[gelöst] 32Bit Wine installieren

Warum Debian und/oder eine seiner Spielarten? Was muss ich vorher wissen? Wo geht es nach der Installation weiter?
geoliver2104
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2020 13:28:57

[gelöst] 32Bit Wine installieren

Beitrag von geoliver2104 » 18.09.2022 13:19:26

Hallo,
mein System: Debian GNU/Linux 11 (bullseye) mit Kernel: 5.10.0-18-amd64, also Standard-Installation.
möchte jetzt Wine bzw. WineHQ installieren.
Mein Ziel wäre es, einige 32-Bit Windows Programme (sind damals auf Win95/98/XP mit DirektX9 oder so gelaufen ) zu starten.
Eine 64-Bit Windows Umgebung möchte ich nicht !
Hab Wine so gut ich konnte installiert, steh aber jetzt an.
Problem:

Code: Alles auswählen

warning: You are using a 64-bit WINEPREFIX. Note that many verbs only install 32-bit versions of packages. 
If you encounter problems, please retest in a clean 32-bit WINEPREFIX before reporting a bug.
Worum geht's eigentlich bei WINEPREFIX ?
Angeblich ist das eine environment variable die einen Pfad enthält.
Eine WINEPRFIX Variable ist bei mir ( lt. #printenv ) gar nicht vorhanden !
Wie soll ich da was ändern ?
Zuletzt geändert von geoliver2104 am 26.09.2022 12:20:25, insgesamt 1-mal geändert.

niemand
Beiträge: 16266
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von niemand » 18.09.2022 13:23:16

geoliver2104 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
18.09.2022 13:19:26
Eine WINEPRFIX Variable ist bei mir (lt. #printenv)¹ gar nicht vorhanden!¹
Wenn $WINEPREFIX leer ist, wird der Defaultwert genommen. Üblicherweise ist das ~/.wine/

--
¹) fehlerhaft gesetzte Leerzeichen entsorgt
Tipp des Tages: stundenlanges Warten auf Antwort in einem Forum kann dir fünf Minuten Ausprobieren ersparen!

rhHeini
Beiträge: 1513
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von rhHeini » 18.09.2022 14:21:07

Früher war es so daß Du nicht nur wine sondern explizit wine32 installieren musstest.

geoliver2104
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2020 13:28:57

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von geoliver2104 » 19.09.2022 12:23:14

Danke euch für die Antworten !
Wenn $WINEPREFIX leer ist, wird der Defaultwert genommen. Üblicherweise ist das ~/.wine/
Ja, das dürfte zutreffen. Leider hat sich unter ~/.wine/ eine 64Bit Windows Umgebung installiert.
Mir wärs lieber, ich hätte eine 32Bit Windows Umgebung.
z.b. unter ~/.wine32/
lässt sich sowas parallel machen, oder soll ich alles löschen und nochmal von vorne starten.
Früher war es so daß Du nicht nur wine sondern explizit wine32 installieren musstest.
Wie macht man das heutzutage ?

MaGe
Beiträge: 1443
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von MaGe » 19.09.2022 12:54:02

geoliver2104 hat geschrieben: Wie macht man das heutzutage ?

Wenn du ein amd64 -System hast brachst du Multiarch, auf dem du i386 - Bibliotheken installieren kannst

Was ist dieser Multiarch?

https://wiki-debian-org.translate.goog/ ... _tr_pto=sc



gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

niemand
Beiträge: 16266
Registriert: 18.07.2004 16:43:29

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von niemand » 19.09.2022 18:34:02

geoliver2104 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
19.09.2022 12:23:14
Mir wärs lieber, ich hätte eine 32Bit Windows Umgebung.
z.b. unter ~/.wine32/
Mach – wie, kann ich dir allerdings nicht sagen, da ich lokal kein Debian nutze, und das Vorgehen bei dem von mir genutzten System anders ist. Anschließend setzt du WINEPREFIX=/home/[user]/.wine32/, und gut.
Tipp des Tages: stundenlanges Warten auf Antwort in einem Forum kann dir fünf Minuten Ausprobieren ersparen!

geoliver2104
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2020 13:28:57

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von geoliver2104 » 21.09.2022 13:47:39

Wie immer, danke für die Antworten.
Multiarch hatte ich schon vorher installiert ( # dpkg --add-architecture i386 )
dzt. schaut's so bei mir aus:

Code: Alles auswählen

# dpkg --print-architecture
amd64
# dpkg --print-foreign-architectures
i386
Nach meinem Verständnis sind die Voraussetzungen vorhanden.
Der nächste Schritt, wäre auswählen welche Arch-Version eines Pakets installiert werden soll (z. B. „amd64“ oder „i386“).
Wine ist aber nicht im DebianTree, sondern im WineHQ repository und das muss manuell hinzugefügt werden
Ich vermute an dieser Stelle sollte angegeben werden, welche Wine Architektur gewünscht wird.
Aber im Internet finde ich dazu nichts.
Meist wird folgendes empfohlen:

Code: Alles auswählen

# apt-add-repository https://dl.winehq.org/wine-builds/debian/ 
# apt update
# wget -O- -q https://download.opensuse.org/repositories/Emulators:/Wine:/Debian/Debian_11/Release.key | sudo apt-key add -    
# echo "deb http://download.opensuse.org/repositories/Emulators:/Wine:/Debian/Debian_11 ./" | sudo tee /etc/apt/sources.list.d/wine-obs.list
# apt update
# apt install --install-recommends winehq-stable
Bei dieser Vorgangsweise erhalte ich immer eine 64Bit Windows Umgebung.

Kann man den repository-Pfad so umändern, das explizit nur die i386 Wine Architektur installiert wird ?
Oder geht das überhaupt ganz anders ? Bin jedenfalls ratlos.

rhHeini
Beiträge: 1513
Registriert: 20.04.2006 20:44:10

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von rhHeini » 21.09.2022 13:55:03

Dann installier Dir doch einfach mal wine32.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 608
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von cosinus » 21.09.2022 14:00:23

Wasist denn an Paketen von wine installiert?
Hast du mal gecheckt ob konkret das für i386 installiert ist? Bei mir sieht das so aus:

Code: Alles auswählen

 $ dpkg -l |grep wine
ii  fonts-wine                                                  7.0~repack-7                       all          Windows API implementation - fonts
ii  libwine:amd64                                               7.0~repack-7                       amd64        Windows API implementation - library
ii  libwine:i386                                                7.0~repack-7                       i386         Windows API implementation - library
ii  wine                                                        7.0~repack-7                       all          Windows API implementation - standard suite
ii  wine32:i386                                                 7.0~repack-7                       i386         Windows API implementation - 32-bit binary loader
ii  wine64                                                      7.0~repack-7                       amd64        Windows API implementation - 64-bit binary loader
Arne

wanne
Moderator
Beiträge: 7164
Registriert: 24.05.2010 12:39:42

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von wanne » 21.09.2022 16:27:25

Achtung: Du musst zweichen drei Sachen unterscheiden:
Wine selbst, das Windows, das du emulieren willst und den Ordnuer in dem du Emulierst.
Ren theoretisch könntest du dir eine wine32:armel in einem Winepräfix für 64Bit ausführen. Nur dass dann nichts funktioniert.
Was du willst ist ein wine32:i386 in einem 32Bit Präfix.

Ich tippe mal, dass das wine32 mittlerweile da ist. Aber in ~/.wine/ noch das alte 64Bit zeug liegt. Entsprechend:
Die einfachste Methode wäre gewesen wine32 zu installieren wine64 zu deinstallieren und ~/.wine/ zu löschen (wird dann neu als 32Bit-Variante angelegt. Man git das nicht explizit an. Je nachdem welches wine man benutzt wird es passend angelegt.)
lässt sich sowas parallel
Ja.Rein theoretisch lässt sich das durch das setzen diverser Umgebungsvariablen erledigen.
Ich würde dir aber empfehlen das Debianplayonlinux, Debianq4wine oder Debianwinetricks übernehmen zu lassen. Die bringen explizit die möglichkeit mit verschiedene wine-Versionen mit verschiedenen Präfixen für verschiedene Programme laufen zu lassen.

Wine ist aber nicht im DebianTree, sondern im WineHQ repository und das muss manuell hinzugefügt werden
[…]
Meist wird folgendes empfohlen:
Selbstverständlich bringt Debian sein eigenes wine und winetricks mit. Aber mit der Aktion bist du mit ziemlicher sicherheit weit out of scope von alles was dir hier im Debianforum geholfen werden kann.
Fette Empfehlung: Versuch das winehq-Zeug vollständig zu deinstallieren die /etc/apt/sources.list.d/wine-obs.list zu löschen und ein mal apt update zu machen. Oder dich in nem winehqForum zu versuchen.

btw: Sowas nennt man Remote code execution mit höchsten Rechten.

Code: Alles auswählen

wget | sudo tee
rot: Moderator wanne spricht, default: User wanne spricht.

MaGe
Beiträge: 1443
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von MaGe » 21.09.2022 19:28:03

cosinus hat geschrieben: Hast du mal gecheckt ob konkret das für i386 installiert ist? Bei mir sieht das so aus:
Und bei mir, selbst kompiliert so.

Code: Alles auswählen

 dpkg -l wine 
ii  wine:i386      5.18-MaGe-1  i386         Package created with checkinstall 1.6.3
Ist schon was älter aber es funktioniert immer noch :D



gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

geoliver2104
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2020 13:28:57

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von geoliver2104 » 22.09.2022 14:49:39

Puh, das ist ganz schön viel Info auf einmal, aber vielen Dank.
Was du willst ist ein wine32:i386 in einem 32Bit Präfix.
Das ist genau das was ich möchte. Eine 64Bit Wine Umgebung brauch ich nicht. (Also nichts paralleles)
Will das Ganze nochmal, aber richtig angehen und hab versucht meine alte Winehq Umgebung zu löschen:

Code: Alles auswählen

# apt autoremove winehq-stable -y
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  fuseiso wine-stable wine-stable-amd64 wine-stable-i386:i386 winehq-stable winetricks
hab ~/.wine/ gelöscht, ebenso wie alles unter /etc/apt/sources.list.d/ mit Bezug auf wine
so schauts jetzt aus :

Code: Alles auswählen

# dpkg -l |grep wine
ii  fonts-wine                                    5.0.3-3                          all          Windows API implementation - fonts
ii  libwine:amd64                                 5.0.3-3                          amd64        Windows API implementation - library
ii  libwine:i386                                  5.0.3-3                          i386         Windows API implementation - library
rc  wine-stable                                   7.0.0.0~bullseye-1               amd64        WINE Is Not An Emulator - runs MS Windows programs
rc  wine-stable-amd64                             7.0.0.0~bullseye-1               amd64        WINE Is Not An Emulator - runs MS Windows programs
rc  wine-stable-i386:i386                         7.0.0.0~bullseye-1               i386         WINE Is Not An Emulator - runs MS Windows programs
ii  wine32:i386                                   5.0.3-3                          i386         Windows API implementation - 32-bit binary loader
ii  wine64
ist damit meine fehlgeschlagene Installation bereinigt, oder ist noch was zu tun
um alles nochmal neu anzugehen ?

MaGe
Beiträge: 1443
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von MaGe » 22.09.2022 17:26:04

geoliver2104 hat geschrieben: ist damit meine fehlgeschlagene Installation bereinigt, oder ist noch was zu tun [...]
## Nein ist nicht bereinigt, all das mit ( ii ) ist noch installiert
## Vorher ein backup machen !!

Code: Alles auswählen

 apt-get -s remove --purge --yes $(dpkg -l|awk '/wine/{print $2}'|grep -v libkwine) 
## -s ist nur eine Simulation, zum scharf machen das -s entfernen



gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 608
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von cosinus » 22.09.2022 21:05:07

Warum machst du den Befehl so kompliziert und mit awk verschachtel und dahinter noch ein grep?! 8O
Wie wärs denn mit

Code: Alles auswählen

apt purge wine* -s
Arne

MaGe
Beiträge: 1443
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von MaGe » 23.09.2022 09:39:36

cosinus hat geschrieben: Warum machst du den Befehl so kompliziert und mit awk verschachtel und dahinter noch ein grep?!

Weil ich mir das anschauen will was ich lösche!

Code: Alles auswählen

 apt-get -s remove --purge --yes $(dpkg -l|awk '/wine/{print $2}'|grep -v libkwine) 
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
fonts-wine* libwine* libwine:i386* wine* wine32:i386*
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 5 zu entfernen und 80 nicht aktualisiert.
Purg fonts-wine [7.0~repack-7]
Purg libwine [7.0~repack-7]
Purg wine [7.0~repack-7]
Purg wine32:i386 [7.0~repack-7]
Purg libwine:i386 [7.0~repack-7]


## Da kann ich nichts mit anfangen!

Code: Alles auswählen

 apt purge wine* -s 
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
E: Paket wine-install-32-bit.txt kann nicht gefunden werden.
E: Mittels des Musters »wine-install-32-bit.txt« konnte kein Paket gefunden werden.



gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 608
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von cosinus » 23.09.2022 09:50:30

Macht doch mein Befehl auch. Da steht doch bevor apt loslegt was es konkret entfernen will/kann. :?
Arne

JTH
Moderator
Beiträge: 1943
Registriert: 13.08.2008 17:01:41
Wohnort: Berlin

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von JTH » 23.09.2022 10:26:48

MaGe hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.09.2022 09:39:36
## Da kann ich nichts mit anfangen!

Code: Alles auswählen

apt purge wine* -s
Da müssen Quotes um das Suchmuster, da du eine mit eine Datei (wine-install-32-bit.txt) im Ordner hast, die mit wine- anfängt:

Code: Alles auswählen

apt purge -s 'wine*'
Manchmal bekannt als Just (another) Terminal Hacker.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 608
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von cosinus » 23.09.2022 10:38:33

Also bei mir haut das auch ohne die Hochkommata hin :)
Arne

JTH
Moderator
Beiträge: 1943
Registriert: 13.08.2008 17:01:41
Wohnort: Berlin

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von JTH » 23.09.2022 10:51:26

cosinus hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.09.2022 10:38:33
Also bei mir haut das auch ohne die Hochkommata hin :)
Dann führ mal Folgendes aus:

Code: Alles auswählen

touch wine-oh-griechischer-wein.txt; apt purge -s wine*
:wink:
Manchmal bekannt als Just (another) Terminal Hacker.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 608
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von cosinus » 23.09.2022 11:07:26

Nee danke, ich mag keinen Wein in meinen Verzeichnissen :x
Arne

geoliver2104
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2020 13:28:57

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von geoliver2104 » 23.09.2022 12:28:47

Danke euch !

Code: Alles auswählen

#  apt purge -s wine*
Paketlisten werden gelesen… Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut… Fertig
Statusinformationen werden eingelesen… Fertig
E: Paket winehq.gpg kann nicht gefunden werden.
E: Mittels des Musters »winehq.gpg« konnte kein Paket gefunden werden.
E: Paket winehq.key kann nicht gefunden werden.
E: Mittels des Musters »winehq.key« konnte kein Paket gefunden werden.
Liefert einige Fehler und würde bei mir wahrscheinlich gar nichts tun.
Besser sieht die Variante mit den Hochkommata aus (keine Fehlermeldungen):

Code: Alles auswählen

# apt purge -s 'wine*'
~
~ usw.
Die folgenden Pakete wurden automatisch installiert und werden nicht mehr benötigt:
  libcapi20-3 libfaudio0 libodbc1 libstb0 libvkd3d-shader1 libvkd3d1 libwine vkd3d-compiler
Verwenden Sie »apt autoremove«, um sie zu entfernen.
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  wine-stable* wine-stable-amd64* wine64*
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 3 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Purg wine-stable
Purg wine-stable-amd64
Purg wine64 [5.0.3-3]
Ebenfalls ohne Fehlermeldungen, aber noch radikaler arbeitet:

Code: Alles auswählen

root@debian #  apt-get -s remove --purge --yes $(dpkg -l|awk '/wine/{print $2}'|grep -v libkwine)
~
~ usw.
Die folgenden Pakete werden ENTFERNT:
  fonts-wine* libwine* libwine:i386* wine-stable* wine-stable-amd64* wine-stable-i386:i386* wine32:i386* wine64*
0 aktualisiert, 0 neu installiert, 8 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Purg fonts-wine [5.0.3-3]
Purg wine64 [5.0.3-3]
Purg libwine [5.0.3-3]
Purg wine32:i386 [5.0.3-3]
Purg libwine:i386 [5.0.3-3]
Purg wine-stable
Purg wine-stable-amd64
Purg wine-stable-i386:i386
Hab mich dann für die letzte Variante entschieden ( die von @MaGe )
jetzt liefert

Code: Alles auswählen

# dpkg -l |grep wine
#
nur den Prompt zurück, ohne irgendeine Ausgabe.
Wäre damit alles zurückgesetzt ?

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 608
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von cosinus » 23.09.2022 12:38:50

geoliver2104 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.09.2022 12:28:47
Liefert einige Fehler und würde bei mir wahrscheinlich gar nichts tun.
Besser sieht die Variante mit den Hochkommata aus (keine Fehlermeldungen)
Wurde doch erklärt warum. Du befindest dich gerade einem Verzeichnis, das Dateien enthält, die mit wine anfangen. Wenn du in einem Verzeichnis bist, in dem nicht solche Dateien sind, klappt das auch ohne Hochkommata.
Arne

MaGe
Beiträge: 1443
Registriert: 01.06.2014 17:12:16

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von MaGe » 23.09.2022 14:12:25

geoliver2104 hat geschrieben: Mein Ziel wäre es, einige 32-Bit Windows Programme (sind damals auf Win95/98/XP mit DirektX9 oder so gelaufen ) zu starten.
Eine 64-Bit Windows Umgebung möchte ich nicht !
Und
geoliver2104 hat geschrieben: Eine 64-Bit Windows Umgebung möchte ich nicht !
## Backup hast du ja angelegt :!:
## 32 Bit Kompatibilität auf Debian 64 Bit aktivieren.

# Als ( root )

Code: Alles auswählen

apt update
dpkg --add-architecture i386
apt update 

## Installiert ein wine 32-Bit:

## -s ist der Test-Modus, in dem die installation nur "simuliert",
und nicht durchgeführt wird, zum scharf machen das -s entfernen.

Code: Alles auswählen

 apt -s install \
      wine \
      wine32 \
      libwine \
      fonts-wine 

## Nach der installation als ( user )

Code: Alles auswählen

 winecfg 
## Bei mir keine probleme mit 32 Bit software



gruss MaGe
Wir müssen uns vor der Klimaerwärmung nicht fürchten.
Uns rottet die soziale Kälte viel früher aus.

Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 608
Registriert: 08.02.2016 13:44:11
Lizenz eigener Beiträge: GNU General Public License
Wohnort: Bremen

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von cosinus » 23.09.2022 14:25:46

Was sollen denn diese häßlichen Backslashe da im apt Kommando :mrgreen:

Code: Alles auswählen

apt -s install wine wine32 libwine fonts-wine
Sieht doch viiiiiel schöner aus :wink:
Arne

geoliver2104
Beiträge: 67
Registriert: 03.01.2020 13:28:57

Re: 32Bit Wine installieren

Beitrag von geoliver2104 » 26.09.2022 12:18:56

Danke !
Ob mit Backslash oder ohne, beide Kommandos machen jedenfalls das Gleiche.
Nach winecfg auf Userebene ( auf Windows XP gesetzt) hab ich jetzt:

Code: Alles auswählen

# dpkg -l |grep wine
ii  fonts-wine                       5.0.3-3              all          Windows API implementation - fonts
ii  libwine:amd64               5.0.3-3              amd64        Windows API implementation - library
ii  libwine:i386                    5.0.3-3              i386         Windows API implementation - library
ii  wine                                 5.0.3-3              all          Windows API implementation - standard suite
ii  wine32:i386                    5.0.3-3              i386         Windows API implementation - 32-bit binary loader
und

Code: Alles auswählen

$ ls ~/.wine/drive_c
 ProgramData  'Program Files'   users   windows
das schaut schon sehr nach 32Bit aus ( keine x86 Verzeichnisse),
ging eigentlich recht einfach. Hatte einfach folgendes übersehen:
Selbstverständlich bringt Debian sein eigenes wine und winetricks mit.
Eine kleine Zusatzfrage noch:
Hab mir auch noch die winetricks installiert. In winetricks gibt's die Option Benchmark-Tests zu installieren.
Denke das ist eine gute Möglichkeit mein Wine zu testen. Also 3dmark03 (3DMark03_v360_1901.exe)
runtergeladen und ausprobiert.
Aber:

Code: Alles auswählen

0009:err:wgl:X11DRV_WineGL_InitOpenglInfo  couldn't initialize OpenGL, expect problems
Mir ist schon klar, dass diese Frage wahrscheinlich nicht in ein Debian- sondern in ein Wine Forum gehört.
Aber ev. habt ihr gute Tips wo man Infos dazu findet.

Antworten