Projekt: Faxlösung für NAS/Debian Server und Fritzbox

Einrichten des Druckers und des Drucksystems, Scannerkonfiguration und Software zum Scannen und Faxen.
Antworten
Xantorix
Beiträge: 50
Registriert: 27.01.2018 13:33:06

Projekt: Faxlösung für NAS/Debian Server und Fritzbox

Beitrag von Xantorix » 08.01.2022 18:56:15

Hallo Linuxianer,

heute möchte ich mal etwas an Euch zurück geben. Ich habe bisher immer viel Hilfe in den verschiedensten Linux Foren bekommen.
Ich habe in meinem kleinen Büro seit Jahren nur noch Linux auch im Desktop Bereich.
Ich suchte nach einer Faxlösung um aus dem Netzwerk komfortabel mit der Fritzbox Faxe zu versenden. Den Empfang macht die Fritzbox alleine ganz gut.
Anfangs nutzte ich Roger Router. Sehr komfortabel aber oft instabil.
Ich habe vor Jahren mir ein NAS selbst gebaut und damals mit Openmediavault angefangen. Später traue ich mir nun auch kleinere Sachen über die Konsole zu einzubauen.

Ich habe mit Hilfe besonders aus dem IP Phone-Forum eine Faxlösung mit asterisk, hylafax und iaxmodem gebaut. Als Client wird YAJHFC verwendet.

Da ich das Ganze nun schon länger produktiv einsetze und es stabil funktioniert, dachte ich ich stelle es hier mal vor bevor FAX ausgestorben ist.

Sicher werden die Profis hier mit dem Kopf schütteln. Man kann da bestimmt vieles einfacher machen. Aber ich bin froh diese Lösung zu haben mit der Faxe fehlerfrei versendet werden.

Es könnte ja sein das jemand genau so etwas schon lange sucht.
Ich habe eine Anleitung geschrieben und hänge die hier mal an.

Wenn ich herausfinde wie ich ein Dokument anhängen kann.

Gruß Xante

P.S. Versuch NoPaste-Eintrag41561


Benutzeravatar
debilian
Beiträge: 177
Registriert: 21.05.2004 14:03:04

Re: Projekt: Faxlösung für NAS/Debian Server und Fritzbox

Beitrag von debilian » 08.01.2022 22:38:45

Anfangs nutzte ich Roger Router. Sehr komfortabel aber oft instabil.
hat er doch geschrieben...

;-)
-- nicht bewegt Sie wie ein GNU --

debianoli
Beiträge: 4011
Registriert: 07.11.2007 13:58:49
Wohnort: Augschburg

Re: Projekt: Faxlösung für NAS/Debian Server und Fritzbox

Beitrag von debianoli » 09.01.2022 08:33:18

Das ist aber ein ganz schönes Kuddelmuddel von sudo und Root sein ohne sudo in deiner Anleitung. Du hast scheinbar viele Ubuntu-Howtos genutzt?

Und warum nimmst du Debianasterisk nicht aus den Debian-Repositories?

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 6152
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Projekt: Faxlösung für NAS/Debian Server und Fritzbox

Beitrag von willy4711 » 09.01.2022 10:05:23

Warum nimmst du denn nicht die integrierte Fax- Funktion der FritzBox?
https://avm.de/ratgeber/faxe-versenden-und-empfangen/
Ich nutze die nicht (keine zweite Nummer).
Ich nutze FAX nur noch sporadisch über einen Internetdienst, wenn es wirklich wichtig ist.

eggy
Beiträge: 2990
Registriert: 10.05.2008 11:23:50

Re: Projekt: Faxlösung für NAS/Debian Server und Fritzbox

Beitrag von eggy » 09.01.2022 10:09:05

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.01.2022 10:05:23
Warum nimmst du denn nicht die integrierte Fax- Funktion der FritzBox?
Schonmal versucht damit mehr als eine Seite zu verschicken? Benutzbar ist anders.

Xantorix
Beiträge: 50
Registriert: 27.01.2018 13:33:06

Re: Projekt: Faxlösung für NAS/Debian Server und Fritzbox

Beitrag von Xantorix » 10.01.2022 10:48:35

debianoli hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
09.01.2022 08:33:18
Und warum nimmst du Debianasterisk nicht aus den Debian-Repositories?
Das hatte bei mir nicht funktioniert. Mangels Kenntnissen konnte ich den Fehler nicht beseitigen.

Und sorry für das Kuddel Muddel. Ich habe andere Stärken als IT. Dafür benötige ich viel Hilfe und Zeit.
So wie oben beschrieben funktioniert es seit langer Zeit produktiv, stabil ohne Fehler.

Falls mir noch jemand was verbessern möchte sehr gerne. Ich würde dann die Anleitung anpassen und hier zur Verfügung stellen.

Gruß Xante

akjac
Beiträge: 22
Registriert: 29.03.2017 20:03:53
Wohnort: Hessen, Germany

Re: Projekt: Faxlösung für NAS/Debian Server und Fritzbox

Beitrag von akjac » 15.01.2022 18:10:27

Xantorix hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
08.01.2022 18:56:15
Es könnte ja sein das jemand genau so etwas schon lange sucht.
ja, so ist es. Seit einer Woche versuche ich, einer deutschen Behörde ein Fax zu schicken.
Funktioniert deine Anleitung auch mit einer FB 6490 Cable ?

Und weil hier manchmal von externen Faxprovidern die Rede ist: es gibt Dinge im Leben, die will man einfach nicht über Dritte übermitteln.
Dann schon lieber Snailmail oder selbst hinfahren.

Antworten