luks -- Partitionsgröße ändern

Hast Du Probleme mit Hardware, die durch die anderen Foren nicht abgedeckt werden? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
Antworten
Benutzeravatar
edmund
Beiträge: 89
Registriert: 27.12.2020 13:13:26

luks -- Partitionsgröße ändern

Beitrag von edmund » 13.05.2021 13:09:29

Ist eigentlich kein HW-Problem. Hat jemand vielleicht eine schnelle Lösung für folgendes Problem? Ich habe ein Laptop mit 4 gpt-Partitionen:
sda1 = EFI
sda2 = swap
sda3 = / => ca. 20 GB
sda4 = /home => ca. 210 GB

Die 20 GB werden mit der Zeit etwas knapp, während auf der home-Partition genug freier Speicherplatz ist (beide ext4). home ist mit [edit] luks verschlüsselt. Am besten wäre es, wenn ich von der verschlüsselten home-Partition etwas abzwacken der gemounteten /-Partition zuordnen könnte. Da das vermutlich so nicht funktionieren wird, suche ich nach einer möglichst einfachen Lösung. Mir würde es genügen, wenn ich zB von home 10 GB wegnehme und als neue var-Partition einrichte. Das erscheint derzeit der einfachste Weg -- nur weiß ich nicht, ob es Besonderheiten mit der Verschlüsselung gibt.

[edit]
Titel ist falsch. Es ist mit luks verschlüsselt.
Zuletzt geändert von edmund am 13.05.2021 13:47:38, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14755
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: lukefs -- Partitionsgröße ändern

Beitrag von niemand » 13.05.2021 13:18:53

Könntest du bitte mal zu Doku von lukefs verlinken? Selbst die Suchmaschine meines größten Misstrauens, Google, zeigt da nix zu auf.
„The wise man doesn't give the right answers, he poses the right questions.“ (C. Levi-Strauss – gefunden im Manual des Apachen)

non serviam.

Benutzeravatar
edmund
Beiträge: 89
Registriert: 27.12.2020 13:13:26

Re: lukefs -- Partitionsgröße ändern

Beitrag von edmund » 13.05.2021 13:33:36

Sorry, mein Fehler. Es ist luks, also nichts exotisches.

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 14755
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: luks -- Partitionsgröße ändern

Beitrag von niemand » 13.05.2021 14:16:37

cryptsetup kennt die Option resize. Damit lässt sich das enstprechende Pseudodevice resizen. Darüber (Dateisystem) und darunter (Partitionstabelle) wirst du dich auf deren Ebene kümmern müssen.

Obligatorischer Tipp: Backup vor der Operation.
„The wise man doesn't give the right answers, he poses the right questions.“ (C. Levi-Strauss – gefunden im Manual des Apachen)

non serviam.

MSfree
Beiträge: 7332
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: luks -- Partitionsgröße ändern

Beitrag von MSfree » 13.05.2021 14:27:39

edmund hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2021 13:09:29
Die 20 GB werden mit der Zeit etwas knapp
Schonmal

Code: Alles auswählen

apt-get clean
ausgeführt?

Code: Alles auswählen

dpkg -l | grep ^rc
listet dann noch die Pakete auf, dessen Konfiguriationsdateien bei einer Deinstallation nicht gelöscht wurden. Sollten da ein paar alter Kernel dabei sein, kann man mit

Code: Alles auswählen

apt-get purge
bis zu 250MB pro Kernel freischaufeln.

Wenn man das alles regelmässig macht, bleibt eine Debianinstallation bei 4-5GB.

Benutzeravatar
edmund
Beiträge: 89
Registriert: 27.12.2020 13:13:26

Re: luks -- Partitionsgröße ändern

Beitrag von edmund » 13.05.2021 16:47:35

niemand hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.05.2021 14:16:37
cryptsetup kennt die Option resize. Damit lässt sich das enstprechende Pseudodevice resizen. Darüber (Dateisystem) und darunter (Partitionstabelle) wirst du dich auf deren Ebene kümmern müssen.

Obligatorischer Tipp: Backup vor der Operation.
Ok.
If --size (in sectors) is not specified, the size of the underlying block device is used. Note that this does not change the device geometry, it just changes how many sectors of the device are represented in the mapped device

Wenn ich das richtig verstehe, muss ich zum Verkleinern "cryptsetup resize --size Z" eingeben. Dann wird die Größe des verschlüsselten Containers verkleinert. Dann verkleinere ich die entsprechende Partition, was zu einem freien Bereich führen müsste. Ein USB-System booten und die entsprechende Partition (derzeit sda3) vergrößern.

@MSfree
Ich lösche schon regelmäßig.

Antworten