Nach CPU Wechsel. Wo sind die Temperaturen? [~ERLEDIGT]

Welches Modul/Treiber für welche Hardware, Kernel compilieren...
Antworten
Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 2068
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Nach CPU Wechsel. Wo sind die Temperaturen? [~ERLEDIGT]

Beitrag von kalle123 » 10.11.2022 21:13:05

Hab geschwankt, wo ich es rein setze, 'andere Hardwareprobleme' oder 'Kernelfragen'? Aber ich glaube, die Fragestellung ist hier besser aufgehoben.

Nachdem das SLAX 11 'Problemchen'
viewtopic.php?p=1313490#p1313286
dank der Hilfe hier im Forum so einigermaßen, wenn nicht behoben, so doch geklärt werden konnte, hab ich mich heute darangesetzt, die 'alte' CPU Ryzen 5 2600 gegen die 'neue' 7 5700G zu tauschen.

Eine andere Lösung wäre der Austausch der passiv gekühlten Nvidia Grafikkarte gegen eine ebensolche AMD Karte, aber da war weit und breit nix von zu sehen.

Wechsel ging recht schnell, nur die Ernüchterung kam, als ich in 'inxi' rein schaute.

Code: Alles auswählen

~$ inxi -F
System:    Host: nostromo Kernel: 5.10.0-19-amd64 x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce 4.16.0 
           Distro: Debian GNU/Linux 11 (bullseye) 
Machine:   Type: Desktop Mobo: ASUSTeK model: PRIME X370-A v: Rev X.0x 
           serial: <superuser required> UEFI: American Megatrends v: 6042 date: 04/28/2022 
CPU:       Info: 8-Core model: AMD Ryzen 7 5700G with Radeon Graphics bits: 64 type: MT MCP 
           L2 cache: 4 MiB 
           Speed: 2098 MHz min/max: 1400/5514 MHz Core speeds (MHz): 1: 2098 2: 1950 3: 1420 
           4: 2070 5: 2596 6: 2131 7: 1902 8: 1937 9: 1409 10: 1412 11: 2012 12: 1406 13: 2030 
           14: 1437 15: 1421 16: 1918 
Graphics:  Device-1: Conexant Systems CX23887/8 PCIe Broadcast Audio and Video Decoder with 3D 
           Comb 
           driver: cx23885 v: 0.0.4 
           Device-2: AMD Cezanne driver: amdgpu v: kernel 
           Display: x11 server: X.Org 1.20.11 driver: loaded: amdgpu,ati 
           unloaded: fbdev,modesetting,vesa resolution: 2560x1440~60Hz 
           OpenGL: renderer: AMD RENOIR (DRM 3.40.0 5.10.0-19-amd64 LLVM 11.0.1) 
           v: 4.6 Mesa 20.3.5 
.
.
.
Sensors:   Message: No sensors data was found. Is sensors configured? <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<!!
Info:      Processes: 309 Uptime: 1m Memory: 15 GiB used: 953.4 MiB (6.2%) Shell: Bash 
           inxi: 3.3.01 
Gerade bei einem solchen Eingriff schau ich mir gerne die Temperaturen an, nur das hier 8O

Also nochmals

Code: Alles auswählen

~# sensors-detect
laufen gelassen. Nur das brachte nichts! Keine Temperaturen ....

Hab hier noch ein aktuelles Testing auf einem 3.5" Einschub, da sah es denn so aus

Code: Alles auswählen

~$ inxi -F
System:   Host: nostromo Kernel: 6.0.0-2-amd64 arch: x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce
    	  v: 4.16.1 Distro: Debian GNU/Linux bookworm/sid
.
.
.
Sensors:  System Temperatures: cpu: 41.0 C mobo: N/A gpu: amdgpu temp: 29.0 C
          Fan Speeds (RPM): N/A
Hab hier den anscheinend entscheidenden Part der Ausgabe von 'sensor-detect' (bullseye links) und (testing rechts) unter 'meld' gegenüber gestellt

gallery/image/3837/medium

Was nun?

- Auf Testing wechseln ~7 Monate, bevor das zu stable wird? Da scheu ich vor aus verschiedenen Gründen.

- Eine aktuelleren Kernen aus den backports installieren? Hab gerade ein

Code: Alles auswählen

~# apt search linux-image
laufen lassen. Seh den Wald da vor lauter Bäumen nicht. Kernel mit Zusatz rt, DEBUG, unsigned ...

Bitte zum 2. Pkt. um einen Tipp.

Gruß KH
Zuletzt geändert von kalle123 am 14.11.2022 11:58:07, insgesamt 1-mal geändert.
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 7-5700G, 16GB, DEBIAN Bullseye/Testing Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Bullseye Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Bullseye Xfce

Benutzeravatar
hikaru
Moderator
Beiträge: 12816
Registriert: 09.04.2008 12:48:59

Re: Nach CPU Wechsel. Wo sind die Temperaturen?

Beitrag von hikaru » 10.11.2022 21:32:36

Installiere Debianlinux-image-amd64 aus den Backports! Da kriegst du zur Zeit Version 5.19.
Ich weiß nicht, ob der schon für die Sensoren deiner CPU ausreicht. Falls nicht ist es nur eine Frage der Zeit, bis ein 6er-Kernel über das Metapaket nachgereicht wird.

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 2068
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Nach CPU Wechsel. Wo sind die Temperaturen?

Beitrag von kalle123 » 11.11.2022 08:45:39

Reicht leider nicht .... Hier mit dem backports kernel.

Code: Alles auswählen

~$ inxi -F
System:    Host: nostromo Kernel: 5.19.0-0.deb11.2-amd64 x86_64 bits: 64 Desktop: Xfce 4.16.0 
           Distro: Debian GNU/Linux 11 (bullseye) 
.
.
.
Sensors:   Message: No sensors data was found. Is sensors configured? 
Info:      Processes: 318 Uptime: N/A Memory: 14.94 GiB used: 1.03 GiB (6.9%) Shell: Bash 
           inxi: 3.3.01 
Aber irgendwas ist da auch faul, nur was?

Hier mal die Ausgabe von 'sensors'.

5.10.0-19 bullseye

Code: Alles auswählen

~$ sensors
amdgpu-pci-0900
Adapter: PCI adapter
vddgfx:        1.43 V  
vddnb:       999.00 mV 
edge:         +25.0°C  
power1:       25.00 W  
5.19.0-0 bullseye backports

Code: Alles auswählen

~$ sensors
amdgpu-pci-0900
Adapter: PCI adapter
vddgfx:      874.00 mV 
vddnb:       999.00 mV 
edge:         +26.0°C  
PPT:         1000.00 uW 

k10temp-pci-00c3
Adapter: PCI adapter
Tctl:         +38.1°C 
6.0.0-2 testing

Code: Alles auswählen

~$ sensors
amdgpu-pci-0900
Adapter: PCI adapter
vddgfx:        1.44 V  
vddnb:       999.00 mV 
edge:         +25.0°C  
PPT:           6.00 mW 

k10temp-pci-00c3
Adapter: PCI adapter
Tctl:         +27.9°C  

Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 7-5700G, 16GB, DEBIAN Bullseye/Testing Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Bullseye Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Bullseye Xfce

Benutzeravatar
kalle123
Beiträge: 2068
Registriert: 28.03.2015 12:27:47
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Nach CPU Wechsel. Wo sind die Temperaturen?

Beitrag von kalle123 » 14.11.2022 11:57:28

Ich setze den thread hier mal auf [Erledigt], hab zumindest jetzt eine CPU Temperatur :cry:

Nur, da ich ein dual boot mit WIN 10 habe, hab ich dort mal Hwinfo laufen lassen und ich war erschrocken, mit welchen Wust von Sensordaten du da regelrecht erschlagen wirst ....

Reden die Hersteller (hier ASUS und AMD) nicht mit den Linux Entwicklern, sondern nur mit MS? Oder interessiert das Thema 'Sensoren' bei den Linux Entwicklern nicht?

Gruß KH
ASUS PRIME X370-A + AMD Ryzen 7-5700G, 16GB, DEBIAN Bullseye/Testing Xfce
ASUS P5QL + Intel Core2 Duo E6750, GeForce GT710, 8GB, DEBIAN Bullseye Xfce
Lenovo Thinkpad T450s, DEBIAN Bullseye Xfce

Antworten