Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Du kommst mit der Installation nicht voran oder willst noch was nachfragen? Schau auch in den "Tipps und Tricks"-Bereich.
dasebastian
Beiträge: 741
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von dasebastian » 03.08.2022 10:41:04

kalle123 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.08.2022 09:59:53
Ist das so, ich weiß das nicht? ... Was macht er mit dem Rechner? Nur spielen? Mit was ist er im Netz und auch hier unterwegs, emails, vielleicht auch weitere 'Aktivitäten' ....
+1
t420, bullseye u awesome.

Ingolfo
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022 12:03:06

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseys

Beitrag von Ingolfo » 05.08.2022 06:35:31

Saxman hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.08.2022 22:47:55
Ich frag mich, warum hier manche so negativ auf den TE reagieren? Meiner Meinung nach gibt es wenig bessere Möglichkeiten Debian gut kennenzulernen als ein Downgrade von Sid zu Stable durchzuführen.
Danke für deine motivierenden Worte.
Wenn du es, mit deinem Hintergrund sagst, animiert es mich noch mehr.
Saxman hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.08.2022 22:47:55
In diesem Sinne, viel Spaß, solltest du es versuchen. :)
Danke dir!
Werde es jetzt versuchen und die kommenden Tage dafür einplanen.

Vielleicht ist ja auch noch eine Begleitung über den Jabber Chat hier und/oder über 'Jitsi Meet' möglich. ;-)
Von Debian in der Distro 'Q4OS' ganz begeistert.

Ingolfo
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022 12:03:06

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseys

Beitrag von Ingolfo » 05.08.2022 06:43:26

Meillo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.08.2022 08:57:28
und auch nicht unbedingt eine Person zu sein scheint, die viel nachliest und sich die Dinge aufwaendig selber erarbeiten will, halte ich das Vorhaben inzwischen fuer wenig (lern)erfolgstraechtig.
Manchmal sollte mensch mit seinen Vorstellungen, Urteilen, gerade bei ganz neuen Teilnehmer*innen, vielleicht nicht gar so vorschnell sein und sich die Dinge etwas länger und genauer anschauen. ;-)
Von Debian in der Distro 'Q4OS' ganz begeistert.

Ingolfo
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022 12:03:06

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseys

Beitrag von Ingolfo » 05.08.2022 06:58:55

Saxman hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
03.08.2022 09:31:15
Alternativ könnte der TE aber auch einfach das SID, das er jetzt hat, behalten und damit versuchen zurecht zu kommen.
Habe ich auch schon ernsthaft erwogen.
Aber jetzt möchte ich erst auf diesem Laptop zurück nach 'Q4OS' Bullseye, auch nach deinen netten Worten. ;-)

Vielleicht versuche ich SID mal auf einem anderen Rechner.
Aber dieses Labtop hat danach noch die Baustelle des proprietären Treibers für die NVIDIA Karte.
Von Debian in der Distro 'Q4OS' ganz begeistert.

uname
Beiträge: 10763
Registriert: 03.06.2008 09:33:02

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von uname » 05.08.2022 08:09:44

Du könntetst ja mal, wie ich oben geschrieben habe, Debianapt-show-versions installieren und die Ausgabe uns irgendwo bereitstellen. Dann wüssten wir endlich wie schlimm es wirklich ist. Und nein, die Installation einer Software ist kein Risiko für das System. Das mag vielleicht bei Windows der Fall sein. Bei Debian und abgeleitete Distributionen kannst du alle Anwendungen rückstandslos deinstallieren (wenn du es richtig machst). Es ist ein wenig wie Smartphone-Apps.

tijuca
Beiträge: 242
Registriert: 22.06.2017 22:12:20

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseys

Beitrag von tijuca » 05.08.2022 18:14:21

Ingolfo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2022 06:35:31
Saxman hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
02.08.2022 22:47:55
Ich frag mich, warum hier manche so negativ auf den TE reagieren? Meiner Meinung nach gibt es wenig bessere Möglichkeiten Debian gut kennenzulernen als ein Downgrade von Sid zu Stable durchzuführen.
Danke für deine motivierenden Worte.
Wenn du es, mit deinem Hintergrund sagst, animiert es mich noch mehr.)
Wie hier im Verlauf schon geschrieben, einen Weg zurück bei den Paketversionen gibt es innerhalb des Debian Universums nicht, das ist einfach nirgendwo im Design der technischen Tools wie z.B. dpkg und allen anderen Stellen (pre-|postinst) vorgesehen. Dabei ist es total egal ob man von testing zurück nach stable will oder einfach nur zwei Versionen zurück, aus technischer Sicht ist beides das Gleiche. Die Zeit die man hier aufbringen will kann man sich sparen, sinnvoller wäre es sich mit den Plumbing Tools der Paketverwaltung auseinanderzusetzen. Dann wird auch recht schnell klar warum es eben den Weg eines Downgrades so nicht gibt.

Entweder man kann ein volles Backup einspielen oder hat ein CfgMgm System am Start was wieder ein entsprechende konfiguriertes System aus einer Neuinstallation erstellen kann. Oder auch manuelle Konfigschnipsel.

Aber gerne weiter machen 8) ich habe mir das Popcorn schon bereit gestellt.

fischig
Beiträge: 2436
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von fischig » 05.08.2022 18:29:17

Wie hier im Verlauf schon geschrieben, einen Weg zurück bei den Paketversionen gibt es innerhalb des Debian Universums nicht
Dann hätte Saxman gelogen. Ich glaub' das nicht. Eher glaube ich, dass du irrst. Nichtsdestotrotz bin ich voll bei dir:
ich habe mir das Popcorn schon bereit gestellt
Amarenabecher bestellen is' ja nun verboten. :wink:

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 7641
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von Meillo » 05.08.2022 18:33:59

fischig hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2022 18:29:17
Wie hier im Verlauf schon geschrieben, einen Weg zurück bei den Paketversionen gibt es innerhalb des Debian Universums nicht
Dann hätte Saxman gelogen. Ich glaub' das nicht. Eher glaube ich dass du irrst.
Downgrades sind jedenfalls nicht vorgesehen. Die Maintainerscripts in den Paketen behandeln nur den Upgrade-Fall. Es gibt keine Maintainerscripts, die ein Downgrade unterstuetzen wuerden. Die Auswirkungen der Maintainerscripte muesse man dann von Hand zurueckbauen. Das ist bei wenigen und simplen Paketen noch denkbar, aber bei vielen Paketen oder komplizierteren bzw. zentraleren Paketen kaum noch realistisch ... wie andere hier auch schon geschrieben haben.

In einem einfachen Szenario kann man sowas schon mal angehen, um daraus zu lernen; ich glaube nur nicht, dass wir her ein einfaches Szenario vorliegen haben.
Use ed once in a while!

fischig
Beiträge: 2436
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von fischig » 05.08.2022 18:44:44

Meillo hat geschrieben:In einem einfachen Szenario kann man sowas schon mal angehen, um daraus zu lernen
Ich würd's auch nicht machen.
Ich glaube, du unterschätzt Saxman. Nichtsdestotrotz bleibe ich bei Popcorn, alternativ Eisbecher. Du darfst dich fragen: Warum? :wink:

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 7641
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von Meillo » 05.08.2022 19:34:03

fischig hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2022 18:44:44
Nichtsdestotrotz bleibe ich bei Popcorn, alternativ Eisbecher. Du darfst dich fragen: Warum? :wink:
Vielleicht weil es dir zu anstrengend ist nun ueber Maintainerscripte nachzudenken und wie man dieses Problem loest ... Was man also macht wenn sie bei manchen Releases, die groessere Umstellungen einfuehren (z.B. /usr-Merge usw.), das halbe System irreversibel umgebaut haben. Da lehne ich mich auch lieber zurueck, als diese Probleme loesen zu muessen. :roll:


Einfache Pakete ohne Maintainerscripts sind nicht das Problem. Bei denen muss man ``nur'' nach den Paketabhaengigkeiten schauen und sich dort mit Konflikten von Library-Versionen und so rumschlagen. Der Knackpunkt ist, dass Maintainerscripte nur in die Upgrade-Richtung vorhanden sind und die Downgrade-Richtung gar nicht vorgesehen ist. Die Aenderungen von Maintainerscripten koennen also irreversibel sein. Das kann man teilweise mit Programmen wie Debianetckeeper abfangen, falls man diese zuvor installiert hat. Aber Maintainerscripte koennen *beliebige* Dinge tun. Man kann gar nicht abschaetzen, was dort alles passiert sein koennte. In den meisten Faellen werden es nur Aenderungen bei den Config-Files der Anwendung sein, aber es koennen halt gerade bei den zentralen Paketen auch ganz andere Dinge sein. Also wird man auch die Changelogs usw. anschauen muessen. -- In einem einfachen Szenario mit genug Zeit noch machbar; in einem grossen und komplexen Szenario schlichtweg unrealistisch.
Use ed once in a while!

fischig
Beiträge: 2436
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von fischig » 05.08.2022 19:49:31

Meillo, dass das NICHT einfach ist, sehe ich genauso wie du. Ich würde passen. Dass es geht, auch in einem nicht so „einfachen Szenario“, behauptet Saxman und dem traue ich zu, dass er die Mühen auf sich nimmt und das dann auch schafft. Dass man weder über die notwendige Kompetenz verfügt noch willens ist, sich selbige (mit Hilfe, wenn sie denn ausdauernd gangeboten wird!) draufzuschaffen, ist für mich vollkommen verständlich. Aber das sollte man dann auch sagen/schreiben und damit wäre der Käse dann gegessen. Da bisher weder Nachfragen zum konkreteren Procedere noch ein Eingeständnis gekommen ist, dass man, die Mühe auf sich zu nehmen, nicht gewillt ist, fragt man sich, was der TE mit diesem Faden eigentlich bezweckt.
Zuletzt geändert von fischig am 05.08.2022 19:57:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
towo
Beiträge: 4028
Registriert: 27.02.2007 19:49:44
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von towo » 05.08.2022 19:52:52

Gehen tut fast alles, die Frage ist, ob sich solch ein Aufwand lohnen würde. Richtige Probleme sind halt wie jetzt, da ist libc6 aus sid eben neuer, als libc6 in Bullseye.
Und in dieser Situation wird ein Downgrade schon recht kniffelig bis unlösbar.

Ingolfo
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022 12:03:06

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von Ingolfo » 05.08.2022 21:02:21

uname hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2022 08:09:44
Du könntetst ja mal, wie ich oben geschrieben habe, Debianapt-show-versions installieren und die Ausgabe uns irgendwo bereitstellen. Dann wüssten wir endlich wie schlimm es wirklich ist.
Hallo, sehr schön, dass du es nochmals sagst.
Habe gedacht, es hätte sich, nach der ganzen Diskussion hier, für dich erledigt.
Würde es sehr gern machen und mich freuen, wenn jemand drauf schaut.
- Habe immer nur in "Code-Blöcken"
in Foren gepostet, keine Erfahrung
im Hochladen von
Konsolenausgaben. Hättest du
einen, möglichst einfachen Tipp?
Die Ausgabe hier im Forum zu
posten geht wohl nicht, wäre wohl
etwas zu lang.

- Mein ganzes System ist ja jetzt auf
Bookworm/Sid, würde denken,
'apt-show-versions' sollte dann
auch aus Sid sein und nicht aus
Testing oder Stabel, um das
System nicht noch mehr
durcheinander zu bringen.
Ist dies richtig? Würde es dann mit
'Synaptic' herunterladen.
Welches Kommando müsste ich
danach eingeben?
Von Debian in der Distro 'Q4OS' ganz begeistert.

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 1967
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von kalle123 » 05.08.2022 21:28:32

Ingolfo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2022 21:02:21
- Mein ganzes System ist ja jetzt auf
Bookworm/Sid, würde denken,
'apt-show-versions' sollte dann
auch aus Sid sein und nicht aus
Testing oder Stabel, um das
System nicht noch mehr
durcheinander zu bringen.
Ist dies richtig? Würde es dann mit
'Synaptic' herunterladen.
Welches Kommando müsste ich
danach eingeben?
Ich glaube, jetzt hole ich mir auch ne Schale mit Popcorn .....

3748
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 5-2600, GeForce GT1030, 16GB, DEBIAN Bullseye/Testing Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Bullseye Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Bullseye Xfce

Ingolfo
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022 12:03:06

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von Ingolfo » 05.08.2022 21:51:46

Es werden eine ganze Reihe Pakete zur Aktualisierung in Synaptic angezeigt.
"708 Pakete angezeigt, 1905 installiert"

In 'Discover' (Software Aktualisierer aus Q4OS) werden 837 Aktualisierung angezeigt.
Sollte ich diese ausführen, oder besser nicht und mit dem System so arbeiten?

Edit: Vielleicht wäre dies zum Hochladen der Konsolen-Ausgabe geeignet:
pastebin/
Von Debian in der Distro 'Q4OS' ganz begeistert.

fischig
Beiträge: 2436
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von fischig » 05.08.2022 22:10:51

Als würde ich mal für diesen Zweck synaptic vergessen und mich auf eines der hergebrachten Konsolenprogramme: apt-get, apt, synaptic beschränken.

Ingolfo
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022 12:03:06

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von Ingolfo » 05.08.2022 22:21:36

Danke, aber jetzt habe ich schon 'apt-show-version' 0.22.13 für Sid mit Synaptic herunterladen.
So bin ich sicher, dass die Abhängigkeiten mitgeladen werden, habe das Kommando sonst gerade nicht zur Hand.

Denke, muss ein Kommando jetzt in die Konsole eingeben, welches ist das Richtige?
Von Debian in der Distro 'Q4OS' ganz begeistert.

fischig
Beiträge: 2436
Registriert: 24.12.2019 12:25:08
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von fischig » 05.08.2022 22:36:54

Danke, aber jetzt habe ich schon 'apt-show-version' 0.22.13 für Sid mit Synaptic herunterladen.
Das dürfte kein Beinbruch sein. Aber wenn du in deiner Situation konkret irgendwelche Installationen/Deinstallationen vorzunehmen gedenkst, solltest du auf synaptic verzichten. Im Übrigen: ich halte mich (wie schon deutlich geworden sein sollte) nicht für denjenigen, der in der Lage wäre, dir bei diesem Problem wirklich zu helfen.

Ich installierte neu.

Ingolfo
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022 12:03:06

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von Ingolfo » 05.08.2022 22:40:42

Danke dir trotzdem für die Nachricht.
Kennst du das Kommando fur 'apt-show-version'?
Von Debian in der Distro 'Q4OS' ganz begeistert.

dasebastian
Beiträge: 741
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von dasebastian » 05.08.2022 23:26:42

Sagt mal, sitzt ihr jetzt wirklich alle am Beckenrand mit Popcorntüten in der Hand? 8O :facepalm:

Ingolfo, wenn du das angehen willst und jetzt schon die ersten konkreten Tipps in den Wind schlägst (lass Synaptic hier raus, nimm apt, ...) und stattdessen aber jeden Befehl einzeln vorgesetzt bekommen willst - WAS genau erwartest du, daraus zu lernen?!

Ich meine das jetzt überhaupt nicht böse, aber hast du irgendeinen Plan?

Okay:
Ingolfo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2022 22:40:42
Kennst du das Kommando fur 'apt-show-version'?

Code: Alles auswählen

man apt-show-versions
t420, bullseye u awesome.

Ingolfo
Beiträge: 32
Registriert: 02.08.2022 12:03:06

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von Ingolfo » 05.08.2022 23:33:48

Schlage doch nichts in den Wind, hatte nur schon mit Synaptic geladen.
Habe jetzt eine Ausgabe mit 'dpkg --get-selections'.

Nehme dein Kommando auch noch und lade dann beide hoch.
Von Debian in der Distro 'Q4OS' ganz begeistert.

Benutzeravatar
Meillo
Moderator
Beiträge: 7641
Registriert: 21.06.2005 14:55:06
Wohnort: Balmora
Kontaktdaten:

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von Meillo » 06.08.2022 00:03:33

dasebastian hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2022 23:26:42
Ingolfo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2022 22:40:42
Kennst du das Kommando fur 'apt-show-version'?

Code: Alles auswählen

man apt-show-versions
Ingolfo hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
05.08.2022 23:33:48
Nehme dein Kommando auch noch und lade dann beide hoch.
3748
Use ed once in a while!

dasebastian
Beiträge: 741
Registriert: 12.07.2020 11:21:17

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von dasebastian » 06.08.2022 00:18:43

Ist das echt?!
t420, bullseye u awesome.

KP97
Beiträge: 2711
Registriert: 01.02.2013 15:07:36

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von KP97 » 06.08.2022 13:30:37

Der will uns hier veralbern...im Chat genauso...die gleichen "Aussagen"
Für mich war das schon direkt am Anfang klar.

humanreadable
Beiträge: 16
Registriert: 02.11.2017 13:57:38

Re: Versehentlich bei Bookworm-Sid gelandet und möchte gern zurück nach Bullseye

Beitrag von humanreadable » 06.08.2022 15:39:39

Auf Italienisch "ingolfo" ist die erste Person des Verbs "ingolfare".
Das Verb bedeutet: den Motor absaufen lassen.

Wenn das Verb "ingolfare" "reflexiv" (Pronominal) ist, bedeutet es: eindringen, sich stürzen, sich einlassen, absaufen, eine Bucht bilden.

Code: Alles auswählen

https://dizionari.corriere.it/dizionario_tedesco/Italiano/I/ingolfare.shtml
Vielleicht möchte er seine eigene Bucht bilden. Viel Spaß mit libc6.
Deutsch ist nicht meine Muttersprache

Antworten