pdfs bearbeiten und signieren

Du hast Probleme mit Deinem eMail-Programm, Webbrowser oder Textprogramm? Dein Lieblingsprogramm streikt?
Antworten
Ozelot
Beiträge: 1445
Registriert: 18.11.2007 09:52:58

pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von Ozelot » 15.09.2022 23:02:12

Ich muß bei verschiedenen pdfs Felder ausfüllen und signieren. Ich habe bisher Okular, xournal, und LibreOffice Draw versucht.

Mehrere Probleme:
1. Manche pdfs werden auf keinem der Programme vollständig angezeigt - Einträge fehlen, die auf anderen Rechnern/Betriebsystemen/OnlineDiensten im gleichen Dokument sichtbar sind.
2. Eine Signierfunktion scheint es nach meinen Recherchen unter keinem Tool in Debian zu geben.
3. Selbst wenn man in den sauren Apfel beißen wollte: der olle Akrobat Reader ist nicht mehr für Linux verfügbar - außer als Snap.
Fragen daher:
a.) Spricht etwas dagegen, snaps auf Debian zu benutzen?
b.) Kann man eigentlich den Internetzugriff einer bestimmten Applikation unterbinden, vielleicht mit iptables oder dergleichen?
c.) Habt Ihr sonst Ideen, wie ich mein Problem löse?

Benutzeravatar
debilian
Beiträge: 407
Registriert: 21.05.2004 14:03:04
Kontaktdaten:

Re: pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von debilian » 16.09.2022 15:43:54

Kann man eigentlich den Internetzugriff einer bestimmten Applikation unterbinden, vielleicht mit iptables oder dergleichen?
wenn du die Kommukationwege kennst, Ports, Server die erreicht werden wollen, ja.
-- nichts bewegt Sie wie ein GNU --

michaa7
Beiträge: 3847
Registriert: 12.12.2004 00:46:49
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von michaa7 » 17.09.2022 07:26:22

Ozelot hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.09.2022 23:02:12
...
c.) Habt Ihr sonst Ideen, wie ich mein Problem löse?
inkscape, kann aber nur einzelseiten
gruß

michaa7

-------------------------------
Menschen ändern gelegentlich ihre Ansichten, aber nur selten ihre Motive. (Oskar Negt)
Forumsumfrage: Welche debianartige Distribution / SubDistri nutzt du?
Und wenn ihr textet das Abstimmen im Formular nicht vergessen ...

Steev
Beiträge: 95
Registriert: 21.09.2022 16:42:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von Steev » 23.09.2022 09:28:39

Wie wäre es denn mit MasterPDFEditor, ja es ist proprietär, aber das ist PDF auch nach wie vor. Das kann eine ganze Menge und es gibt eine entspannte DEB zum installieren.

https://code-industry.net/masterpdfeditor/
Linux User seit 2005

Korodny
Beiträge: 660
Registriert: 09.09.2014 18:33:22
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von Korodny » 23.09.2022 15:11:06

Ozelot hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
15.09.2022 23:02:12
Ich muß bei verschiedenen pdfs Felder ausfüllen und signieren.
PDF-Formulare kann evince (der Gnome-PDF-Anzeiger) sehr gut, oder Atril. Letzteres ist die evince-Variante aus Mate, die noch klassische Menüs und Toolbars hat. Auch der interne PDF-Anzeiger von Firefox macht das inzwischen ziemlich gut.

Signieren ist m.W. eine ziemliche Baustelle. Ich muss selbst zum Glück nie anderer Leute PDFs signieren, nur gelegentlich meine eigenen (das erledigt LO). Ich kenne nur zwei Programme, diefertige PDFs signieren können - Erfahrung habe ich allerdings mit keinem davon: Zum einen MasterPDF, das ist proprietär und signieren kann nur die kostenpflichtige Variante - ich glaube die kostet so um die 50 Euro. Sonst ist mir nur noch das Java-Programm jsignpdf bekannt - ist halt Java, aber erledigt laut einem Bekannten den Job problemlos.

Korodny
Beiträge: 660
Registriert: 09.09.2014 18:33:22
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von Korodny » 23.09.2022 15:12:11

Steev hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
23.09.2022 09:28:39
ja es ist proprietär, aber das ist PDF auch nach wie vor
PDF ist seit 2008 ein offener ISO-Standard und i.d.R. unter Linux exzellent unterstützt.

Steev
Beiträge: 95
Registriert: 21.09.2022 16:42:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von Steev » 23.09.2022 17:28:40

MasterPDFEditor "Demo" fügt beim Speichern Wasserzeichen hinzu. Wenn einen die nicht stören, mich stören sie nicht, kann man das glaube ich auch damit machen.

Es gibt aber einen kleinen Trick diese Wasserzeichen zu umgehen. Man arbeitet an der PDF und am Ende druckt man es ebenfalls als PDF oder PS aus.
Linux User seit 2005

Benutzeravatar
prox
Beiträge: 249
Registriert: 08.07.2019 18:50:34
Lizenz eigener Beiträge: MIT Lizenz

Re: pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von prox » 23.09.2022 18:10:10

"In Firefox: PDF unterschreiben – ohne Zusatztools":

https://www.giga.de/artikel/jetzt-in-fi ... satztools/

Firefox unterstützt ab einer gewissen (neueren) Version auch das Ausfüllen von PDF-Formularen, wie bereits ein Vorredner hier erwähnt hatte.

Ozelot
Beiträge: 1445
Registriert: 18.11.2007 09:52:58

Re: pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von Ozelot » 23.09.2022 19:45:45

danke-

Steev
Beiträge: 95
Registriert: 21.09.2022 16:42:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: pdfs bearbeiten und signieren

Beitrag von Steev » 24.09.2022 02:46:12

Das ausfüllen von PDF Formularen unterstützen auch die gängigen PDF-Viewer (evince & co). Signieren, was meinst du damit eigentlich genau, eine eingescannte Unterschrift als Bild einfügen? Dann brauchst du wirklich sowas wie den MPDFE. Der kann das. Wenn du allerdings meinst, dass du dort im Formularfeld dazu einfach in digitaler Schönschrift signierst, dann geht das auch mit den gängigen PDF-Viewer (evince & co)
Linux User seit 2005

Antworten