[gelöst] Kopfhörer Front Stecker wird nicht "erkannt"

Sound, Digitalkameras, TV+Video und Spiele.
Antworten
Benutzeravatar
Drache
Beiträge: 765
Registriert: 22.11.2009 05:49:55

[gelöst] Kopfhörer Front Stecker wird nicht "erkannt"

Beitrag von Drache » 10.01.2022 19:16:02

Hallo,

ich habe ein eher kosmetisches evtl. noch den Komfort betreffendes Problem. Pulseaudio-Lautstärkeregler bzw. diese zentrale Verwaltungsstelle, in der ich die Konfiguration sowie die verschiedenen sinks bzw. Ein- und Ausgabegeräte grafisch anwählen kann, zeigt mir bei eingestecktem Headset (3,5er Klinke mit zwei separaten Klinkensteckern einmal Micro, einmal Lautsprecher), zwar dass das Micro "eingesteckt" sei, der Lautsprecher (PA nennt das Headphones) aber nicht … dort steht "ausgesteckt".

Diese Headphones werden in der Folge nicht automatisch ausgewählt zur Tonwiedergabe, sie funktionieren aber, wenn ich das ganze in genanntem Programm einstelle… Mein PC erkennt also nicht, dass im Front-Audioausgabe-Klinkenbuchse ein Stecker steckt, kann den aber problemlos mit Ton versorgen…

Wie kann ich den Rechner nun auch noch dazu bekommen, zu erkennen, dass in der Buchse ein Stecker steckt?

Dankeschön schon im Voraus.
Zuletzt geändert von Drache am 12.01.2022 18:38:33, insgesamt 1-mal geändert.
“Don't you think that if I were wrong, I'd know it?” (Dr. Sheldon Cooper)
XFCE: alt,steinhart,langweilig,immer noch da.

pferdefreund
Beiträge: 3730
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: Kopfhörer Front Stecker wird nicht "erkannt"

Beitrag von pferdefreund » 11.01.2022 10:37:56

Könnte ein Hardwareproblem sein. Mal mit einem anderen Kopfhörer probieren. Impedanz zu hoch ?

Benutzeravatar
Drache
Beiträge: 765
Registriert: 22.11.2009 05:49:55

Re: Kopfhörer Front Stecker wird nicht "erkannt"

Beitrag von Drache » 12.01.2022 18:38:20

Hallo pferdefreund,

Dankeschön. Du hast recht, einen anderen Kopfhörer angesteckt und es funktioniert. Es scheint also an dem Headset zu liegen…
Inwiefern die Hemmung (?) – ist damit ein elektrischer Widerstand gemeint? (R war das, soweit mein Schulwissen mich nicht trügt?) – zu hoch ist, weiß ich nicht, weiß auch nicht, wie ich das rausfinden könnte, Vielleicht versuche ich mal ein anderes Gerät mit zwei getrennten Klinkensteckern zu finden, ich hatte zuletzt aber den Eindruck, dass es da nicht mehr soviele gibt.

Dankeschön, jedenfalls, der Grund für das Problem ist gefunden.
“Don't you think that if I were wrong, I'd know it?” (Dr. Sheldon Cooper)
XFCE: alt,steinhart,langweilig,immer noch da.

pferdefreund
Beiträge: 3730
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: [gelöst] Kopfhörer Front Stecker wird nicht "erkannt"

Beitrag von pferdefreund » 12.01.2022 19:15:22

Die Impedanz ist der Widerstand angegeben in Ohm. Wenn der zu hoch ist, kann es sein, dass die Elektronik dann nicht aktiv wird. Einfach mal bei beiden messen. Ein einfaches Gerät langt da für einen Vergleich. Eventuell hat das Teil aber auch einen Koppelkondensator, der ja keinen Gleichstrom durchläßt der aber am PC für die Erkennung verwendet werden könnte.

kreuzschnabel
Beiträge: 14
Registriert: 24.09.2020 14:51:14

Re: [gelöst] Kopfhörer Front Stecker wird nicht "erkannt"

Beitrag von kreuzschnabel » 13.01.2022 11:43:08

Klugschiss am Rande: Die Impedanz ist der (komplexe) Widerstand, den eine angelegte Wechselspannung „sieht“. Sie setzt sich zusammen aus dem einfachen Gleichstromwiderstand, den du mit dem Multimeter messen kannst, und den (frequenzabhängigen) kapazitiven und induktiven Einflüssen, von denen eine Gleichspannung nichts merkt. Bei Kopfhörern liegt die Impedanz in der Regel wenige (drei bis fünf) Ohm über dem Gleichstromwiderstand, ist also fast dasselbe, aber halt nicht ganz :)

--ks

pferdefreund
Beiträge: 3730
Registriert: 26.02.2009 14:35:56

Re: [gelöst] Kopfhörer Front Stecker wird nicht "erkannt"

Beitrag von pferdefreund » 15.01.2022 10:23:48

Das ist mir schon klar. Wollte es nur simpel erklären.

Benutzeravatar
Drache
Beiträge: 765
Registriert: 22.11.2009 05:49:55

Re: [gelöst] Kopfhörer Front Stecker wird nicht "erkannt"

Beitrag von Drache » 15.01.2022 17:18:17

Ihr seid ja süß.

Aber ganz ehrlich, ich habe auf Widerstand nur wegen der Ableitung aus dem Lateinischen geschlossen, von nahezu allem, was ihr noch geschrieben habt, hab ich praktisch keine Ahnung… (Wie gesagt Schulwissen, Ohm und R war da vor einem Dritteljahrhundert in Physik dran…) Ich habe noch so ein Gerät mit dem ich die Spannung von Batterien prüfen kann, aber selbst wenn ich das in die Buchse schiebe, wüsste ich nicht, wie ich dann was ändern könnte. Ich hab also einfach einen Adapter, der das andere Smartphone-Headset splittet besorgt, festgestellt, dass es jetzt funktioniert. Jetzt hab ich nur noch ein Headset mit zwei getrennten Klinkensteckern übrig. Mal sehen, wo ich das anbring.
:-)
“Don't you think that if I were wrong, I'd know it?” (Dr. Sheldon Cooper)
XFCE: alt,steinhart,langweilig,immer noch da.

Antworten