[erledigt] Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Vom einfachen Programm zum fertigen Debian-Paket, Fragen rund um Programmiersprachen, Scripting und Lizenzierung.
Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1091
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Beitrag von GregorS » 11.09.2020 20:01:21

Tintom hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.09.2020 19:38:07
Du möchtest also das Skript manuell starten.
Ja. Automatismen sind mir inzwischen zuwider.

Je erdbebensicherer die Lösung, desto sympathischer. Sympathiepunkte bekommen auserdem Tools, die möglichst alt, bewährt und auch anderswo (z.B. BSD) verfügbar sind.

Gruß

Gregor

PS: Mein erstes quick-and-dirty-Skript, wo eben das Warten noch fehlt:

Code: Alles auswählen

#!/bin/bash

# Auf Meldungen in /var/log/messages warten

mount /dev/sdh1 /media/backup
umount /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung/video
umount /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung

echo -n "Kopiere /home/gszaktilla ... "

if [ -e /media/backup/home/gszaktilla ]; then
  cp -ar /home/gszaktilla/* /media/backup/home/gszaktilla/
fi

echo "fertig."

mount /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung
mount /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung/video

echo -n "Gleiche /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung ab ... "

if [ -e /media/backup/datensammlung ]; then
  rsync --exclude=lost+found/ -auqEhs \
  /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung/* \
  /media/backup/datensammlung/
fi

echo "fertig."

umount /dev/sdh1

echo "--- Backup beendet ---"
echo

# eof
Ohne Computer hätte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.


Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1091
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Beitrag von GregorS » 11.09.2020 20:50:50

Vielen Dank! Das führt schon einmal in eine gute Richtung.

Gruß

Gregor
Ohne Computer hätte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1091
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Beitrag von GregorS » 12.09.2020 02:06:56

Hallo nochmal!

Inzwischen fiel mir ein, dass ich auch bei linuxquestions.org fragen könnte. Gesagt, getan. Ergebnis ist, dass ich den Kopf meines ersten quick-and-dirty-Scripts wie folgt geändert habe:

Code: Alles auswählen

# Auf Meldungen in /var/log/messages warten
tail -n 1 -f /var/log/messages | awk '/Spinning up disk.../ { exit; }'
echo -n "Platte wurde angeschlossen, warte auf Bereitschaft ..."

tail -n 1 -f /var/log/messages | awk '/.....ready/ { exit; }'
echo " bereit."
Das weitere Vorgehen dürfte nur noch ein bisschen Tipparbeit sein (z.B. gucken, ob jetzt auf /dev/sdh die Backup-Platte hängt).

Gruß

Gregor
Ohne Computer hätte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

Benutzeravatar
Tintom
Beiträge: 1968
Registriert: 14.04.2006 20:55:15
Wohnort: Göttingen

Re: Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Beitrag von Tintom » 12.09.2020 06:52:04

GregorS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
11.09.2020 20:01:21

PS: Mein erstes quick-and-dirty-Skript, wo eben das Warten noch fehlt:
Also bei der Vorgehensweise wäre es sinnvoller, du machst es weiterhin komplett per Hand. Ein paar Anregungen:

Code: Alles auswählen

mount /dev/sdh1 /media/backup
Die 90er haben angerufen und wollen ihre Gerätedateien zurück :mrgreen:
Mit den angesprochenen UDEV-Regeln von @bitschubser umgehst du diesen Punkt elegant, indem die Platte dann als /dev/meinebackupplatte oder alternativ unter /dev/disk/by-xxx/ auftaucht (letzteres sogar per default). Das spart dir auch das parsen von /var/log/messages und somit ein zweites Skript.

Code: Alles auswählen

umount /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung/video
umount /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung
<...>
mount /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung
mount /home/gszaktilla/dokumente/datensammlung/video
Du möchtest cp und rsync den Schalter -x mitgeben um das zu umgehen.

Code: Alles auswählen

echo -n "Kopiere /home/gszaktilla ... "
<...>
echo "fertig."
<...>
echo "fertig."
Die Meldungen sind ein Trugschluss. Sie tauchen auch auf wenn rsync/cp gescheitert sind

Code: Alles auswählen

cp -ar /home/gszaktilla/* /media/backup/home/gszaktilla/
-a impliziert -r, ist also doppelt

Code: Alles auswählen

umount /dev/sdh1
Ist falsch.

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1091
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Beitrag von GregorS » 12.09.2020 13:29:29

Tintom hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.09.2020 06:52:04
... Das spart dir auch das parsen von /var/log/messages und somit ein zweites Skript.
Was zur Hölle hast Du jetzt mit einem zweiten Script?!

Code: Alles auswählen

echo -n "Kopiere /home/gszaktilla ... "
<...>
echo "fertig."
<...>
echo "fertig."
Die Meldungen sind ein Trugschluss. Sie tauchen auch auf wenn rsync/cp gescheitert sind
Du weißt anscheinend nicht, was „quick and dirty“ bedeutet. Das steht für „schnell dahingekritzelt“, „provisorisch“ „work in progress“. Und ein Trugschluss sind die Meldungen keineswegs -- cp und rsync haben ihre Arbeit beendet, das ist alles. Dass man noch eine Fehlerbehandlung einbauen könnte, ist mir klar.

Code: Alles auswählen

cp -ar /home/gszaktilla/* /media/backup/home/gszaktilla/
-a impliziert -r, ist also doppelt
Könntest Du bitte den Teil der Doku zitieren, aus dem das hervorgeht?

Code: Alles auswählen

umount /dev/sdh1
Ist falsch.
Nein. Das ist korrekt und funktioniert.

Gruß

Gregor
Ohne Computer h&auml;tte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

Benutzeravatar
heinz
Beiträge: 419
Registriert: 20.12.2007 01:43:49

Re: [erledigt] Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Beitrag von heinz » 12.09.2020 14:06:27

Ich antworte einfach mal...
GregorS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.09.2020 13:29:29
Code: Alles auswählen

cp -ar /home/gszaktilla/* /media/backup/home/gszaktilla/
-a impliziert -r, ist also doppelt

Könntest Du bitte den Teil der Doku zitieren, aus dem das hervorgeht?
Hab gerade mal nachgesehen:
man cp
Erste Seite:

Code: Alles auswählen

-a, --archive
    Genau wie -dR --preserve=all
Ist also doppelt aber funktioniert natuerlich trotzdem.

GregorS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.09.2020 13:29:29
Code: Alles auswählen
umount /dev/sdh1
Ist falsch.

Nein. Das ist korrekt und funktioniert.
Ist zwar korrekt und funktioniert aber ist laut man umount "obsolete", da es nicht immer korrekt funktioniert.

man umount
Erste Seite:

Code: Alles auswählen

    Giving the special device on which the file system
    lives may also work, but is obsolete, mainly because it  will  fail  in
    case this device was mounted on more than one directory.
Gruss,
heinz

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1091
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: [erledigt] Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Beitrag von GregorS » 12.09.2020 14:33:01

heinz hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.09.2020 14:06:27
GregorS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.09.2020 13:29:29
umount /dev/sdh1
Ist falsch.
Nein. Das ist korrekt und funktioniert.
Ist zwar korrekt und funktioniert aber ist laut man umount "obsolete", da es nicht immer korrekt funktioniert.

man umount
Erste Seite:

Code: Alles auswählen

    Giving the special device on which the file system
    lives may also work, but is obsolete, mainly because it  will  fail  in
    case this device was mounted on more than one directory.
Lies das bitte nochmal und denk nach.

Es geht um den Computer, der hier unter dem Schreibtisch steht. Ich bin der Einzige mit root-Zugang und überhaupt der Einzige, der Zugang zu der Kiste hat. Wie wahrscheinlich ist wohl, dass ich das Laufwerk ein zweites Mal mounte, nachdem ich das Script gestartet habe?!

Gruß

Gregor
Ohne Computer h&auml;tte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

Benutzeravatar
heinz
Beiträge: 419
Registriert: 20.12.2007 01:43:49

Re: [erledigt] Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Beitrag von heinz » 12.09.2020 14:48:07

GregorS hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
12.09.2020 14:33:01
Lies das bitte nochmal und denk nach.
Warum? Ich schrieb doch, das diese Art korrekt ist und funktioniert.
Das die Methode "obsolete" ist, war wohl der Grund warum Tintom geschrieben hat es waere falsch.
Manchmal fliegen obsolete Funktionen ja auch irgendwann raus.
War schon korrekt von Tintom Dich darauf hinzuweisen.

Gruss,
heinz

Benutzeravatar
GregorS
Beiträge: 1091
Registriert: 05.06.2008 09:36:37
Wohnort: Freiburg

Re: [erledigt] Auf Nachricht in /var/log/messages warten

Beitrag von GregorS » 12.09.2020 14:55:08

Hallo nochmal!

Bitte lasst diesen Thread sterben.

Die Ursprungsfrage ist beantwortet.

Gruß

Gregor
Ohne Computer h&auml;tte ich andere Probleme. Außerdem versichere ich, dass ich mindestens so alt bin wie 'oldstable'.

Antworten