Helligkeitstasten auf Notebook nach Kernel-Update defekt (Zbook Studio G5)

Debian auf Notebooks und speziellen Geräten wie eingebetteten Systemen, Routern, Set-Top-Boxen, ...
Antworten
tkonicz
Beiträge: 28
Registriert: 13.08.2016 18:47:40

Helligkeitstasten auf Notebook nach Kernel-Update defekt (Zbook Studio G5)

Beitrag von tkonicz » 12.10.2021 20:01:11

Aktualisierung: Habe ein BIOS-Update vorgenommen, nun funktioniert wieder alles.

Ich benutze Debian 11 (Gnome) seit einigen Monaten. Bis zum letzten großen Update, das Kernel 5.10.0-9-amd64 enthielt, gab es keine Probleme.
Jetzt funktionieren die Helligkeitstasten auf meinem Zbook Studio G5 nicht mehr (sie schalten das Micro ein und aus, genau wie die dedizierte Taste dafür).
Also habe ich jetzt 3 Tasten zum Ein- und Ausschalten des Mikrofons, aber keine Möglichkeit, die Helligkeit schnell zu ändern (ich kann nur die Gnome-GUI dafür verwenden).

Hat jemand eine Idee, wie man das beheben kann?

Update 1: Ich habe versucht, einige ältere Kernel (etwa 5.10.0-7-amd64) zu verwenden (ausgewählt während des Bootens im Grub-Menü), aber das Problem besteht weiterhin.

Das ist wirklich seltsam, ich dachte, der Kernel kümmert sich um diese Tastenbelegung auf Notebooks. Was sonst könnte dieses lästige Problem verursachen?

Update 2: Dies war mein letztes Update, laut /var/log/apt/history.log -

Gnome-shell, mutter wurde aktualisiert, vielleicht gibt es dort einen Fehler?

Code: Alles auswählen

Start-Date: 2021-10-12 09:30:56

Commandline: apt upgrade

Requested-By: tomasz (1000)

Install: linux-image-5.10.0-9-amd64:amd64 (5.10.70-1, automatic)

Upgrade: libperl5.32:amd64 (5.32.1-4+deb11u1, 5.32.1-4+deb11u2), speech-dispatcher-audio-plugins:amd64 (0.10.2-2, 0.10.2-2+deb11u1), libpam-runtime:amd64 (1.4.0-9, 1.4.0-9+deb11u1), krb5-locales:amd64 (1.18.3-6, 1.18.3-6+deb11u1), libgssapi-krb5-2:amd64 (1.18.3-6, 1.18.3-6+deb11u1), libgssapi-krb5-2:i386 (1.18.3-6, 1.18.3-6+deb11u1), libatk-wrapper-java-jni:amd64 (0.38.0-2, 0.38.0-2+deb11u1), google-chrome-stable:amd64 (94.0.4606.71-1, 94.0.4606.81-1), perl:amd64 (5.32.1-4+deb11u1, 5.32.1-4+deb11u2), libmutter-7-0:amd64 (3.38.4-1, 3.38.6-2~deb11u1), firefox-esr-l10n-pa-in:amd64 (78.14.0esr-1~deb11u1, 78.15.0esr-1~deb11u1), libapr1:amd64 (1.7.0-6, 1.7.0-6+deb11u1), libbluray2:amd64 (1:1.2.1-4, 1:1.2.1-4+deb11u1), speech-dispatcher-espeak-ng:amd64 (0.10.2-2, 0.10.2-2+deb11u1), libslirp0:amd64 (4.4.0-1, 4.4.0-1+deb11u2), python3-speechd:amd64 (0.10.2-2, 0.10.2-2+deb11u1), libkrb5support0:amd64 (1.18.3-6, 1.18.3-6+deb11u1), libkrb5support0:i386 (1.18.3-6, 1.18.3-6+deb11u1), mutter-common:amd64 (3.38.4-1, 3.38.6-2~deb11u1), gnome-shell:amd64 (3.38.4-1, 3.38.6-1~deb11u1), apache2-bin:amd64 (2.4.48-3.1+deb11u1, 2.4.51-1~deb11u1), gir1.2-mutter-7:amd64 (3.38.4-1, 3.38.6-2~deb11u1), libc6:amd64 (2.31-13, 2.31-13+deb11u2), libc6:i386 (2.31-13, 2.31-13+deb11u2), locales:amd64 (2.31-13, 2.31-13+deb11u2), libnautilus-extension1a:amd64 (3.38.2-1, 3.38.2-1+deb11u1), libkrb5-3:amd64 (1.18.3-6, 1.18.3-6+deb11u1), libkrb5-3:i386 (1.18.3-6, 1.18.3-6+deb11u1), libpam-modules:amd64 (1.4.0-9, 1.4.0-9+deb11u1), linux-image-amd64:amd64 (5.10.46-5, 5.10.70-1), gnome-maps:amd64 (3.38.2-1, 3.38.6-0+deb11u1), base-files:amd64 (11.1, 11.1+deb11u1), libk5crypto3:amd64 (1.18.3-6, 1.18.3-6+deb11u1), libk5crypto3:i386 (1.18.3-6, 1.18.3-6+deb11u1), gnome-shell-common:amd64 (3.38.4-1, 3.38.6-1~deb11u1), mariadb-common:amd64 (1:10.5.11-1, 1:10.5.12-0+deb11u1), libpam-modules-bin:amd64 (1.4.0-9, 1.4.0-9+deb11u1), libc-dev-bin:amd64 (2.31-13, 2.31-13+deb11u2), perl-base:amd64 (5.32.1-4+deb11u1, 5.32.1-4+deb11u2), libpam0g:amd64 (1.4.0-9, 1.4.0-9+deb11u1), libc-l10n:amd64 (2.31-13, 2.31-13+deb11u2), libmariadb3:amd64 (1:10.5.11-1, 1:10.5.12-0+deb11u1), libc-bin:amd64 (2.31-13, 2.31-13+deb11u2), libc-devtools:amd64 (2.31-13, 2.31-13+deb11u2), libc6-dev:amd64 (2.31-13, 2.31-13+deb11u2), nautilus:amd64 (3.38.2-1, 3.38.2-1+deb11u1), libflatpak0:amd64 (1.10.2-3, 1.10.3-0+deb11u1), nautilus-data:amd64 (3.38.2-1, 3.38.2-1+deb11u1), libatk-wrapper-java:amd64 (0.38.0-2, 0.38.0-2+deb11u1), flatpak:amd64 (1.10.2-3, 1.10.3-0+deb11u1), perl-modules-5.32:amd64 (5.32.1-4+deb11u1, 5.32.1-4+deb11u2), gnome-shell-extension-prefs:amd64 (3.38.4-1, 3.38.6-1~deb11u1), speech-dispatcher:amd64 (0.10.2-2, 0.10.2-2+deb11u1), libspeechd2:amd64 (0.10.2-2, 0.10.2-2+deb11u1), libpmem1:amd64 (1.10-2, 1.10-2+deb11u1), firefox-esr-l10n-ga-ie:amd64 (78.14.0esr-1~deb11u1, 78.15.0esr-1~deb11u1), linux-libc-dev:amd64 (5.10.46-5, 5.10.70-1)
Update 3: Es war im Grunde die Aktualisierung auf Debian 11.1, die die Helligkeitskontrolle zerstört hat. Wo kann ich Bugs melden?
https://www.debian.org/News/2021/20211009
Zuletzt geändert von tkonicz am 14.10.2021 14:50:03, insgesamt 1-mal geändert.

hozo66
Beiträge: 10
Registriert: 07.10.2021 01:35:36

Re: Helligkeitstasten auf Notebook nach Kernel-Update defekt (Zbook Studio G5)

Beitrag von hozo66 » 13.10.2021 03:46:18

Hallo tkonicz,

ich kann Dir zwar nicht mit einer Lösung helfen, aber etwas technische Hintergründe liefern:

Bei manchen, meistens neueren Laptops laufen die speziellen Tasten über den EC (Embedded Controller) - das ist ein kleiner Mikrocontroller auf der Platine mit eigener Firmware. Der signalisiert das dann dem BIOS (genauer dem SMM - System Management Mode, quasi ein kleines Mini-BIOS welches auch während Linux-Betrieb noch aktiv ist). Je nach Laptop wird dann entweder vom SMM/BIOS die Einstellung direkt geregelt, also dem Display-Controller befehligt: Helligkeit ändern, oder es wird per ACPI dem Betriebssystem mitgeteilt, diese Aktion doch bitte durchzuführen.

Im Betriebssystem kommt dieses Events dann heutzutage beim systemd an, der dazu einen "Dienst" hat (man vergebe mir die Ausdrucksweise, bin kein systemd Freund oder Experte):
$ systemctl | grep backlight
sys-devices-pci0000:00-0000:00:08.1-0000:0a:00.0-backlight-acpi_video0.device loaded active plugged /sys/devices/pci0000:00/0000:00:08.1/0000:0a:00.0/backlight/acpi_video0
system-systemd\x2dbacklight.slice
Zusammenfassend: beteiligt sind: EC-Firmware BIOS Kernel/ACPI Systemd

Bei anderen Laptops (wenige Modelle) kommen die speziellen Tasten einfach per Scancode und landen dann bei Gnome. Bei diesen Laptops funktionieren die Tasten logischerweise im Single-User Modus z.B. nicht.

Hoffe ich konnte Dir ein paar Ansätze zur Fehlersuche liefern. Wenn Du keine Firmware-Updates gemacht hast, und nur die eine Aktualisierung, und auch sonst nichts (z.B. am Systemd gebastelt), ist der Fall doch relativ klar. Dann könntest Du Dir die Changelogs der in Frage kommenden Pakete durchschauen, und ggf. relativ schnell dem Fehler auf die Spur kommen. Und dann z.B. dem Paket-Mantainer oder Upstream den Bug melden.

tkonicz
Beiträge: 28
Registriert: 13.08.2016 18:47:40

Re: Helligkeitstasten auf Notebook nach Kernel-Update defekt (Zbook Studio G5)

Beitrag von tkonicz » 14.10.2021 14:51:59

Hallo,
ich habe es riskiert, und einfach ein BIOS-Update vorgenommen (Bei HP immer ein Kampf, da Wind 10 hierzu notwendig ist). Nun funktioniert wieder alles!

Antworten