Verbessert ein AVX-Kernelmodul die Performance?

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
tonerzeuger
Beiträge: 19
Registriert: 06.10.2017 16:38:10

Verbessert ein AVX-Kernelmodul die Performance?

Beitrag von tonerzeuger » 17.02.2021 11:43:31

Hallo zusammen,

ein Beitrag auf Heise Online hat mich inspiriert mal zu checken, ob mein alter i5-3320M Prozessor AVX kann. Und - er kann es laut Intel und laut lscpu.

Von Intel gibt es dazu die Kernel Library
libmkl-avx (Buster, non-free).

Was meint Ihr, bringt mir das Leistungsvorteile?

Hintergrund meiner Frage: In einer Videokonferenz konnten andere sich einen schicken Hintergrund rendern lassen, und ich bekam die Meldung, "mein System" (was auch immer das ist) sei dafür zu langsam.

Im Heise Prozessor-Podcast meinte der Fachmann, genau solche Dinge würden mit Hilfe von AVX berechnet.

Ich werde das mal ausprobieren, aber vielleicht kennt sich ja jemand aus?

schöne Grüße
Tonerzeuger

MSfree
Beiträge: 6686
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Verbessert ein AVX-Kernelmodul die Performance?

Beitrag von MSfree » 17.02.2021 11:53:39

tonerzeuger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.02.2021 11:43:31
Was meint Ihr, bringt mir das Leistungsvorteile?

Hintergrund meiner Frage: In einer Videokonferenz konnten andere sich einen schicken Hintergrund rendern lassen, und ich bekam die Meldung, "mein System" (was auch immer das ist) sei dafür zu langsam.
Ein Kernelmodul wird dir da nicht weiterhelfen. Das Kernelmodul kann nur Dinge beschleunigen, die im Kernel stattfinden, z.B. Prüfsummenberechnung für btrfs oder RAID-3/5/6 Berechnungen.

Die Videosachen werden im Userspace von deinem Webbrowser bzw. deiner Konferenzanwendung berechnet. Ist die nicht mit AVX-Unterstützung kompiliert, dann wird auch nie AVX verwendet.

tonerzeuger
Beiträge: 19
Registriert: 06.10.2017 16:38:10

Re: Verbessert ein AVX-Kernelmodul die Performance?

Beitrag von tonerzeuger » 17.02.2021 12:14:37

Hm, ich habe es jetzt mal installiert und bilde mir ein, dass das Schärfen oder Skalieren von großen Bildern in Gimp jetzt deutlich schneller geht.

Aber das wäre nach Deiner Erklärung ja gar nicht möglich?

Im Heise-Beitrag wurde ausfüthrlich von den Intel-Bibliotheken berichtet, die Programmen den Zugriff auf AVX ermöglichen bzw. erleichtern. Ich habe vermutet, "des des des is" (wie der Hesse sagt). Braucht ein Programm, das für AVX kompiliert wurde, diese Bibliothek denn nicht?

Hier die Beschreibung von libmkl-avx:

Code: Alles auswählen

Intel® Math Kernel Library (Intel® MKL) is a computing math library of highly optimized, extensively threaded routines for applications that require maximum performance.

This package contains the Kernel library for Intel® Advanced Vector Extensions (Intel® AVX) enabled processors. It belongs to the Computational Layer of MKL. 

tonerzeuger
Beiträge: 19
Registriert: 06.10.2017 16:38:10

Re: Verbessert ein AVX-Kernelmodul die Performance?

Beitrag von tonerzeuger » 17.02.2021 12:37:03

Ich hab jetzt mal in Synaptic nachgeschaut: libmkl-avx ist ein Teil des "Computational Layer" intel-mkl.

Dahinter verbergen sich aber Abhängigkeiten von 1.7 GB, überwiegend zur Softwareentwicklung. Das lade ich lieber erstmal nicht runter :-).

Werde einfach beim nächsten Video-Meeting schauen, ob es was gebracht hat.

MSfree
Beiträge: 6686
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Verbessert ein AVX-Kernelmodul die Performance?

Beitrag von MSfree » 17.02.2021 14:41:19

tonerzeuger hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
17.02.2021 12:14:37
Hm, ich habe es jetzt mal installiert und bilde mir ein, dass das Schärfen oder Skalieren von großen Bildern in Gimp jetzt deutlich schneller geht.

Aber das wäre nach Deiner Erklärung ja gar nicht möglich?
Ich denke, wir haben uns beide unter dem Begriff "Kernel" etwas anderes vorgestellt. Ich hatte den Linuxkernel im Sinn. Intel bezeichnet die MKL aber auch als Math-Kernel-Library, was aber mit dem Linuxkernel und seinen Kernelmodulen nichts zu tun hat. Die MKL stellt unter anderem Funktionen zur Gleichungslösung und Fouriertransformation zur Verfügung. Diese Bibliothek kann selbst erkennen, zu was die CPU in der Lage ist und nutzt dann immer den (hoffentlich) schnellsten Weg, um ans Ziel zu gelangen.

Sollte Gimp gegen die MKL gelinkt sein, was ich in diesem Fall vermute, dann kann sie auch benutzt werden, wenn sie vorhanden ist, was dann zu höherer Geschwindigkeit führt.

tonerzeuger
Beiträge: 19
Registriert: 06.10.2017 16:38:10

Re: Verbessert ein AVX-Kernelmodul die Performance?

Beitrag von tonerzeuger » 17.02.2021 17:37:20

Hey, danke - damit ist meine Frage wohl mit
"es lohnt sich, es auszuprobieren" beantwortet-
für den Fall dass:

1. Der Prozessor AVX (oder eine modernere Version wie AVX512) unterstützt, und

2. Die verwendete Software von der Intel-Bibliothek Gebrauch macht.

:)

Antworten