy0-lun-0-part1 -> ../../sda1
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy1-lun-0 -> ../../sdb
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy1-lun-0-part1 -> ../../sdb1
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy2-lun-0 -> ../../sdd
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy2-lun-0-part1 -> ../../sdd1
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy2-lun-0-part3 -> ../../sdd3
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy3-lun-0 -> ../../sdc
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy3-lun-0-part1 -> ../../sdc1
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär  3 11:09 pci-0000:02:00.0-sas-phy3-lun-0-part3 -> ../../sdc3
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär 19 11:36 pci-0000:05:00.0-usb-0:2.4:1.2-scsi-0:0:0:0 -> ../../sde

Benutzeravatar
smutbert
Beiträge: 6919
Registriert: 24.07.2011 13:27:39
Wohnort: Graz

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von smutbert » 19.03.2020 16:39:20

Willkommen im Debianforum,

mein Vorschlag wäre

Code: Alles auswählen

$ udevadm info /dev/sda | grep ID_BUS
E: ID_BUS=usb

boris001
Beiträge: 2
Registriert: 27.05.2019 11:41:20

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von boris001 » 25.03.2020 08:10:27

Vielen Dank @all das hat funktioniert, manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht....

Code: Alles auswählen

hwinfo --disk
maaaan da hätte man drauf kommen können geeeeht. Danke

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/disk/by-path/
Easy funktioniert, Danke

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/disk/by-id
Gute Übersicht kannte ich auch nicht - aber hier sehe ich nicht welche sdxx an USB angeschlossen ist....

Code: Alles auswählen

udevadm info /dev/sda | grep ID_BUS
Selektiv funzt

Sorry späte Antwort, inxi hab ich nicht versucht... Habe gerade alle VMs ca. 10 von Debian 9 auf Debian 10 upgraded - keine grösseren Schwierigkeiten gehabt - aber

Code: Alles auswählen

su - root 
muss man wissen sonst isses blöd - ohne Bindestrich kein sbin im PATH.....

Die Befehle schreib ich mir direkt in mein wiki, danke nochmals bin gerettet. Werde hier jetzt öfter reinschauen - vielleicht kann ich ja auch mal behilflich sein...

MSfree
Beiträge: 5269
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von MSfree » 25.03.2020 08:45:49

boris001 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.03.2020 08:10:27

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/disk/by-id
Gute Übersicht kannte ich auch nicht - aber hier sehe ich nicht welche sdxx an USB angeschlossen ist....
Bei mir spuckt das:

lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 ata-Hitachi_HUA722020ALA330_JK1130YAG53SDT -> ../../sdb
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 ata-ST2000DM001-9YN164_Z2F03L1B -> ../../sdc
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 ata-ST32000542AS_5XW02DJH -> ../../sdd
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 ata-ST32000542AS_5XW1VLB6 -> ../../sda
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 md-name-omv:0 -> ../../md0
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 md-uuid-2d5623a7:33e95cdd:d4709f8a:34a66fe4 -> ../../md0
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 usb-Generic-_Compact_Flash_058F63646476-0:1 -> ../../sdg
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 usb-Generic-_MS_MS-Pro_058F63646476-0:3 -> ../../sdi
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 usb-Generic-_SD_MMC_058F63646476-0:0 -> ../../sdf
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 usb-Generic-_SM_xD-Picture_058F63646476-0:2 -> ../../sdh
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 usb-SanDisk_Ultra_USB_3.0_0101dc4ace252ed32047a1ba8d9bf822416a7df01b14e3858a4c84eda2c0165bd4b200000000000000000000ab5cc22a008a5700915581079c267950-0:0 -> ../../sde
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mar 22 15:51 usb-SanDisk_Ultra_USB_3.0_0101dc4ace252ed32047a1ba8d9bf822416a7df01b14e3858a4c84eda2c0165bd4b200000000000000000000ab5cc22a008a5700915581079c267950-0:0-part1 -> ../../sde1
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mar 22 15:51 usb-SanDisk_Ultra_USB_3.0_0101dc4ace252ed32047a1ba8d9bf822416a7df01b14e3858a4c84eda2c0165bd4b200000000000000000000ab5cc22a008a5700915581079c267950-0:0-part2 -> ../../sde2
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mar 22 15:51 usb-SanDisk_Ultra_USB_3.0_0101dc4ace252ed32047a1ba8d9bf822416a7df01b14e3858a4c84eda2c0165bd4b200000000000000000000ab5cc22a008a5700915581079c267950-0:0-part5 -> ../../sde5
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 wwn-0x5000c500168b709a -> ../../sdd
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 wwn-0x5000c5002e930e26 -> ../../sda
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 wwn-0x5000c5003f385897 -> ../../sdc
lrwxrwxrwx 1 root root 9 Mar 22 15:51 wwn-0x5000cca221c253f3 -> ../../sdb

aus. Wann man nun die Äuglein aufmacht, dürfte einem auch auffallen, daß da doch das ein oder andere Mal usb (extra für dich fett markiert) auftaucht. Und am Ende jeder Zeile ist ein Pfeil, der einen symbolischem Link auf das physikalische Gerät anzeigt, in meinem Fall also ../../sdeX. Und wenn man nun berücksichtigt, daß der Pfad, in dem ich ls aufgerufen habe (/dev/disk/by-id), dann egibt sich für as Gerät also der Pfad /dev/disk/by-id/../../sdeX, was sich zu /dev/sdeX kürzen läßt.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3101
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von willy4711 » 25.03.2020 10:19:52

Hmm so richtig klappt das bei mir aber nicht.
Da wird eine Platte unterschlagen, die an einem Frontanschluss USB3.0 gemountet ist.

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/disk/by-id |grep usb
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär 25 10:06 usb-ICY_BOX_ICY_BOX_IB-3620_PROLIFICMP00000096D-0:0 -> ../../sde
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär 25 10:06 usb-ICY_BOX_ICY_BOX_IB-3620_PROLIFICMP00000096D-0:0-part1 -> ../../sde1
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär 25 10:06 usb-ICY_BOX_ICY_BOX_IB-3620_PROLIFICMP00000096D-0:1 -> ../../sdf
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär 25 10:06 usb-ICY_BOX_ICY_BOX_IB-3620_PROLIFICMP00000096D-0:1-part1 -> ../../sdf1
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär 25 09:37 usb-Kingston_DataTraveler_3.0_60A44C425490F161170B1653-0:0 -> ../../sdd
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär 25 09:37 usb-Kingston_DataTraveler_3.0_60A44C425490F161170B1653-0:0-part1 -> ../../sdd1
Die Unterschlagende:

Code: Alles auswählen

ls -l /dev/disk/by-id |grep sdc
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär 25 09:37 ata-WDC_WD10SPZX-22Z10T0_WD-WXJ1A670FAFP -> ../../sdc
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär 25 09:37 ata-WDC_WD10SPZX-22Z10T0_WD-WXJ1A670FAFP-part1 -> ../../sdc1
lrwxrwxrwx 1 root root  9 Mär 25 09:37 wwn-0x50014ee6b27784d3 -> ../../sdc
lrwxrwxrwx 1 root root 10 Mär 25 09:37 wwn-0x50014ee6b27784d3-part1 -> ../../sdc1
Inxi hingegen zeigt sie vollständig an:

Code: Alles auswählen

inxi -D -xxx |grep USB -A1 
           ID-5: /dev/sdc type: USB vendor: Western Digital model: WD10SPZX-22Z10T0 
           size: 931.51 GiB rotation: 5400 rpm serial: WD-WXJ1A670FAFP scheme: MBR 
           ID-6: /dev/sdd type: USB vendor: Kingston model: DataTraveler 3.0 size: 7.20 GiB 
           serial: 60A44C425490F161170B1653 scheme: MBR 
           ID-7: /dev/sde type: USB vendor: Hitachi model: ICY BOX ICY BOX IB-3620 
           size: 931.51 GiB serial: PROLIFICMP00000096D rev: 01.0 scheme: MBR 
           ID-8: /dev/sdf type: USB vendor: Hitachi model: ICY BOX ICY BOX IB-3620 
           size: 2.73 TiB serial: PROLIFICMP00000096D rev: 82.0 scheme: GPT 

MSfree
Beiträge: 5269
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von MSfree » 25.03.2020 11:33:26

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.03.2020 10:19:52
Da wird eine Platte unterschlagen, die an einem Frontanschluss USB3.0 gemountet ist.
Wirklich USB oder doch eSATA?

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 3101
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: USB Festplatten anzeigen/ Festplatten herausfinden welche per USB angeschlossen sind

Beitrag von willy4711 » 25.03.2020 11:46:46

MSfree hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
25.03.2020 11:33:26
Wirklich USB oder doch eSATA?
Dann müsste ich versehentlich den Stecker für den Ext. USB3.0 Front- Panel- Anschluss auf den SATA Anschluss
auf dem Board gesteckt haben (weiß noch nicht mal, ob vorhanden).
Außerdem müsste die Transcend StoreJet dann auch noch funktionieren.
Ich glaub das würde nicht klappen :wink:
Das ist die Platte

Code: Alles auswählen

inxi -D -xxx |grep USB -A1 
           ID-5: /dev/sdc type: USB vendor: Western Digital model: WD10SPZX-22Z10T0 
           size: 931.51 GiB rotation: 5400 rpm serial: WD-WXJ1A670FAFP scheme: MBR 

Code: Alles auswählen

lsusb
Bus 002 Device 005: ID 8564:7000 Transcend Information, Inc. 

Antworten