Einfacher Audioplayer für GUI

Du suchst ein Programm für einen bestimmten Zweck?
dirk11
Beiträge: 2631
Registriert: 02.07.2013 11:47:01

Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von dirk11 » 05.01.2022 16:51:31

Hallo Leute!

Ich suche einen einfachen Audioplayer für die GUI, bei mir xfce und zur Zeit noch Buster.
Das Ding soll nichts weiter machen, als Audiofiles, die ich in PCManFM (dem Dateimanager, den ich nutze) anklicke, oder Audiofiles, die mir in Gajim geschickt werden (Sprachnachrichten, Format m4a) auf Klick abzuspielen (sowas wie Pause und vor-/zurückspulen darf er aber auch durchaus noch können!).

Schön wäre es, wenn er sich selbst terminiert, wenn man ein file einmal bis zum Ende gehört hat (ich mag den ungern nach dem Abspielen von Sprachnachrichten noch extra beenden müssen).

Zur Zeit ist hier nur audacious installiert, der nervt mit blöden Fragen, kein Autoplay und kein sich selbst beenden nach Abspielen (aber dazu ist er ziemlich sicher auch gar nicht gedacht).

Jemand vielleicht einen oder zwei Vorschläge?

TIA

Benutzeravatar
niemand
Beiträge: 15464
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von niemand » 05.01.2022 17:44:28

Debianmpv tut seinen Job bei Bedarf höchst unauffällig – der kommt so einfach daher, dass er nicht mal ’n Menü besitzt. Ist schnell geladen, frisst nahezu jedes Format, terminiert sich nach Beendigung selbst, kann mit und ohne GUI laufen. Laut Paketbeschreibung wär’s ein Videoplayer – aber wenn man ihm Audiofiles gibt, ist’s ein Audioplayer. Ist vielleicht einen Versuch wert?
„The wise man doesn't give the right answers, he poses the right questions.“ (C. Levi-Strauss – gefunden im Manual des Apachen)

non serviam.

rockyracoon
Beiträge: 1180
Registriert: 13.05.2016 12:42:18

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von rockyracoon » 05.01.2022 22:06:23

mpv kann ich auch nur wärmstens zum Abspielen von Audio- und Videodateien empfehlen. :THX:

dirk11
Beiträge: 2631
Registriert: 02.07.2013 11:47:01

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von dirk11 » 05.01.2022 23:22:56

Mhmm. Wie kriege ich denn jetzt die Verknüpfung in xfce (oder wo auch immer) zu audacious weg?
Hat sich erledigt. Einstellungen -> Mime-Types. Funzt! Und der Player ist mir beim ersten Abspielen sympathisch! Einzig eine Animation fehlt, aber man kann nicht alles haben...

Danke! :THX:

uname
Beiträge: 10556
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von uname » 06.01.2022 07:22:50

Ich finde Debianmoc (/usr/bin/mocp) (Screenshots) ganz gut.
dirk11 hat geschrieben:Ich suche einen einfachen Audioplayer für die GUI,
Einfach ja. Aber GUI ist vielleicht etwas übertrieben. Dafür läuft er als ncurses-Anwendung auch im Terminal. ;-)

dirk11
Beiträge: 2631
Registriert: 02.07.2013 11:47:01

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von dirk11 » 06.01.2022 09:49:58

Auch Dir danke, vor allem für die Screenshots! :THX:
Man ist ja immer auch visueller Mensch, und oft ist, wenn die Funktionalität wie gewünscht ist, die Optik ausschlaggebend, von daher finde ich das super!

rockyracoon
Beiträge: 1180
Registriert: 13.05.2016 12:42:18

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von rockyracoon » 06.01.2022 10:07:03

Nachtrag: Mein Frontend für mpv ist unter Gnome3 Debiancelluloid. Schaue Dir diese GUI mal an, wenn sie unter XFCE4 installierbar ist.
Einzig eine Animation fehlt, aber man kann nicht alles haben...
Vor Allem, wenn das Programm "einfach" sein soll, verlassen Animationen imho bereits diese Priorität. Ich behaupte einmal, dass ein Programm mit Animationen (ich vermute, Du meinst damit "Visualisierungen") auch andere Optionen hat, was dann eben nicht mehr minimalistisch ist.
Zuletzt geändert von rockyracoon am 06.01.2022 13:46:05, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 6152
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von willy4711 » 06.01.2022 11:08:13

dirk11 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.01.2022 16:51:31
Zur Zeit ist hier nur audacious installiert, der nervt mit blöden Fragen, kein Autoplay und kein sich selbst beenden nach Abspielen (aber dazu ist er ziemlich sicher auch gar nicht gedacht).
Also bei mir sitzt Audiacous ausschließlich im Systemtray, nervt mit keinerlei fragen, die Benachrichtigungs- Anzeige könnte ich auch noch abstellen, wenn ich das wollte.

Damit ist da einzige sichtbare Element ein Icon im Systemtray.

Ein Doppelklick (oder öffnen mit) startet das im Dateimanager ausgewählte Musikstück, ohne dass da irgendwelche Fragen gestellt werden.

Bleibt also das dir anscheinend sehr wichtige "Manko", dass der Player sich nicht selbst beendet.

Hingegen habe ich beim MPV ein lästig aufpoppendes schwarzes Fenster, das ich erstmal irgendwohin verschieben muss.
(kann man sicherlich irgendwo einstellen)

Ich nutze Debianmpv auch fast ausschließlich für Filme und Fernsehglotzen, aber auf die Idee, mit Mpv Musik zu hören,
bin ich ehrlich gesagt noch nicht gekommen.

Aber jeder wie er es will. :roll:

Huo
Beiträge: 270
Registriert: 26.11.2017 14:03:31

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von Huo » 06.01.2022 12:02:54

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.01.2022 11:08:13
Bleibt also das dir anscheinend sehr wichtige "Manko", dass der Player sich nicht selbst beendet.
Audacious beendet sich nach dem Abspielen von selbst, wenn man die Option -q bzw. --quit-after-play nutzt.

Benutzeravatar
willy4711
Beiträge: 6152
Registriert: 08.09.2018 16:51:16

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von willy4711 » 06.01.2022 12:07:58

Huo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.01.2022 12:02:54
Audacious beendet sich nach dem Abspielen von selbst, wenn man die Option -q bzw. --quit-after-play nutzt.
Ahh- danke für den Tipp :THX:
Wäre dann wohl unter Xfce (Thunar) ein Fall für eine "Custom Action" (wenn man das braucht) :mrgreen:
Wills ja mit "klick" machen.

Edit:

Funktioniert :THX:

Code: Alles auswählen

<action>
	<icon>audacious-32</icon>
	<name>Mit Audacious Spielen und Beenden</name>
	<unique-id>1641467567257101-1</unique-id>
	<command>audacious -q %f</command>
	<description></description>
	<patterns>*</patterns>
	<audio-files/>
</action>
EDit 2

Code: Alles auswählen

audacious -q -H %f
Befreit den Nutzer dann noch von der Möglichkeit, von der GUI "genervt" zu werden
---> es bleibt nur noch das Icon im Tray :mrgreen:

rockyracoon
Beiträge: 1180
Registriert: 13.05.2016 12:42:18

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von rockyracoon » 06.01.2022 13:52:04

...aber auf die Idee, mit Mpv Musik zu hören, bin ich ehrlich gesagt noch nicht gekommen...
Warum nicht. Gerade bei dem Wunsch nach einem einfachen Player ist es doch naheliegend, dass man ein Programm für Audio und Video nimmt.

Der erste Vorschlag von niemand (Debianmpv ohne GUI) erfüllt meiner Meinung nach die Wünsche des Threadstarters am meisten:
Einfach das entsprechende Musikstück oder Video anklicken und das Programm beendet sich selbst nach dem Anspielen der Datei.

Will man eine GUI für mpv, so ist Debiancelluloid geeignet, es beendet sich aber nicht von selbst.

Huo
Beiträge: 270
Registriert: 26.11.2017 14:03:31

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von Huo » 06.01.2022 14:45:30

willy4711 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
06.01.2022 12:07:58
---> es bleibt nur noch das Icon im Tray
Die Trayanzeige von Audacious kannte ich noch nicht. :THX:
Damit andere ggf. nicht so lange nach der Einrichtung dieser Funktion suchen müssen wie ich: In den Einstellungen muss unter "Plugins/Allgemein" das Plugin "Status-Icon" angehakt werden. :)

KP97
Beiträge: 2581
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von KP97 » 06.01.2022 15:14:37

@Willy
Statt einer Benutzeraktion kannst Du die Startparameter auch in die .desktop in /usr/share/applications eintragen.
Damit wird das Programm immer so gestartet und Du brauchst nicht extra den Dateimanager öffnen.

dasebastian
Beiträge: 464
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von dasebastian » 06.01.2022 17:19:30

Bei mir werden auch einzelne Songs aus Dateimanagern etc mit Debianmpv abgespielt, einfacher und besser geht's nicht, meiner Meinung nach. Simme hier @niemand völlig zu.

Wenn ich "richtig" Musik höre, dann verwende ich auch Debianmoc, wie @uname. Eines meiner Lieblingsprogramme, der erste screenshot ist eh von mir :mrgreen: .

Und weil nicht danach gefragt wurde, hier gleich ein möglicher Starter für mocp.

Code: Alles auswählen

#!/usr/bin/env xdg-open
[Desktop Entry]
Version=2.6
Name=Mocp
Type=Application
Comment=Play music on console
Terminal=true
Exec=mocp
Categories=AudioVideo;Audio;Video;Player;
GenericName=Musicplayer
Keywords=mocp;media;player;audio;
lenovo t420, bullseye, mate u awesomewm.

dirk11
Beiträge: 2631
Registriert: 02.07.2013 11:47:01

Re: Einfacher Audioplayer für GUI

Beitrag von dirk11 » 15.01.2022 10:14:09

Das die Diskussion hier noch so weiter geht...
Ich habe mich entschieden, der erstgenannte Tipp (mpv) ist es geworden; und auch moc ist ein Super-Tipp.

Danke an alle! :THX:

Antworten