Proxy Einstellungen für die Shell

Gemeinsam ins Internet mit Firewall und Proxy.
Antworten
Benutzeravatar
gnude
Beiträge: 1556
Registriert: 14.09.2009 22:05:28
Kontaktdaten:

Proxy Einstellungen für die Shell

Beitrag von gnude » 22.07.2010 09:56:32

hallo
ich möchte gern mit ftp auf einen ftp server zugreifen.
leider steht dieser hinter einem proxy.
die proxy-einstellungen, die ich unter gnome vornehme haben wohl (aufgrund eines bugs) keine systemweite gültigkeit.
daher habe ich mit export ftp_proxy ........ probiert die einstellungen vorzunehmen. aber leide ohne erfolg.
wenn ich dann mit ftp auf den server zugreifen möchte, sagt er mir ... unbekannter host.
ich habe es mit folgender zeile provbiert:
export ftp_proxy=http://name:pw@192.168.115.0:2121

kann mir jemand sagen, was ich falsch mache, und wie ich den proxy richtig einstelle
um den weg auf den entfernen server zu finden???
Zuletzt geändert von gnude am 22.07.2010 12:07:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mistersixt
Beiträge: 6585
Registriert: 24.09.2003 14:33:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Proxy Einstellungen für die Shell

Beitrag von mistersixt » 22.07.2010 11:59:45

Eigentlich sieht das erst einmal alles nicht verkehrt aus ... wenn, ja wenn der Proxy wirklich die IP-Adresse 192.168.115.1 hat, auf Port 2121 lauscht und Du Dich dort mit User "name" und Password "pw" anmelden musst, ist das so korrekt?

Ansonsten probier vielleicht mal mit zwei Hochkomma:

Code: Alles auswählen

export ftp_proxy="http://name:pw@192.168.115.1:2121"
Gruss, mistersixt.
Zuletzt geändert von Saxman am 22.07.2010 12:10:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Auf Wunsch Proxy Daten Anonymisiert
--
System: Debian Bullseye, 5.10.x.-x-amd64, ext4, AMD Ryzen 7, 8 x 3.7 Ghz., NV-GTX 1650, 16 GB Ram, XFCE

vulture
Beiträge: 21
Registriert: 02.12.2007 22:49:06

Re: Proxy Einstellungen für die Shell

Beitrag von vulture » 22.07.2010 12:05:00

Mahlzeit!
Mit diesen Einstellungen klappt auch apt per ftp übern Proxy.

/etc/environment

http_proxy=http://box.domain:port
https_proxy=http://box.domain:port
ftp_proxy=http://box.domain:port
no_proxy=localhost,.domain
soap_use_proxy=on

Je nach Shell : /etc/profile o. /etc/zsh/zprofile

export http_proxy=http://box.domain:port
export https_proxy=http://box.domain:port
export ftp_proxy=http://box.domain:port
export no_proxy=localhost,.domain
export soap_use_proxy=on
,___,
{o,o}
|)__)
-"-"-
O RLY?

Benutzeravatar
gnude
Beiträge: 1556
Registriert: 14.09.2009 22:05:28
Kontaktdaten:

Re: Proxy Einstellungen für die Shell

Beitrag von gnude » 22.07.2010 13:52:56

so
hab alles gemacht
zeigt aber immer "host nicht gefunden".

oder muss ich die enviroment datei neu einlesen lassen.
es handelt sich um einen server, der nicht neu gestartet wird.

das spannende ist, das ich mit aptitude an die packetquellen komme.
aber der nutzt nicht ftp sondern http um da dran zu kommen.

hat jemand eine idee, wie ich dem ftp das noch beibringen kann?

Benutzeravatar
mistersixt
Beiträge: 6585
Registriert: 24.09.2003 14:33:25
Lizenz eigener Beiträge: GNU Free Documentation License

Re: Proxy Einstellungen für die Shell

Beitrag von mistersixt » 22.07.2010 14:02:14

gnude hat geschrieben:so
hab alles gemacht
zeigt aber immer "host nicht gefunden".

oder muss ich die enviroment datei neu einlesen lassen.
es handelt sich um einen server, der nicht neu gestartet wird.
Du musst Dich einmal neu anmelden, damit die Umgebungsvariablen neu eingelesen werden (sofern Du den Ratschlag von "vulture" befolgt hast). Wenn Du anschliessend "env" aufrufst, solltest Du die Variablen auch in der Ausgabe sehen können.


Gruss, mistersixt.
--
System: Debian Bullseye, 5.10.x.-x-amd64, ext4, AMD Ryzen 7, 8 x 3.7 Ghz., NV-GTX 1650, 16 GB Ram, XFCE

Benutzeravatar
gnude
Beiträge: 1556
Registriert: 14.09.2009 22:05:28
Kontaktdaten:

Re: Proxy Einstellungen für die Shell

Beitrag von gnude » 22.07.2010 14:25:13

variablen sind alle drin.
aber.... immer noch unknown host.
da ich mit gftp-gtk auf den server drauf komme,
vieleicht besteht ja mit gftp-text auch die möglichkeit. (obwohl ich hier noch eine konfigurationsmöglichkeit gefunden habe)

Benutzeravatar
gnude
Beiträge: 1556
Registriert: 14.09.2009 22:05:28
Kontaktdaten:

Re: Proxy Einstellungen für die Shell

Beitrag von gnude » 22.07.2010 15:46:58

ich bin grad noch etwas zurück geworfen worden.
...
auf einem linux rechner geht ftp

auf dem anderen nicht.
aber beide arbeiten mit debian lenny
und sind relativ identisch eingerichtet.

newsbiedebian115
Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2022 15:40:54

Re: Proxy Einstellungen für die Shell

Beitrag von newsbiedebian115 » 28.12.2022 11:03:11

Problem ist gelöst.

JTH
Moderator
Beiträge: 2145
Registriert: 13.08.2008 17:01:41
Wohnort: Berlin

Re: Proxy Einstellungen für die Shell

Beitrag von JTH » 28.12.2022 11:39:28

newsbiedebian115 hat geschrieben: ↑ zum Beitrag ↑
28.12.2022 11:03:11
Problem ist gelöst.
Hast du dich (um 12 Jahre) im Thema vertan und wolltest eigentlich in deinem „Problem beim Installieren von Elasticsearch“ schreiben? ;)
Manchmal bekannt als Just (another) Terminal Hacker.

Antworten