Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Probleme mit Samba, NFS, FTP und Co.
Antworten
Debianowitsch
Beiträge: 56
Registriert: 01.12.2020 16:42:02

Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von Debianowitsch » 10.10.2021 12:10:29

Ich kann gerade nicht aktualisieren und wenn ich auf Debianseite nach den Downloadquellen gucke, ist keine Quelle mehr vorhanden!?
Weiß da jemand was von hier?Gleiche Probleme

Gruß André :mrgreen:
debian 11

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5878
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von willy4711 » 10.10.2021 12:13:20

Debianowitsch hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2021 12:10:29
Ich kann gerade nicht aktualisieren und wenn ich auf Debianseite nach den Downloadquellen gucke, ist keine Quelle mehr vorhanden!?
Was meinst du denn für eine "debianseite" ?? Kenne ich nicht.
was sagt denn

Code: Alles auswählen

 apt update
?? :?:

Bei mir geht das jedenfalls

Code: Alles auswählen

# apt update
Holen:1 http://deb.debian.org/debian bullseye InRelease [116 kB]
Holen:2 http://deb.debian.org/debian stable-updates InRelease [39,4 kB]
Holen:3 http://deb.debian.org/debian bullseye/main Sources [8.617 kB]
Holen:4 http://deb.debian.org/debian bullseye/contrib Sources [43,0 kB]
Holen:5 http://deb.debian.org/debian bullseye/main amd64 Packages [8.180 kB]
Holen:6 http://deb.debian.org/debian bullseye/main Translation-en [6.241 kB]
Holen:7 http://deb.debian.org/debian bullseye/contrib amd64 Packages [50,5 kB]
OK:8 http://dist.jriver.com/beta/mediacenter buster InRelease   
Es wurden 23,3 MB in 5 s geholt (4.323 kB/s).
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
Aktualisierung für 53 Pakete verfügbar. Führen Sie »apt list --upgradable« aus, um sie anzuzeigen.
N: Für das Depot »http://deb.debian.org/debian bullseye InRelease« wurde der »Version«-Wert von »11.0« in »11.1« geändert.

Benutzeravatar
MSfree
Beiträge: 7625
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von MSfree » 10.10.2021 12:23:32

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2021 12:13:20
Was meinst du denn für eine "debianseite" ?? Kenne ich nicht.
Vermutlich diese Seite. Die soll ja in der letzten Zeit ein paar Mal ausgefallen sein. :mrgreen:

Debianowitsch
Beiträge: 56
Registriert: 01.12.2020 16:42:02

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von Debianowitsch » 10.10.2021 18:45:03

Holen:1 http://security.debian.org bullseye-security InRelease [44,1 kB]
OK:2 http://deb.debian.org/debian bullseye InRelease
Ign:3 http://deb.debian.org/debian bullseye-security InRelease
Holen:4 http://deb.debian.org/debian bullseye-updates InRelease [39,4 kB]
Fehl:5 http://deb.debian.org/debian bullseye-security Release
404 Not Found [IP: 2a04:4e42:62::644 80]
Paketlisten werden gelesen… Fertig
E: Das Depot »http://deb.debian.org/debian bullseye-security Release« enthält keine Release-Datei.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.
N: Weitere Details zur Erzeugung von Paketdepots sowie zu deren Benutzerkonfiguration finden Sie in der Handbuchseite apt-secure(8).
debian 11

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5878
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von willy4711 » 10.10.2021 19:02:23

Debianowitsch hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
10.10.2021 18:45:03

Code: Alles auswählen

Fehl:5 http://deb.debian.org/debian bullseye-security Release
404 Not Found [IP: 2a04:4e42:62::644 80]
Paketlisten werden gelesen… Fertig
E: Das Depot »http://deb.debian.org/debian bullseye-security Release« enthält keine Release-Datei.
Deine sources.list hat einen falschen Eintrag.

Mal die sources.list editieren, und die Zeile
http://deb.debian.org/debian bullseye-security
ändern in

Code: Alles auswählen

deb http://security.debian.org/debian-security bullseye-security main

Debianowitsch
Beiträge: 56
Registriert: 01.12.2020 16:42:02

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von Debianowitsch » 10.10.2021 19:25:44

wo müssen da jetzt überall die " / " zwischen...kriege Fehlermeldungen wenn ich das so in die Sourcelist eintrage!? 8O
und hier bei der Listenänderung hängt sich das System immer auf!?...keine Fehlermeldungen,oder wie lange soll das dauern??3385
debian 11

rhHeini
Beiträge: 1255
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von rhHeini » 10.10.2021 19:56:29

Beschäftige Dich mal mit: https://wiki.debianforum.de/Sources.list

Rolf

Debianowitsch
Beiträge: 56
Registriert: 01.12.2020 16:42:02

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von Debianowitsch » 10.10.2021 21:07:15

ich musste in der Synaptic-verwaltung alle Quellen entfernen und im ersten Reiter auf Hauptserver umstellen!...erst dann ging alles wieder!Alles was ich hier an Quellen eintragen wollte führte zu Fehlern, warum auch immer?Scheinbar geht das nur im Terminal...das muss ich dann mal probieren...aber das war ja nun wieder eine Fehlfunktion von Synaptic würde ich sagen!Man probiere mal da was zuzufügen und gäbe mir mal Bescheid wie es dort funktioniert!??:roll:

Ihr macht das immer über Terminal stimmts? :wink:
debian 11

rhHeini
Beiträge: 1255
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von rhHeini » 10.10.2021 22:47:58

Ausschliesslich. Gruß, Rolf

Debianowitsch
Beiträge: 56
Registriert: 01.12.2020 16:42:02

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von Debianowitsch » 11.10.2021 19:17:52

Wie ausschließlich??
Ich habe doch in Synaptic unter Einstellungen>Paketquellen den 2.Reiter "other Software"...da wollte ich die Quellen hinzufügen...ging aber wie gesagt nicht wirklich...geht es nun darüber auch??Oder wofür ist dieser Reiter gedacht? :|
debian 11

rhHeini
Beiträge: 1255
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von rhHeini » 11.10.2021 21:52:48

Ich installiere Pakete fast ausschliesslich per Konsole. Synaptic ist manchmal ganz schön für Paketsuche und schnellen Überblick über installierte Versionen, aber sonst? Die sources.list und andere Konfigurationsdateien passe ich auch immer per Konsole an. Geht schneller und immer auf dieselbe Art und Weise. Kein Rumzicken einer graphischen Lösung ...

Gruß, Rolf

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 5878
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von willy4711 » 11.10.2021 22:49:06

In der von rhHeini verlinkten Seite steht es doch mehr als ausführlich drin,
was du machen musst und wie nano zu bedienen ist.

Abschreiben tu ich das nun nicht.

Kein Mensch passt die sources.list über Synaptic an. Selbst ich aus GUI-Freak hab das noch nie gemacht.

Auf der Seite steht auch, was du dort reinschreiben musst.
Kannst alles erst mal löschen und dann rein kopieren, was da steht.
Synaptic greift auch nur auf diese Liste zu.

Und jetzt bist du dran :!: :P

Debianowitsch
Beiträge: 56
Registriert: 01.12.2020 16:42:02

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von Debianowitsch » 13.10.2021 23:14:34

Jou...danke euch!Jetzt muss ich mal noch Debian Buster wieder in die Liste zufügen...bei mir läuft die neuste Version von GIMP leider nicht!Werde mal die ältere Version von damals nehmen...ein Paket ist nähmlich beschädigt und nach Beschreibung ist da was ganz neues im Programm.Also GIMP lässt sich zwar starten aber kommt nicht zum laufen, hört einfach auf zu laden und Programm öffnet nicht!?

Paket "gimp-plugin-registry" verursacht den Ärger, in dem sind wieder andre 3 Pakete defekt. :roll:

Nun ja...habt ihr GIMP auf euer "Bullseye"??

Gruß André :mrgreen:
debian 11

Benutzeravatar
MSfree
Beiträge: 7625
Registriert: 25.09.2007 19:59:30

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von MSfree » 14.10.2021 08:23:12

Debianowitsch hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
13.10.2021 23:14:34
...ein Paket ist nähmlich beschädigt ... in dem sind wieder andre 3 Pakete defekt. :roll:
Auf den Debianmirrors sind die Pakete garantiert nicht beschädigt, das muß bei dir beim Download passiert sein. Mich wundert allerdings, daß du die kaputten Pakete überhaupt installieren konntest, denn normalerweise führen kaputte Pakete zu entsprechenden Fehlern beim Installieren.

In so einem Fall mußt du die Pakete halt nochmal deinstalleiren, den Paketcache löschen, um die defekten Downloads loszuwerden, und dann nochmal installieren.

Paket restlos deinstallieren:

Code: Alles auswählen

apt-get purge <Paketname>
Paketcache löschen:

Code: Alles auswählen

apt-get clean
Nochmal installieren:

Code: Alles auswählen

apt-get install <Paketname>

Debianowitsch
Beiträge: 56
Registriert: 01.12.2020 16:42:02

Re: Server von Debianpacketen "Bullseye" aktuell nicht erreichbar?

Beitrag von Debianowitsch » 14.10.2021 17:05:43

Deinstalliert und neu geladen hatte ich auch alles schon!Die defekten Pakete gibt es aber nicht als einzelnes Paket, ich konnte jedenfalls nichts finden?
Werde mal deine Versionen hier ausprobieren, mal gucken was da passiert...

Scheint ja sonst bei allen zu laufen unter "Bullseye"...habe jedenfalls nur alte Threads hier dazu finden können...die ja jetzt nicht mehr helfen.

Habe deine Anweisung durchgeführt und siehe da es funktioniert wieder! :hail:

Danke...war wieder eine gute Beschreibung, muss ich mir gleich wieder notieren...bin ja noch ziemlich neu mit Debian und als ich "Buster" hatte lief es nach ein paar Anlaufschwierigkeiten ziemlich gut!Muss mir wirklich mal eine eigene dokumentation zur Seite legen, denn so oft installiere ich ja nicht.
Wie mir scheint kann man Synaptic nicht so gut dafür gebrauchen...also doch mehr Konsole, das ist jetzt scho das 2.mal in dem mirdie Synaptic-verwaltung nichts gebracht hat! :roll:
debian 11

Antworten