das Forum hat jetzt 40.000 Mitglieder

Neues rund um debianforum.de
Benutzeravatar
feltel
Webmaster
Beiträge: 9831
Registriert: 20.12.2001 13:08:23
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: Leipzig, Germany
Kontaktdaten:

Re: das Forum hat jetzt 40.000 Mitglieder

Beitrag von feltel » 09.10.2020 17:32:50

eggy hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.10.2020 11:16:19
Wer sich nen "identifizierbaren" Account gemacht hat und den nicht mehr mit anderen verknüpft haben will, kann sich doch einfach zwecks Deaktivierung bzw Namensänderung an den Häuptling wenden. Wer vergessen hat, dass er hier mal nen Account unter seinem einem Namen hatte, der findet sich beim Selbersuchen sicher schnell, und kann ja dann Bescheid geben. Wer sich nicht findet, braucht sich um seinen Datenschutz vermutlich auch keine Sorgen machen.
....
Ich sehe das ähnlich wie eggy. Wer sich einen Account registriert hat und ihn dann irgendwann nicht mehr will, aus welchem Grund auch immer, der kann sich ja an uns wenden. Dafür haben wir ja ein auch erst kürzlich angepasstes Procedere. Wer seinen Account verwaist, dem würde ich ungern hinterherräumen wollen. Zum einen weiß ich nicht, ob dies bewusst passiert oder ob ein Account einfach vergessen wurde. Das DSGVO-Argument was weiter oben kam zieht hier mMn nicht. Wir haben wie gesagt ein Verfahren, wie wir mit solchen Anfragen umgehen, aber aus quasi vorauseilendem Gehorsam bereits Accounts löschen, die jemand vllt. irgendwann mal wieder wiederbeleben will, da hätte ich Bedenken. Und Performancegewinne verspreche ich mir aus einer vllt. nur halb so großen Usertabelle auch nicht. Dazu sind wir noch zu klein als das das relevant wäre.

Benutzeravatar
Livingston
Beiträge: 386
Registriert: 04.02.2007 22:52:25
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz
Wohnort: 127.0.0.1

Re: das Forum hat jetzt 40.000 Mitglieder

Beitrag von Livingston » 09.10.2020 17:42:04

feltel hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.10.2020 17:32:50
Und Performancegewinne verspreche ich mir aus einer vllt. nur halb so großen Usertabelle auch nicht. Dazu sind wir noch zu klein als das das relevant wäre.
Wenn ich oben irgendwas von 50000 gefaselt habe, muss ich das natürlich unter gegebenen Umständen zurücknehmen, also: Auf zu 100000!
$ <- user
# <- root. Wer meint, da müsse $sudo stehen, mache das bitte mit seinem (Ge-)wissen aus - aber nicht mit mir.

Benutzeravatar
portishead
Beiträge: 124
Registriert: 02.07.2002 12:44:40

Re: das Forum hat jetzt 40.000 Mitglieder

Beitrag von portishead » 12.10.2020 23:42:43

Glückwunsch!

Durch diesen Thread ist mir wieder bewusst geworden, wie schnell 19 bzw. 18 Jahre vergehen :?

Antworten